@ nanchen

    Zitat

    Zum Thema Sahne: Schön und gut das sie halt Kalorien hat. Aber ich decke lieber meinen Kalorienbedarf durch ein Mittagessen was durch Sahne angereichert/schmackhafter gemacht wurde, anstatt mir am Nachmittag eine Tafel Schoki dahinter zu ziehen. ;-)


    Man muss das Gesamtpacket sehen. Nur die Sahne im Essen allein macht ganz bestimmt nicht dick. Zudem ist Sahne ein Geschmacksträger. Da lass ich lieber die ganzen Tütchen weg und kippe in meinem Essen etwas Sahne rein.

    :)^ das beruhigt mich etwas.

    Zitat

    Ahh nochwas, bin zwar keine "Ernährungs-Expertin" habe aber dennoch auch im Bezug auf Kinderernährung viel Ahnung und mir ist nicht bekannt, warum ausser den Kalorien auf Sahne verzichtet werden sollte.

    Einbisschen Sahne schadet bestimmt genauso wenig wie ein Stück Schokolade, deswegen soll man so ziemlich alles mit Vorsicht geniessen, außer Obst und Gemüse, solange man sich nicht wegen Allergien, oder anderen Unverträglichkeiten einschrenken muss.


    Ich habe es nicht böse mit der Sahne gemeint, aber es hat sich in den Beitrag von sunlounger so angehört als sollte man ruhig viel davon nehmen sollen.


    Ich denke mit diese Meinung werde ich nicht allein sein im allgemeinen.


    Ein Schuss Soja Sahne bekommt auch meine Soße, aber ich nehme es lieber weniger, oder verarbeite ich sie noch mit Milch...schmeckt trotz dem gut

    Ger Arzt hat euch sicher gesagt, welche Lebensmittel ihr meiden sollt. Ansonsten mach ihm das zu essen, worauf er Appetit hat. Und wenn es dreimal täglich Wackelpudding ist. Er ißt das ja nicht dauerhaft, sondern nur, bis es ihm besser geht, da darfst du ihn ruhig verwöhnen. Meine Jungs bekommen auch das, was sie wollen, wenn sie krank sind. Später verlangen sie von selbst wieder normales essen, Salat, Apfel, Butterbrot.


    Wenn er mag, kann er sich bei dem schönen Wetter ja ein bisschen in den Garten/Balkon/Terasse setzen, natürlich warm verpackt oder zugedeckt, frische Luft ist gut für den Kreislauf.


    Ich wünsche euch alles Gute, daß es ihm bald besser geht und daß du diese schlimme Erfahrung bald verarbeitet hast! :)*

    gute Wünsche *:)


    vertragt Ihr Stampfkartoffeln? Probiert es mal mit Sojamilch; -habe keine Ahnung wie es schmeckt-; weitere Zutaten ? Butter? Und alles was etwas fester ist (Brot), wie Oma früher: einditschen! Nahrhaft und weich.

    danke, lieber gokyo @:)


    N8eule, ich verwöhne meine Jungs eh etwas. Aber nicht zu viel. ;-)


    Heute in der Klinik hat er richtig schön Mittag gegessen und es hat so Spaß gemacht, das zu sehen. :-D Aber vorher und nachher hatte er halt diese Schwächeanfälle und ich hoffe von Herzen, dass bald alles endgültig ausgestanden sein wird. Entweder darf ich ihn morgen oder übermorgen mit nach Hause nehmen.

    der Bewegungsmangel, das viele schlafen und die schlechte Luft dort begünstigen leider Kreislaufprobleme...und da er noch sehr geschwächt ist, halte ich das fast für normal, wenn es ihm schlecht geht. Allein der Blutverlust...mir wird schon wieder ganz anders...er hat ja auch ganz viel Blut im Stuhl gehabt...überall kam Blut heraus...das war schon sehr übel...


    er tut mir wirklich leid, aber wir werden ihn schon wieder aufpäppeln. :)z