• 2 Antworten

    Sie sind unterschiedlich weil diese Ohrthermometer bei Kindern ungenau sind. Du musst nämlich ganz genau das Trommelfell treffen um ein aussagekräftiges Ergebnis zu haben und das ist bei Kindern schwer.


    Am Genausten ist es immer noch rektal Fieber zu messen, wenn ein genaues Ergebnis gewünscht ist. Zumindest bei Kindern.

    Das sind einfach Messungenauigkeiten (nicht richtig ins Ohr gesteckt, Ohrschmalz im Weg oder ähnliches). Spielt es denn so eine Rolle, ob es 0.3 Grad höher oder tiefer ist? Für die Entscheidung ob und wie man das Fieber senken soll oder ob man zum Arzt muss reicht die Genauigkeit allemal.