urinuntersuchung meiner tochter

    hallo.


    meine tochter (geb. 1.12.04) hat eine angeborene, von mir vererbte sphärozytose. dies nur vorab.


    2006 wurde ihr die gallenblase entfernt aufgrund von gallensteinen, die durch die sphärozytose enststanden sind.


    seit gestern morgen hat sie wieder mal fieber, ist ziemlich müde und leicht blass und gelblich, was bei ihr aber normal ist wenn sie krank ist durch die oben genannte krankheit. die blutwerte wurden gestern im krankenhaus gecheckt und sind wieder einmal im grenzbereich, worum es hier aber nicht geht, sie wird sicher demnächst wieder eine transfusion bekommen. morgen müssen wir wieder zur blutkontrolle in die ambulanz.


    mir geht es jetzt dadrum: seit einem halben jahr hat sie ständig bauchschmerzen und jetzt halt mal wieder fieber ohne grund, was auch nicht selten vorkommt. heute waren wir nochmal beim kinderarzt und haben eine urinuntersuchung gemacht weil sonst nix weiter an ihr festgestellt werden konnte. die werte möchte ich gerne mal hier posten, in der hoffnung sie können mir sagen welche davon nicht in ordnung sind. ich sollte die werte morgen sowieso nochmal in die ambulanz mitnehmen und denen zeigen bei der blutkontrolle weil der kinderarzt heute nicht mehr viel zeit hatte, aber die werden mir dort auch sicher nix genaues über die werte sagen bzw. bin ich auch ziemlich ungeduldig und würde gerne mal endlich wissen was mit meiner tochter nicht stimmt. der kinderarzt hat nur kurz gesagt die werte sind nicht okay und sollen morgen auch nochmal in der ambulanz mit kontrolliert werden.


    hier die werte:


    GLU NEGATIV


    BIL* SCHWACH


    KET* 15 mg/dL


    SG 1.015


    pH 6.5


    PRO* 30 mg/dL


    UBG* 4.0 mg/dL


    NIT* POSITIV


    OBL 0 Ery/uL


    LEU* Ca 15 Leu/uL


    vielen dank schonmal im vorraus