• 8 Antworten

    Das wäre zu früh. Aber es kann natürlich sein, dass die Zähnchen einen Wachstumsschub bekommen. Du mußt aber auch daran denken, das der Mund das wichtigste Sinnesorgan ist und dort alles "untersucht" wird. Wenn er anfängt richtig zu weinen und auf den Fingern kaut (so mit 6 Mon.) dann solltest Du Osanit-Kügelchen oder Densinia zu Hause haben.

    Mein Sohn hatte auch mit ca. zweieinhalb Monaten die ersten Zahnungsschmerzen und sabbern wie verrückt. Der Kinderarzt meinte zumindest auch es sind schon Zahnungsschmerzen. Aber durchgebrochen sind die beiden unteren erst mit knapp 5 Moanten. Aber die Zähnchen müssen natürlich erstmal wachsen wie Hase schon sagt und das kann sich natürlich schon bemerkbar machen.

    Das heißt wenn ich es richtig verstanden habe es könnte schon das zahnen sein und dies kann sich noch lange hinziehen bis die ersten Zähnchen durch sind. Wobei ich dies ja selbst ziemlich früh finde und meine Oma meinte sowas gibt es nicht - soetwas geht nicht ( wie gaaaanz alte Damen manchmal sind ;-) ) . Ich habe zwar schon zwei Kinder aber die beiden sind mitlerweile fast 15 und 13 Jahre alt. Leider kann ich mich überhaupt nicht mehr daran erinnern wann es bei ihnen angefangen hatte.

    Ja es kann natürlich schon das Zahnen sein. Es sollen ja auch schon Kinder mit nem Zahn auf die Welt gekommen sein (hab aber mal gelesen dass dieser dann meist wieder ausfällt, bin mir da aber nicht sicher). In Büchern steht dass die ersten Zähne "meist" zwischen vier Monaten und einem Jahr kommen, das ist eine relativ große Spanne.


    Bei meinem Sohn ging es wie gesagt auch so mit dem Alter los mit den Beschwerden. Das kann schon sein wie ich jetzt sehe wie "langsam" doch so Zähnchen wachsen. Am 25.10. hatten die unteren beiden bei ihm rausgespitzt und jetzt erst kann ich sagen sind sie wohl "komplett" rausgekommen. Und er sabbert jetzt wieder EXTREMST, habe auch schon oben gesehen dass da was kommt (kleiner blutiger Riss) aber das ist schon fast vier Wochen her und noch immer ist kein Zähnchen heraußen... abwarten ;-)