Welche Matratze und Lattenrost für Dreijährige am besten?

    hallo,


    ich hab mal wieder eine frage:


    ich möchte meiner tochter bald ein bett für "große" kaufen. ich habe schon ein schönes gefunden. nun habe ich die frage welche matratze ist diebeste für sie? ich kenne mich da überhaupt nicht aus.


    habe gelesen, dass matratzen für kinder oben weich und unten härter sein sollen. es gibt so viele verschiedene arten von matratzen und ich hab gar keine ahnung was diese alee bedeuten: kaltschaum, 7 zonen, viskose usw... wie heißt denn diese art von matratzen die für kinder gut sind?


    und welches lattenrost ist gut? habe gelesen es sollte mind. 30 - 40 latten haben.


    Für Hilfe wäre ich wirklich wirklich dankbar! @:) *:)

  • 4 Antworten
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo,


    wir haben unserer Tochter ein Kinderbett ohne Gitter gekauft (160cm lang). Die gibt´s auch in 140 cm, das reicht ihr für einige Jahre und für diese Größe gibts auch passende Kindermatratzen, die auch wirklich für Kinder entwickelt wurden.


    Wie gut die großen Matratzen für Kinder geeignet sind weiß ich leider auch nicht.


    Am besten im Fachgeschäft beraten lassen!

    Ich würde allein aus Kostengründen nicht mit so "halben" Betten rumtun. Gleich die richtige Größe kaufen. Es gibt auch für große Betten Kindermatratzen, wobei das auch rausgeschmissenes Geld ist. Laut Orthopäden reicht, wenn man Matratze nach Körpergewicht kauft. Und das sind bei Kinder in der Regel Matratzen für Leichtgewichtige.


    Wichtiger ist: Guter Lattenrost. Im Bettenfachhandel können sie Dir weiterhelfen.