@ all

    ich möchte bitte klar stellen das mein Sohn sich nicht in die Hose schei......


    Ich habe in meinem Eingangspost von Stuhlgeschmiere geschrieben, damit meine ich etwas mehr als eine Bremsspur.


    Da sieht man mal wie sich das ganze hochgeschaukelt hat.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    @ karabina

    Danke für Deinen Link, habe mir schon sämtliche andere/alte Beiträge rausgezogen und gelesen.


    Daher weiß ich das es das Problem sehr wohl öfter gibt.


    Aber warum gerade diese Seite?


    Wegen dem Thema Mißbrauch?


    Die Frage wurde mich auch schon gestellt und ich konnte sie Gott sei Dank verneinen.


    Lg

    @ dystopie

    ich weiss nicht, was mit dir los ist.... aber

    Zitat

    Dazu fällt mir ein früherer TV bericht (ich glaube es war aus England) ein, wo ein 50-Jähriger Geschäftsmann freiwillig im rosa Tütü mit fetten Windeln durch die Stadt lief und sich immer einkotete. Der sagte auch, er findet das toll und sieht nicht ein, das aufzugeben

    damit meinst du vermutlich ihn hier


    http://www.welt.de/vermischtes/article122765762/Im-rosa-Tutu-gegen-den-Krebs.html


    und bevor du sun verständnislos und arrogrant reagierst, solltest du dich in BEIDEN fällen erstmal nach den hintergründen erkundigen. echt, kopfschüttel....... :|N

    Zitat

    und bevor du sun verständnislos und arrogrant reagierst, solltest du dich in BEIDEN fällen erstmal nach den hintergründen erkundigen. echt, kopfschüttel....... :|N


    Sapient

    Nein, den meine ich nicht, und deine Belehrungen brauche ich schon gar nicht, um meine eigene Meinung zu haben.


    Wenn ihr allerdings alle pro Hosensch* seit, viel Spaß damit, ich wende mich dann jetzt hier von diesem Thread ab. Es stinkt einfach zu sehr. :)D %:|

    und darauf schließt du, dass es in diesem Fall auch so ist?


    Das finde ich ein bisschen anmassend und weit hergeholt, oder nicht?


    Ich denke, Mahimba wird ihren Sohn schon am besten kennen und einschätzen können.


    Das Thema Missbrauch war auch ein Denkanstoß gewesen, aber wenn du das verneinen kannst, um so besser.


    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es manche Kinder einfach nicht schaffen, darüber zu reden...


    Aber alles mutmaßen hilft jetzt nicht. Du wirst schon das Richtige tun, denn sonst würdest du dir nicht so viele Gedanken darüber machen. Lass dich nicht verunsichern hier!


    Am besten und hilfreichsten fand ich persönlich Sohny's2 Antwort.


    Alles Gute für dich und deinen Sohn!

    Zitat

    Aber alles mutmaßen hilft jetzt nicht. Du wirst schon das Richtige tun, denn sonst würdest du dir nicht so viele Gedanken darüber machen. Lass dich nicht verunsichern hier!

    :)^


    genau lass Dich nicht verunsichern, und vor allem nicht vertreiben, von Usern die es sich zum Hobby gemacht haben bösartig zu sein.


    ich finde es gut wie ruhig Du mit diesen Beiträgen umgehst.


    Ob Du nun, liebe Mahimba hilfreiche Antworten hier bekommst, ob sie Dir helfen eine Lösung zu finden weiß ich nicht.


    Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen das es manchmal einfach nur gut tut darüber zu schreiben zu diskutieren was einen bewegt, auch wenn es nicht mittelbar zur Problembehebung beiträgt.


    Du machst Dir Sorgen um Dein Kind, was ganz normal ist, und Du hast es lieb, und möchtest das es ihm gutgeht, und wer das nicht verstehen kann soll doch bitte hier nicht schreiben.


    Jeder Der meint einer sich sorgenden Mutter nun was von perversen Erwachsenen die in Windeln rumlaufen oder anderer Geschichten als RTL auftischen zu müssen sollte sich fragen, wer hier das größte Problem hat.


    Ich hoffe das Du hier noch weiterschreiben magst, auch wie es witergaht mit Deinem Sohn.


    *:)

    @ Naidee

    Du denkst also, die Ursache ist weder Missbrauch, noch Perversion, noch Absicht, noch Fehlverhalten der Mutter? Wie kannst Du Dir da so sicher sein?


    ****


    Weil ich weiss wie meine kleine Familie funktioniert.


    Von wem soll mein Sohn mißbraucht werden?


    Pervers ist er nicht, das Thema haben wir schon abgehandelt.


    Absichtlich macht er es nicht, da es ihm wohl selber unangenehm ist.


    (Ich hatte "Marion aus Wien" schon geschrieben das er öfters an seiner Jeans zoppelt, deswegen gehe ich davon aus das es ihn selber stört)


    Fehlverhalten meiner Mutter oder von mir?


    Lg


    Mahimba

    @ karabina,

    mach Dir bitte keine Gedanken wegen Dystopies Ansichten.


    Das ist warscheinlich eine gestrandete Existenz die wieder Anschluß sucht.


    Als kleinen Denkanstoß an Dich,


    kann ein 10jähriges Kind so lebensfroh und lustig sein, wenn ein Mißbrauch vorliegt?


    (Leider kannst Du es nicht hören und sehen wie er im Moment mit seiner Schwester rumtollt)


    Lg

    Zitat

    kann ein 10jähriges Kind so lebensfroh und lustig sein, wenn ein Mißbrauch vorliegt?

    Niemals kann man einen Missbrauch einfach so erkennen. Wenn der versteckt werden soll, wird der versteckt. Ich bin selbst von 9 bis 13 von einem 16 Jahre älteren Mann missbraucht worden, verschiedene Leute, wie z.B. meine Mutter, wissen das heute noch nicht. Was wäre anders, außer dass ich sie damit nur beunruhigen würde?


    Ich will gewiss nicht sagen, dass irgendwas bei Deinem Sohn in Richtung Missbrauch deutet, sondern nur, dass man ihn nicht kategorisch, per se, ausschließen kann.