Herzgeräusche nach Infekt

    -hallo,


    meine kleine hatte neulich einen Infekt. Als ich zur Kontrolle der Ohren nochmals beim Arzt war, hat sie Herzgeräusche festgestellt, die nicht normal sind. Sie beruhigte mich, da die Geräusche wohl oft nach Infekten vorkommen und wohl ohne klinischen (oder pathologischen?) Befund wären (habe mir den Fachausdruck nicht gemerkt). Kennt sich jemand mit der Verfahrensweise bei solchen Geräuschen aus?? Sie meinte, beim nächsten Abhören kontrolliert sie das Herz ( wir sind leider wg. häufiger Infekte oft beim Arzt ) und wenn innerhalb eines Jahres keine Besserung auftritt, würde sie zum Kinderkardiologen überweisen....der Zeitraum kam mir aber irgendwie etwas lange vor....Ich frage mich, ob ich einen zweiten kinderarzt zu Rate ziehen soll.....


    Grüsse

  • 4 Antworten

    Pädiatrischen Befunde meinst du wohl, pathologischer Befund bei Herzgeräuschen halte ich für ausgeschlossen! ;-)


    Nach einem Infekt ist der Körper oft auch im Nachhinein noch belastet, da kann es schon mal zu ungewöhnlichen Herzgeräuschen kommen. Deine Ärztin möchte wohl einen Herzfehler bei deiner Tochter ausschließen. Das Risiko ist aber insofern gering, da ein Herzfehler der Ärztin bei früheren Untersuchungen schon hätte auffallen müssen.


    Die Meinung eines zweiten Arztes kannst / darfst du natürlich immer einholen, und wenn es zu deiner Beruhigung beiträgt. Wieso auch nicht?


    Gruß


    Peter

    Herzgeräusche wurden bei 2 kids von mir auch...

    ...festgestellt. Ich mußte mit ihnen dann auch zu einem Kinderkardiologen!


    Das ist nichts schlimmes für die Kinder und du solltest auf jeden Fall diese Untersuchung machen. Damit soll nur eine organiche Ursache ausgeschlossen werden. Bei meinen kids war alles ok!


    Es ist manchmal so, dass plötzlich bei irgendeiner normalen Untersuchung beim Kinderarzt Herzgeräusche festgestellt werden. Also mach dir keine zu großen Sorgen. Allein deshalb solltest du es beim Kardiologen abklären lassen, damit du wieder gut schlafen kannst;-)


    Alles Gute.

    Streptokokken?

    Hallo


    Ich habe kürzlich eine mühsame Streptokokken-Angina durchgemacht, das sind Bakterien. Bringt man nur mit Antibiotika weg. In dem Zusammenhang habe ich mich im Netz schlau drüber gemacht und festgestellt, dass, falls man keine Antibiotika einsetzt, die Bakterien die Herzklappen angreifen können, was danach eine Jahrelange Therapie mit Antibiotika nötig machen kann! Hatte das Kind einen Infekt im Hals? Falls ja, lass den Artz mal einen Abstrich auf Streptokokken machen!