Ach Leute...ich sollte schon lang im Bett sein - aber es ist einfach zu lustig (oder vielleicht eher bizarr! ;-) ) hier.


    ich schau mir ja auch oft so "Eso-videos" auf Youtube an - einfach um mal wieder zu lachen und mir aufs Hirn zu greifen! ;-D ]:D

    @ Mirsanmir

    Entschuldige, aber das ist nicht Dein Ernst?


    Da taucht Psiram auf und das Antivegan Wiki, welches scheinbar ein Nachahmer von Psiram ist.


    Bitte [...]

    Zitat

    Die Vorgehensweise des Denunziations-Portals ist dabei immer ähnlich: Mit Verweis auf dubiose Quellen wird den Rufmord-Opfern wahlweise Rechtsradikalität, Rechtspopulismus, Rechtsoffenheit oder gar Antisemitismus vorgeworfen. Rhetorisch geschickt werden einzelne Fakten herausgepickt, verdreht und in einen verachtsungwürdigen Kontext so zurechtgerückt, dass dem Leser eine Art pseudo-Seriosität vorgeaukelt wird.

    www.anti-psiram.com


    Man kann es auch anders sehen. Ein Eintrag bei Psiram ist schon fast ein Adelsprädikat für "wacher Geist ohne Bretter vor dem Kopf".

    Du bist des Googelns nicht mächtig.


    Gib Dr. Mutter und Sekte ein und du wirst mit Veranstaltungen bombadiert, bei denen die beiden gemeinsame Sache machten, Youtube Videos en masse, Reden, Seminare, immer mit den beiden Namen und mit weiteren illustren Gestalten.


    Ich sage nur "Chemtrails" ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    :-o Das meinst du jetzt doch nicht wirlich ernst?!

    Ich fürchte, das tut sie.


    Ich fange schon mal an ein Aluhütchen zu basteln, gegen die Chemtrails. Weil die sind eine noch größere Gefahr als das Quecksilber in der Impfung.


    Alles eine riesige Verschwörung...


    Ach Leute, das letzte Mal habe ich so gelacht, als ich noch tief in den Raucherdiskussionen steckte und wir es mit einer kettenrauchenden Chemtrailgläubigen zu tun hatten.

    Zitat

    Nennen wir das Kind doch beim Namen. Der werte Herr Doktor sympatisiert mit einem bekannten Sekten Guru, der u. A. dazu rät, die eigenen Kinder zu verdreschen, um die angeborene Hölle aus ihnen zu treiben. Und wäre das nicht abstoßend genug sieht er neben der Wirksamkeit des Impfens auch den Holocaust als nicht erwiesen.

    Nein, der gute Herr hatte einen Lehrer...2013 verstorben.

    Würdest du denn glauben was ich sage?

    Dahlia, nein so einfach glaube ich nichts.


    Ein Sympathisant ist jemand, der für eine Ideologie Sympathie empfindet und diese öffentlich kundtut.


    Ich kenne sehr viele Arbeiten und Vorträge von Dr. Mutter und diese sind einzig und allein medizinisch ausgerichtet.


    Ihr versucht hier Leute zu diffamieren und in die Ecke von Faschisten, Sekten usw. zu stellen.


    [...]

    Entschuldige, wenn jemand zusammen mit gewissen Leuten Veranstaltungen und Vorträge macht, dann gehe ich davon aus, dass zwischen diesen Leuten ein gewisses Einverständnis herrscht. Ein größeres Ganzes sozusagen.


    Ich gebe meinen Namen nämlich normal nicht für eine Veranstaltung, deren Teilnehmer eine rechte oder sonstige üble Gesinnung aufweisen.


    WIR haben gar nichts getan, das hat der genannte Doktor ganz alleine geschafft, sich in eine gewisse Ecke zu stellen.

    Zitat

    Trotzdem lehne ich die Schulmedizin nicht ab.

    und wieso glaubst du dann, dass gerade bei Impfungen die große Pharma-Weltverschwörung abgeht? Ist irgendwie widersprüchlich, oder...


    Du glaubst also an die Richtigkeit von anderen medizinischen wissenschaftlichen Studien (da du ja Schulmedizin nicht ablehnst), nur bei Impfungen nicht? :[]

    Maulwürfin


    Und eben deshalb habe ich nicht versucht.


    Für die "Opfer" von Dr. Mutter beginnt der Leidensweg nach dessen Behandlung.


    Aber darüber bist du sicher informiert, wie die Behandlung abläuft.

    gelb und gut, Du kannst Dir nicht vorstellen, dass man die Schulmedizin differenziert betrachten kann?


    Es gibt doch nicht nur "entweder - oder".


    Es gibt seriöse Schulmedizin und Schulmedizin, die durch finanzielle Verflechtungen beeinflusst ist.


    Ich bin durchaus in der Lage, dies zu unterscheiden.

    Zitat

    Für die "Opfer" von Dr. Mutter beginnt der Leidensweg nach dessen Behandlung.


    Aber darüber bist du sicher informiert, wie die Behandlung abläuft.

    Da ich keine Behandlung benötige, bin ich darüber nicht informiert.


    Ich habe lediglich etwas gelesen.

    Zitat

    Entschuldige, wenn jemand zusammen mit gewissen Leuten Veranstaltungen und Vorträge macht, dann gehe ich davon aus, dass zwischen diesen Leuten ein gewisses Einverständnis herrscht. Ein größeres Ganzes sozusagen.

    Na dann betrachte ich die Impfbefürworter hier auch mal als großes Ganzes.


    Ich stecke euch alle in eine Schublade, weil das kollektive Herdendenken bei allen vorhanden ist.

    Zitat

    Nurarihyon:


    Ebenso ernst wie der verzweifelte Ruf nach unabhängigen Quellen, nachdem man selbst den Kopp-Verlag als Quelle nennt. ;-D

    Der Kopp-Verlag gibt für seine Berichte Quellen an.


    Wenn man nicht in der Lage ist, diesen Quellen nachzugehen und sich selbst ein Urteil zu bilden, dann bleibt wahrscheinlich nur die pauschale Ablehnung aller Artikel.

    Es ist schon ein Unterschied, ob ich mit meinem Titel und Namen wissenschaftliche Vorträge gemeinsam mit Leuten halte, bei denen man Gesinnung und Methoden kennt, oder ob man zufällig mit Leuten im Internet, bei denen man nicht einmal den echten Namen kennt, bei einer Sache einer Meinung ist.


    Bevor ich mich mit meinen Mitdiskutanten auf eine Bühne stelle, würde ich mir genau anschauen, mit wem ich mich öffentlich zeige.


    Wären es z.B. Leute, die auf der Bühne rauchen wollen, wäre ich so was von draußen!