Ich bin mit 14 nicht mehr gewachsen, hab aber erst mit 15 meine Periode bekommen.


    Eine Schulkameradin hat sie mit 9 bekommen. Das waere schon schlimm gewesen, wenn sie danach nicht mehr gewachsen waere.

    Meine Große ist seit Beginn ihre Periode noch gewachsen, ihre jüngere Schwester hat sie jetzt erst das erste Mal gehabt. Ich drücke ihr (11Jahre alt), mal feste die Daumen, dass auch sie noch wächst! ;-) :)_

    Uns sagte ein Kinderorthopäde, dass sich mit Einsetzen der Regelblutung das Körperwachstum verlangsamt und im Normalfall ein Jahr später weitestgehend abgeschlossen ist.


    Es ging bei uns um den richtigen Zeitpunkt der Korrektur von x-Beinen im Wachstum.


    Da bei meiner Tochter das Jahr aber noch nicht um ist, kann ich da nichts weiter zu sagen, ob das auch bei uns zutrifft.

    Ich bin definitv noch bis mindestens 15/16 gewachsen, wenn ich mir Familienfotos von damals ansehe, auf denen ich kleiner bin. :-)


    Meine erste Periode hatte ich mit 12 und da war ich um die 1.60m, nun bin ich 1.68m.

    Habe meine Tage mit 12 bekommen; war da um die 1,53cm groß (sortiere gerade alte Akten und habe alte Ortho-Befunde gefunden!). Bin jetzt 169cm groß und weiß, dass ich den letzten Wachstumsschub noch mit 18 hatte. Von 165 auf knappe 170cm.

    Ich bin mit dem Einsetzen meiner Periode im zarten Alter von 10 wirklich keinen Zentimeter mehr gewachsen :(v .


    Laut dieser Messung, mit der man bestimmen kann, wie groß Kinder werden, wäre ich 1,78 geworden. Mit 10 war ich mit 1,66 die Größte in meiner Klasse, größer als die meisten Jungs, dann war es aus :(v .


    Dummerweise sind meine Beine damit in einem kurzen Krautstampferstadium stehengeblieben, dabei hatte ich als Kind immer schöne Beine und niemand in meiner Familie hat sonst sowas *grmpf* - die hätten wohl noch de 10 Zentimeter länger werden sollen.


    Laut meiner Gyn kommt es bei ca. 50% der Mädels vor, dass sie durch die Hormonumstellung nicht mehr wachsen.