Liniatur klar, aber das die Ränder auch so wichtig seien müssen.


    Also bei dem einen kein Rand (im Heft), der andere bitte Rand links und rechts, beim anderen wieder nur ein Rand, das war für die Schreibhefte.


    Natürlich wird auch unterschiedliche Ränder in den Rechenheften gebraucht.


    Wieso auch immer, ich hab keinen Schimmer.


    Das es Rechenhefte und schreibhefte gibt und die ihren sinn haben weiß ich, aber mein Kind hat mir hefte zurückgegeben, es hat nen Strich in s Buch bekommen und ich möge doch die Hefte mit dem und dem Rand besorgen.

    just_looking

    Zitat

    Daher bitte nicht auf mich sauer sein o:)

    Ach, ich denke du hast auch eine Liste nerviger Muttis und Vatis ]:D .


    Und ich hab ja bis dato auch nie ein Problem mit den Lehrern meiner Kinder gehabt, bei meinen anderen beiden bin ich hocherfreut.


    Aber bei meinem Lastenkind ist einiges im Argen, es trägt nicht nur schwer, es findet auch die Lehrer sehr streng.


    Soll heißen, zu streng. Aber das ist ein anderes Thema.

    Wäre schön sie bräuchte nicht die Standardfarben sondern sowas wie lila oder pink. Fände ich hübscher. :-p


    Aber es gibt nur rot, blau, grün, orange, grau, weiß und... nochmal weiß.


    Laaaangeweilig.

    Zitat

    Wieso auch immer, ich hab keinen Schimmer.

    Reine, zum Teil eingebildete, Bequemlichkeit zur Korrekturerleichterung und Bemerkungen. Und zum Teil auch, dass nicht jeder mit was anderem anfängt.


    Die blöden Folienstifte waren mir auch ein Rätsel weil die kaum benutzt wurden, wenn überhaupt.


    Blöd finde ich auch dass es Pappschnellhefter sein müssen. Die sind weniger robust und sehen schneller unschön aus.

    Kann dein Kind vielleicht mit seinem Nebensitzer einen deal machen, dass ihr abwechselnd das Buch mitbringt? Wir haben das so gehandhabt und das hat gut geklappt. Manche Lehrer haben das sogar so verordnet. So musste immer nur einer das Buch mitschleppen.

    Hallo ihr lieben, ihr könnt mich steinigen wenn ihr möchtet....


    mein Kind hat sich jetzt mal was anhören dürfen, es ist seit drei Wochen auf dieser Schule und hat die Spinte (in einem Nebenraum) noch nicht gesichtet ]:D .


    Räusper |-o , heißt es gibt einen Spint.


    Ja, hab einen gemietet und da kann es all das Zeug lassen was es nicht für die Hausaufgaben benötigt :=o .


    Mein Kind war ganz verdattert, nicht alle nutzen diese, viele werden abgeholt und es hat halt noch kein Kind aus seiner Klasse gesehen dass es ein solchen Spint nutzt.


    Natürlich hat es erst gar nicht nachgefragt , das schüchterne Lastenkind :-@ .


    Nun sind wir zufrieden ;-D .


    Oh Mann, wie peinlich.


    Jetzt bin ich wieder o:) .


    Danke übrigens für eure meinungen :-) .

    DieFüchsin80

    wenn ich mir die Schulkinder so ansehe, zu 90% haben sie die falschen Rucksäcke, wieso muss der unbedingt auf dem Arsch herumgetragen werden, damit sind Rückenschäden vorprogrammiert. es gibt Rucksäcke die sind in den Traggurten verstellbar, und können den Schultern angepasst werden. und dazu ist einer zu empfehlen der noch einen Hüftgurt mit klick verschluss hat.

    Cleo


    ;-D Gut Spind, ach Mathematik ist schon ewig her, hab nen Taschenrechner ]:D . Muß jetzt mal googeln |-o :=o .


    le sang real


    Ja, es waren nur nötige Dinge drin, nach Stundenplan gepackt halt.


    Kater


    Mein Kind hat einen gut sitzenden Schulrucksack mit Hüftgurt.

    nur mal so als tipp: der ranzen sollte 12% des körpergewichts des kindes nicht überschreiten und trollys sind denkbar ungünstig. die verlagern das problem nur aufs schultergelenk. dann lieber einen gut sitzenden ranzen nehmen und immer kucken, das unnötiges zeug raus kommt