• Auf die Plätze, fertig, los!

    Kraft eigener Arroganz habe ich nun beschlossen, einen weiteren Thread zu eröffnen ;-D . Die Anderen sind entweder schon Seiten lang, oder es wird nicht mehr geschrieben. Ich bin "noch" 30. Habe bereits 2 Kinder. Einen Jungen und ein Mädchen. Nun haben wir uns spontan dazu entschlossen, dass nun gerne das dritte Kind in "Produktion" gehen darf :)z . Ich freue…
  • 2 Antworten

    Wie doof Rumo.


    Ich habe eben meinen Mann angerufen. Meine Schmerzen im UL und Rücken werden einfach nicht besser :-( Er kann aber erst in 1h los. Wenn er da ist, fahre ich nochmal in die Klinik. Dann bin ich hinterher wenigstens beruhigt. So macht mich das total kirre.


    Ich habe den ganzen Nachmittag mehr oder weniger gelegen, nachdem ich die Kinder in den Garten geschickt hatte und es ist dennoch nicht besser geworden. Ich lasse das lieber einmal zuviel kontrollieren.


    Argh, sowas Dämliches!

    Ich war gestern Abend noch im KH, weil die Schmerzen einfach nicht besser wurden und ich wirklich schlimmes Ziehen im Rücken und im UL hatte, dazu so ein Zwicken am Mumu. Voll ätzend. Ich hatte wirklich Angst vor dem US! Als erstes habe ich auf dem Monitor auf das Herzchen geschaut. Das hat zum Glück geschlagen x:) x:) x:) Ich war SOOOOO erleichtert! Der Arzt war super lieb und hat ganz lange über dem Bauch geschallt, das Baby, die Gebärmutter und die Plazenta angeschaut, um wirklich alles auszuschließen. Die hatten ein tolles US Gerät. Obwohl das Baby erst 5cm groß ist, konnte man das Gesicht so gut darstellen, das konnte ich gar nicht glauben :-o Baby sieht aus wie unsere Kleine, der kleine Satansbraten ;-D ]:D x:)


    Der FA hat dann ein bisschen mit mir geschimpft, dass ich halt ss bin und nicht mehr 7h irgendwo rumrennen darf und hat mir für heute Bettruhe verordnet. Ich habe heute Vormittag aber die Kinder weggebracht und wieder abgeholt, liege aber seitdem und ziwschendrin nur auf dem Sofa (langweilig und anstrengend zugleich ;-) ). Das WE über soll ich auch möglichst langsam machen und die Beine hochlegen.

    Danke. Mache ich. Zur Krönung des Ganzen ist nun auch noch eine Blasenentzündung im Abmarsch %-| Ich hoffe, ich bekomme es mit viel Teetrinken in den Griff!

    Ich weiß auch nicht. Irgendwie ist der Wurm drin diesmal %-| Ich trinke jetzt ganz viel Tee. Dadurch ist es schon etwas besser geworden. Früher hatte ich ganz oft BE, aber komischerweise in keiner der bisherigen SS, obwohl man da ja anfälliger sein soll. Diesmal hat es mich aber erwischt. Voll doof.

    eine ganz schlimme Blasenentzündung hatte ich damals in der SS mit meiner Tochter. Muss so 13.ssw gewesen sein. Das war echt der blanke Horror.


    Heute bin ich extrem müde, dabei habe ich wirklich mal gut geschlafen. Werde nun einen Kuchen backen.


    Sia, wie schauts bei dir aus???

    Ist heute schon viel besser. Ich werde aber weiter ganz viel trinken.Eben habe ich mal schnell das Wohnzimmer gesaugt. Den Rest des Tages werde ich mich aber schonen. Hilft alles nichts. Ich muss mir eingestehen, dass ich in dieser SS nicht so fit bin, wie in den anderen. :-/

    Guten Morgen ihr Lieben,

    @ Nähfee

    schön zu hören, dass alles ok war!! Da ist man gleich wieder etwas beruhigter.


    unser Wochenende war ziemlich durchwachsen...


    am Samstag nachmittag fand ich mich im Krankenhaus wieder, weil meine Rückenschmerzen nach vorne gewandert sind und ich total Druck an den Rippen hatte. Wusste nicht mehr wie ich mich setzen, stellen oder legen sollte. Es hat in jeder Position so weh getan. Hab dann mit meiner Hebamme telefoniert, die meinte es ist sicherer wenn wir das abklären lassen. Also Abmarsch ins Krankenhaus. Der Arzt war sehr nett und hat sich auch viel Zeit genommen und alles untersucht. Unserem Zwerg geht es bestens (er hat einmal direkt gegen den US getreten ;-) ) Meine eine Niere sah nicht besonders gut aus und der Arzt meinte, dass durch das Wachstum was unser Kleiner gerade macht alles im Bauch zu eng wird. und da ich noch nicht wirklich viel Bauch habe (habe gerade mal 6,5 kg zugenommen) drückt es auf die eine Niere, die mir dann auch die Schmerzen bereitet. Habe jetzt Schüsslersalze bekommen, die die Dehnung und den Druckschmerz unterstützen sollen. Der Arzt meinte aber, dass das in 2-3 Tagen besser sein muss, ansonsten soll ich meine FÄ nochmal drauf schauen lassen. Da hab ich am Donnerstag ja eh den nächsten Termin.

    @ Babykleider

    wir haben jetzt alles beisammen. Am Sonntag waren wir auf 2 Kinderkleidermärkten und haben wirklich für kleines Geld richtig viel und vor allem schöne Sachen bekommen.


    Bin Froh, dass das jetzt erledigt ist. Der Samstag im Krankenhaus hat mich ganz schön geschockt.... Wer weis, wie schnell das alles gehen kann....

    So, arbeiten ging heute gut :)^ Hatte nur zwischen einmal ziemlich Rückenschmerzen.


    Livchen, ein Glück, dass auch bei Dir alles okay ist :)*

    Gestern war meine erste Stunde vom geburtsvorbereitungskurs. Der endete damit, dass ich ins Krankenhaus musste. Den ganzen tag hatte ich das Baby nicht gemerkt. Nun übten wir davon zich Positionen und das atmen, wovon die Babys in der Regel auch alle immer wach werden. Die anderen wurden auch wach, ausser meines. Das sagte ich dann auch kurz, aber ohne mir nun grosse sorgen zu machen. Aber zum Schluss wollte die Hebamme mal fühlen. Machte ein paar Griffe am Bauch, aber weiterhin stille. Sie hatte nun auch nichts mit um mal zu horchen. Deswegen meinte sie, da wäre bestimmt nichts, aber trotzdem zur Sicherheit und für die Beruhigung ins kh und ctg schreiben. Mädels, was ein beschissenes Gefühl. Die ganze Fahrt dorthin hoffte ich auf einen tritt. Nichts . Aber ctg war i.o. er wohl fein am schlummern. Nachdem ich dann wirklich erschöpft nach hause kam, war ich erstmal duschen und danach war er dann wach mit ordentlich Schluckauf und turnstunde. Er macht halt lieber was er will und lässt sich wohl nicht aus der Ruhe bringen. Einmal und nie wieder. Solche Ängste braucht man nicht wieder.