• Auf die Plätze, fertig, los!

    Kraft eigener Arroganz habe ich nun beschlossen, einen weiteren Thread zu eröffnen ;-D . Die Anderen sind entweder schon Seiten lang, oder es wird nicht mehr geschrieben. Ich bin "noch" 30. Habe bereits 2 Kinder. Einen Jungen und ein Mädchen. Nun haben wir uns spontan dazu entschlossen, dass nun gerne das dritte Kind in "Produktion" gehen darf :)z . Ich freue…
  • 2 Antworten

    Nähfee, gute Einstellung. :)^ Würde ich ganz genauso machen.


    Lena-Sophie, ich drücke dir so sehr die Daumen. Ich habe irgendwie frühzeitig auch schon so ein komisches Gefühl gehabt, dass es evtl. geklappt haben könnte. Aber natürlich verdrängt man diese Gedanken erst noch, bis dann wirklich der positive Test da ist.

    Huhu *:),


    ich wollte euch kurz berichten, da ich ja gestern beim FA wegen Auswertung Hormoncheck war.


    Also...meine Hormone sind alle in bester Ordnung, juhu.


    Meine eigenen Beobachtungen haben dann auch geholfen, noch eine Unklarheit zu klären. Ich war ja im letzten Zyklus am 22. ZT zur 2. Blutabnahme. Normalerweise sollte nach Labor bis dahin schon ein ES stattgefunden haben und genügend Progesteron gebildet worden sein. Bei mir war es aber ausgerechnet in dem Zyklus so, dass der ES erst abends am 22. ZT war (hatte sich arg nach hinten verschoben), so das im Laborbefund stand, dass man sich nicht sicher ist, ob eine leichte Gelbkörperhormonschwäche vorliegt oder der ES noch nicht/verspätet stattgefunden hat. Ich hab dann meinem Arzt meine Aufzeichnungen gezeigt, woraus er sehen konnte, dass der ES tatsächlich erst später war und wir waren beide der Ansicht, dass sich das ja dann deckt. Er sieht momentan keinen Handlungsbedarf, da alles stimmt. Ich soll meine 2. Zyklushälfte weiter beobachten und soll ruhig weiter Ovaria Comp und Bryophyllum nehmen. Sollte die 2. ZH vermehrt unter 11 Tage sein, macht er gern nochmal einen Bluttest um gezielt nach Gelbkörperhormonschwäche zu gucken.


    Mein Arzt sagte auch, wenn es bis August/September nicht normal klappt, wäre der nächste Schritt eine Eileiterdurchgangsprüfung, aber davor würde er meinen Freund zuerst zum Spermiogramm schicken, da das bei mir eine OP bedeuten würde, für meinen Freund aber nur 5 Minuten Spaß mit nem Becher und ner Zeitschrift ;-D (mein Freund nimmt es weiterhin mit Humor). Ansonsten habe ich meinen Arzt noch gefragt, ob es durch die Myom-OP zu Verwachsungen gekommen sein kann, was er aber verneinte. Er fragte mich auch, ob ich in der Vergangenheit mit den Eileitern Probleme gehabt hätte (Zysten, Entzündungen etc.). Das hatte ich Gott sei dank nicht (jedenfalls nicht das ich wüsste), so ist auch die Gefahr kleiner, das die Eileiter aus irgendeinem Grund nicht durchlässig sein sollten. Dann haben wir noch ein bissl über die (verständliche) Ungeduld der hibbelnden Frauen gesprochen...da ist der irgendwie so richtig cool drauf und dann war ich auch schon wieder fertig :)z.


    Ansonsten hatte ich wohl gestern Abend meinen ES, da hatte ich auf einmal Schmerzen der schönsten Arzt am rechten Eierstock. Im Kalender lasse ich trotzdem heute als ES-Tag stehen, da es gestern schon ziemlich spät war.

    Toller fa! Das war gründlich und Einfühlungsvermögen. Ich glaube ich muss mal zu nem mann.


    Dann weißt du jetzt was Sache ist und kannst loslegen l. Mich würde es nicht wundern wenn es jetzt gleich klappt.


    Ich hab morgen fa Termin. Langsam werden die Hände feucht. Drückt mir bitte die Daumen.

    Es ist ganz sicher alles gut, Rumo :)* :)* :)*


    Ich war immer bei einem Mann. Der letzte FA war sooo toll! :)^ Leider ist er seit letztem Januar im Ruhestand und ich bin jetzt bei einer Frau. Die ist zwar auch nett, aber mal sehen, wie zufrieden ich dann in der SS sein werde...

    @ Nähfee

    @ Rumo

    Danke, ich bin auch echt froh, dass ich gerade diesen FA habe (er hat die Praxis von meinem alten Arzt übernommen). Online hat er die besten Bewertungen der ganzen Stadt. Wer einmal bei ihm war, ärgert sich, dass man nicht öfter kommen "muss" ;-D. Er ist kompetent aber dabei verständlich (hat schon in einem großem KH gearbeitet und operiert an einem Tag der Woche auch noch selber) und erzählt auch mal privat was von sich (Urlaub mit Mutti ;-D).


    Ich finde männliche FA generell einfühlsamer und vorsichtiger was die Untersuchungen angeht aber auch direkter, wenns ums vermitteln von guten und schlechten Ergebnissen geht. Mit sowas kann ich besser umgehen. Aber ich weiß, dass man sich über die Vorteile männlicher/weiblicher FA tot diskutieren ;-D kann.


    Ansonsten ist heute ES + 1 und :)D ist angesagt. Besonders diesmal war, dass ich meinen ES soooo doll gespürt habe, wie lange nicht mehr. Naja, warten wir es mal ab.

    @ Rumo

    Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. Aber es wird alles in Ordnung sein, ganz bestimmt :)_ .

    Hallo Mädels *:)

    @ Sia:

    das klingt doch wirklich alles prima, du scheinst gut aufgehoben zu sein. Und vielleicht hast du ja recht mit deinem Bauchgefühl und da ist ein perfektes Ei gesprungen. ;-D o:) Toi Toi Toi und mögen die Tage bis zum NMT möglichst rasch vergehen!

    @ Rumo:

    die Daumen sind ganz fest gedrückt, bestimmt ist alles prima mit dem Bauchzwerg! :)*

    @ Lene und Nähfee:

    wie gehts euch, irgendwelche Beschwerden oder alles gut soweit? @:)

    Moin!


    Ich habe heute ständig so ein Stechen am Mumu :-/


    Meine Kleine hatte am Frühen Morgen Pseudokrupp.Ich bin also scschon wieder krankgemeldet. %-| Aber ihr geht es wirklich nicht gut. Sie ist um eins freiwillig ins Bett und schläft immer noch. Dabei macht sie schon 1,5 Jahre keinen Mittagsschlaf mehr.

    Hey ihr LIeben!

    Lena-Sophie

    @:) Mir gehts gut. Ich habe eigentlich keine wirklich Beschwerden, nur manchmal noch etwas Schwindelgefühl oder ein leichtes Ziehen in den Seiten, aber alles halb so wild. Bin schon ganz gespannt auf den FA-Termin nächste Woche.

    Rumo

    Wie war dein Termin?

    Hallo zusammen *:)

    @ Nähfee:

    und wie gehts dir heute? Wieder besser hoffentlich :)* Mach dich nicht verrückt, du bist halt jetzt auch sehr sensibel auf alle möglichen Symptome, das hat vermutlich gar nichts zu bedeuten. Wenns heute auch noch so ist, kannst ja auch mal beim FA anrufen und fragen. Und gute Besserung für dein Mäuschen. @:)

    @ Lene:

    fein, das klingt super! Wir fiebern mit dir deinem FA-Termin entgegen. ;-)

    @ Sia:

    jaja jetzt beginnt die lustige Wartezeit. Wann hast du NMT? Wünsch dir, dass die Zeit schnell verfliegt.

    @ me:

    noch 4 Tage bis NMT und ich reagier ultrasensibel auf jedes Minizwicken. Unterleib zwickt und zwackt heute ein bisschen, weiß nicht ob das PMS sein soll. ":/ Aber, ich war immer noch brav und hab keinen Test gekauft. Standhaft bleiben heißt mein Motto diese Tage. ;-D ??kann ja nicht sein, dass ich dieser Pinkel-auf-Streifen-Sucht wieder frühzeitig erliege??

    Mädels, ich mache mir echt Sorgen! Heute Nacht musste ich mich um meine kranke Kleine kümmern. Sie riss mich mit ihrem Geschrei aus dem Tiefschlaf. Seitdem habe ich ganz schlimme Kreuzschmerzen, die teilweise auch in den UL ausstrahlen. :(v Googlen hat mich nur noch mehr beunruhigt. Sollte man echt lassen %-| Am liebsten würde ich zu meiner FÄ fahren und sie mal schauen lassen. Dummerweise habe ich beide Kinder daheim und die kann ich schlecht mitnehmen. Die Große bekommt ja alles mit und ich will nicht, dass sie schon was von der SS erfährt. Aber ich kann sie auch nirgendwo lassen heute und mein Mann kommt erst heute Nacht von seiner Geschäftsreise wieder :-/


    Magnesium habe ich schon genommen, heute Früh nach dem Aufstehen war es kurzzeitig besser, aber seitdem ist es wieder schlimmer geworden. Zusammen mit dem Stechen am Mumu, dass ich gestern hatte, macht mich das echt völlig kirre. Ich habe so eine Angst, dass es wieder schief geht. :°(

    @ Nähfee:

    du Arme Fühl dich mal umarmt und beruhigt. Erstmal, was auch immer das ist, eine FG könntest du nicht verhindern, wenn sie kommt - hat sie gute Gründe. Und bestimmt nicht, weil du hochgeschreckt bist und Krankheits-Stress mit deiner Kleinen hast. Versuch dich ein bisschen abzulenken. Vielleicht hast du dich auch einfach verrissen wenn du so aus dem Schlaf geschreckt bist. Wie wär es wenn du mal beim FA anrufst um dich telefonisch beruhigen zu lassen? Ansonsten warte auf deinen Mann und notfalls fährst du am Wochenende in ein KH um dich durchchecken zu lassen. :)* :)* :)*

    Lena-Sophie, das ist mein Plan. Erstmal abwarten. :)z


    Ich habe mich jetzt mit einem Wärmekissen aufs Sofa gelegt und die Kinder eine Runde zum Auslüften in den Garten geschickt, da hier endlich mal wieder die Sonne scheint. Das wird ihren gereizten Atemwegen gut tun.


    So kann ich eine Weile die Beine hochlegen. Ich kann mich erinnern, dass ich sowas in der SS mit der Kleinen auch mal hatte, sogar mit einer minimalen Blutung dabei. Da war auch alles gut. Ich werde mal versuchen, mich nicht verrückt zu machen *hahaha* %-| und falls es schlimmer werden sollte oder ich Blutungen bekomme, kann ich immer noch ins KH fahren, denke ich. Ich will ja nicht so überbesorgt sein und wie Du schon sagst: letztendlich können die FAs eh nichts machen, wenn es nicht sein soll. Nachher nehme ich nochmal Magnesium und hoffe, dass es dann besser wird. Momentan habe ich das Gefühl, es wird etwas weniger.


    Ich versuche positiv zu denken: Alles wird gut! :)z