Ab wann/wie habt ihr gemerkt, dass ihr schwanger seid? :)

    Guten Morgen ihr Lieben *:) ,


    vielleicht gibt es so eine Art Thread schon. Doch mich würde einmal interessieren, ab welchem Zeitpunkt ihr bemerkt habt, dass ihr schwanger seid und vor allem wie. Natürlich ist das Ausbleiben der Periode oder ein positiver SS-Test ein Indiz ;-D , trotzdem höre ich immer wieder, dass es Frauen gibt, die sofort spüren, dass sie schwanger sind :)D


    Kurz zu mir - ich habe seid langer Zeit einen Kinderwunsch. |-o

  • 48 Antworten

    Warum auch immer, ich wusste es bei allen Kids sofort. Kenne auch den Tag des Lebenswunders und passte genau mit den Geburtsterminen zusammen.


    Die Ärzte wunderten sich darüber, woher ich bei jedem ersten Termin diese totale Gewissheit hatte, obwohl es meist in einem sehr frühen Stadium war. Also knapp an der Grenze der Nachweisbarkeit. Schwangerschaftstest's musste ich nie bemühen. Mein inneres Antennensystem hat sehr gut funktioniert. ;-) :-D ]:D

    Bei unserem dritten Kind hat mein Mann mir gesagt, dass ich schwanger sei. Und zwar, bevor die Periode ausblieb. Muss ziemlich kurz nach der Einnistung gewesen sein.


    Keine Ahnung, woher er sich plötzlich so sicher war. Hat aber gestimmt. :-D

    Zitat

    Ich hatte zwei Wochen durchgehend

    Bei mir war es sehr ähnlich. Komische Verdauungsbeschwerden und Bauchweh. Habe das aber nicht mit einer SS nicht in Verbindung gebracht, mein Mann hatte da nur die Vermutung. Mir ging es ansonsten wie immer.


    Erst als dann die Periode ausblieb, war's mir klar ;-)

    Ich hatte einfach das Gefühl, dass es geklappt hat. Und der Test an Es+16 war eigentlich überflüssig. Aber ich wollte es rosa auf weiß haben. Bei den beiden vorigen Übungszyklen dachte ich sei schwanger bei dem letzten war ich mir 100%ig sicher ;-D

    Ich habs auch beide Male gleich gespürt und kann gar nicht benennen, woran. Kurze Zeit später dann haben die Brüste gespannt, und es hat im Bauch gezogen, so wie kurz vor der Regel, aber schon vorher war es so ein subtil irgendwie anderes Körpergefühl. Vielleicht einfach die veränderte Hormonlage?

    Danke für die reichlichen Antworten @:) Sehr interessant wie unterschiedlich die Entfindungen doch sind. Vielleicht kann ich auch bald mitreden. Ähnliche Symptome kenne ich. Allerdings habe ich das bisher immer mit der Peride und meinem PMS-Syndrom %:| in Verbindung gebracht und recht behalten zzz

    Meine Frau war beim ersten Kind ganz zu Beginn der SS immer total müde. Nicht so eine normale Müdigkeit, sondern einfach richtig geschafft.


    Als sie vor 2 Wochen am 2. Abend hintereinander um 20 Uhr auf der Couch eingeschlafen ist, wusste ich, dass es wieder geklappt hat. :)z Und der Termin beim FA am Tag darauf gab dann den 100%igen Nachweis.


    Ich werde also bald wieder Papa! x:)

    In den fast 2 Jahren Kinderwunsch hat mich mein Freund 2 Mal zum Test gedrängt.Beide Male war ich schwanger! Außerdem glühte mein Körper und meine Brüste auch noch kurz vor NMT, ich habe nicht wie üblich kurz vor der Mens entwässert und diese typischen Stiche am Mumu fehlten. Nach so langer Zeit kennt man echt jedes Symptom.


    Ach ja und ein Tag vor dem Test hatte ich Geburtstag und bin nach einem Glas Sekt um 20 Uhr auf dem Sofa tief eingeschlafen.

    Meine Brüste haben ab Eisprung so extrem gespannt. Sonst hat es nach dem Eisprung immer aufgehört, aber es hielt an. Und dann war ich mit einem mal so geruchsempfindlich, ich mochte meine Handcreme nicht mehr riechen. Später kamen dann noch Müdigkeit und Übelkeit hinzu.