Ich wollte auch ganz schnell erwachsen werden. Im Kindergarten konnte ich schon die Einschulung kaum abwarten und jetzt Mitte 20 denke ich, dass man als Kind/Jungendliche(r) seine Kindheit gar nicht genießt. Das ist doch irgendwie traurig. Ich bin zwar froh, kein Kind mehr zu sein, aber es gibt Momente, in denen ich mir diese Unbeschwertheit und dieses völlig sorgenfreie Leben wieder zurück wünsche. Vor allem in der Weihnachtszeit oder im Frühjahr wäre ich ab und an auch gern wieder Kind.:-) x:)