Mundsoor seit Wochen

    Hallo, meine Tochter (4) hat seit knapp vier Wochen Mundsoor und wir bekommen ihn nicht weg. Ich hab das Gefühl das die Salben ab einem gewissen Punkt nicht mehr helfen. Erst wird es besser ist fast weg und dann boom wieder schlimmer. Haben schon die 4. Salbe und seit gestern hilft sie nicht mehr. Infetosoor, daktar, nysthaderm und jetzt mykoderm. Es ist zum verzweifeln, haben schon Zucker und Weißmehl reduziert so gut wie es geht, Zahnbürste wird regelmäßig gewechselt und gründlich gereinigt. Was hilft noch??


    LG Maja

  • 3 Antworten

    Mundsoor kann verschiedene Ursachen haben. Lies hier:


    https://www.netdoktor.at/krankheit/mundsoor-7756

    Wichtig ist:

    Zitat

    Wie können Sie Mundsoor vorbeugen?


    Regelmäßige Reinigung und/oder Sterilisation von Gegenständen, die das Baby in den Mund nimmt (Flaschensauger, Beißringe, Schnuller usw.)


    Der Austausch von Schnullern, angebissenen Nahrungsmitteln, Schleckern etc. zwischen den Kindern sollt möglichst verhindert werden.

    Wichtig ist auf eine gute Hygiene zu achten. Über versch. Gegenstände kann sich das Kind immer wieder mit dem Pilz infizieren.


    https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/mundsoor/

    Zitat

    Andere Infektionsquellen für die Erkrankung sind meist auf mangelnde Hygiene zurückzuführen. Gegenstände, wie zum Beispiel Flaschensauger oder Beißringe, können eine Infektion auslösen, wenn sie nicht sorgfältig sterilisiert werden.

    Hier eine milde Empfehlung, da eure Tochter noch sehr jung ist:


    http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/hausmittel-gegen-candida.html


    Ansonsten hätte ich Spülungen mit Schwedenbitter/Schwedenkräuter empfohlen. Da diese Naturprodukte mit hochprozentigem Alkohol angesetzt werden, ist es nicht praktikabel für eine 4-jährige.


    Alternativ dazu folgende Empfehlung:


    http://www.candida-pilz.com/pilz-im-mund-hausmittel/


    Viel Erfolg beim Ausprobieren. :)*