@ TE

    Wenn sie nicht mag und nicht unglücklich wirkt... würd ich sie lassen. Die Zeit, wo die Teenies die Nächte durchfeiern und nur noch zum Essen kommen, kommt noch früh genug ;-)


    Meine Mam war auch immer der Meinung, dass ich als Kind vieeel zu wenig gemacht habe (wenig Sport, dafür aber viel lesen, kein Kontakt mit anderen Kindern). Ich hab mich aber immer wohlgefühlt, ich kam mir nur irgendwann unnormal vor, weil alle gesagt haben: Du musst rausgehen, warum willst du keinen Sport machen, warum hast du so wenig Freunde usw..

    Hallo Leute,


    wieso muss man Hobbies haben? :-)


    Ich meine man muss nicht irgendwohin gehen und unter Menschen sein, um ein Hobby zu haben.


    Meine Hobbies in dem Alter waren: Zeichnen, Musikhören, Singen, Fahrradfahren...


    Kauf deiner Tochter doch mal einen Zeichenblock und viele Stifte...vielleicht ein Buch mit Anleitungen für einfaches Zeichnen...Altersentsprechend :-)


    Oder besorg dir mal ein Heftchen mit den derzeitigen Kursangeboten bei euch an der Volkshochschule...


    Es gibt wirklich sehr viele verschiedene Kurse...


    von Töpfern, Zeichnen, Joga, Schmuckbasteln (mit Fimo und Steinchen, etc) , Origami, Jonglieren, Einradfahren, Kurse in denen man "SChreiben" lernt(Gedichte, Songtexte, Bücher) , Schauspielkurse, Kinder-Nähkurse von 9-13 Jahre, "Kids-Schminken und Hautpflege von 11-16 Jahren", ........


    Sie kann sich das Heftchen anschauen, ob sie wirklich etwas interessiert...


    und höchstwahrscheinlich würde sie in so einem Kurs nur auf gleichgesinnte Mädels treffen mit denen sie Freundschaften schließen kann. Es ist ja nicht so wie in der SChule, dass sie dann in einer Klasse ist, in der so viele verschiedene Kinder sind...das man sich oft nicht dazugehörig fühlt.


    Aber in so einem etwas kleineren Rahmen, mit gleichgesinnten :-) versteht man sich bestimmt viel besser!


    Übrigens ist 12 ein sehr schwieriges Alter, die Pubertät fängt an, der Körper verändert sich, man fühlt sich nicht wohl in seiner Haut, man findet sich häßlich und unbeliebt (eventuell nimmt man auch einige Kilos zu!)...möchte daher auch nicht unbedingt engen Kontakt mit anderen Kids. ich habe damals Sport gehaßt, weil mir das "gewackel" der Brüste peinlich war :-)


    Sportarten die mir eigentlich Spaß machten wurden zu HASS-SPORTArten... :-)


    Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Gute :-)


    bye

    dass sie Nintendo und Gesellschaftsspiele mitspielt- Das ist ja ein gutes Zeichen. Das ist eben auch charakter. Außerdem kommen ja noch sämtliche Phasen. Da läßt sich doch bestimmt was finden, oder?


    Pass mal auf: vielleicht ist es in ein,zwei Jahren das krasse Gegenteil. Wer weiß das schon....Ihr kriegt das schon hin. Alles Gute*:)

    Doch hat sie 2-3 Stück,weil sie kein Bock drauf hat,


    sie mag die andren nicht,waren ihre Worte.


    Warum ich so war?


    WEis ich nimmer,


    bei mir fings erst an als ich zur Realschule gegangen bin,


    vorher hatte ich Freunde.