• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Hmmm steph...


    jetzt biste weg...


    Also ist nicht sooo gut zu lesen...


    Die Werte sind nur dann aussagekräftig, wenn sie am richtigen ZT gemacht wurden...


    Und sie sind 1 Jahr alt... Grundsätzlich sind sie alle im Rahmen... aber das waren meine Werte auch. Hattest du damals auch so SB oder kurze Zyklen oder so?


    Wenn die Werte allerding nicht ZT 3 oder 4 oder 5 sind, sondern ZT 14 oder so... Dann passt es schon nicht mehr... du solltest sie dringend wiederholen lassen.


    Was steht auf Seite 3 fast ganz unten?? ..., der den Verdacht auf eine ??? Insuffizienz nicht bestätigtigen kann...


    Was hat sie vermutet?


    :)D

    also ich hatte extrem lange zyklen u anstelle von mens SB. immer in geregelten abständen. dann hab ich ja anfang juni met genommen u ab da hatte ich kurze zyklen u ES.


    und ja, sie sind schlecht zu erkennen, ging nicht besser.


    auf dem dritten blatt steht: "Unauffälliger Test, der den Verdacht auf eine HVL-Insuffizienz nicht bestätigen kann."

    also eine gelbkörperhormonschwäche wurde angenommen, da die hormonwerte ja nicht wirklich aussagekräftig waren, übrigens wurden so aller 3-4 monate die blutwerte gecheckt, alles immer in ordnung:-/

    alle 3-4 Monate? Aber wahrscheinlich zu völlig unterschiedlichen Zeiten...


    Übrigens ist eine GKS nur ein Symptom, mehr nicht. Das kann mal auftreten, mal nicht...


    In Ordnung ist tasächlich relativ sagt meine KWu... weil es immer Toleranzwerte gibt. Bei der einen Frau (zB bezogen auf das TSH) ist 3,0 kein Problem und sie wird ss, bei der anderen (bei mir) ist 2,97 definitiv zu hoch und auch 1,32 noch nicht toll. Bei mir wird man den Wert noch weiter drücken müssen, damit die anderen Hormone besser passen.


    Deine Werte an sich sind erst mal OK, solange der Zyklustag unklar ist. Eine Minimale Abweichung kann schon stören. Und genauso können minimale Dosen eines Medis, alles wieder ins Lot bringen.


    Und HVL Hypophysenvorderlappeninsuffizienz, wäre in der Tat nicht dolle. Aber das ist ausgeschlossen. Das heißt deine Hypophyse ist OK.


    Trotzdem können deine Hormone durcheinander sein. Deine Geschlechtshormone in Anlehnung an deinen Zyklus hat der Doc ja nicht gecheckt. Nur halt die Hypophyse. Das ist schonmal echt gut.


    Quasi als wenn ich beim Doc bin und der checkt meine Füße - alles gut. Dummerweise hat er den Fußpilz nicht gesehen, weil er Orthopäde nicht Hautarzt war...;-D


    Also schlimme Krankheit ist ausgeschlossen.... Den Kinderkram kriegt dein FA hin. Der macht einen Kompletten Hormonstatus inclusive Zyklusmonitoring...


    Sprich


    ZT 3-5 Blutcheck


    ZT 9 und dann alle paar Tage Ultraschlaa -Follischau


    am ES Blutcheck und Follischau ( herzeln nicht vergessenx:) )


    ES +7 wieder Blutcheck


    Alles zusammen gibt dir nen komplettes Bild - vor ist nüscht...

    Huhu ihr´s...


    Konnte es nicht lassen und habe heute Nachmittag noch mal in meiner FA-Praxis angerufen und die Arzthelferin nach dem SG gefragt. Es wurde zugefaxt, das ist schon mal gut! Sie sagte mir dann, dass wir uns zwar Hoffnungen machen können, aber dass das SG schon sehr eingeschränkt ist :°( und man sehen muss, wie das zweite Kontroll-SG in 6-8 Wochen ausfallen wird. Sollte es dann wieder so aussehen, sollten wir uns schon mal mit einer möglichen IUI anfreunden... :-/ das würde dann aber mein FA mit mir/uns besprechen. Sie wollte mich nicht unnötig beunruhigen, denn es muss ja nichts heissen und SG´s variieren ja auch, aber vor der Wahrheit weglaufen bringt ja auch nichts. Dieses SG sieht aber eben wirklich nicht so berauschend aus... :°( :°( :°(


    Tja..... ihr könnt euch also vorstellen, was gerade alles in meinem Kopf abläuft.....................!!!.........


    Hab meinem Mann aber nichts von dem Telefonat erzählt. Ich will ihn jetzt schonen!


    Syrien, ja, Gewichtsverlust, Eisprung, Herzeln, Zyklus....alles läuft paletti, stimmt schon, darüber bin ich auch echt stolz, aber was nützt mir das, wenn´s nicht bis zum Ziel weitergeht? ....und tut mir leid, aber ich habe echt ein komisches Gefühl zur Zeit...


    Ich hatte mir das alles anders vorgestellt.....


    Warum wird man nur so bestraft............? :°(


    Ich verstehe das einfach nicht....


    Ich zieh´ wieder von Dannen.


    Macht´s gut ihr Süßen.


    Bis bald! @:) @:) @:)

    Ach Tapsi - Süße... :°_


    Mensch, wie kann die Arzthelferin sowas sagen? Die Ergebnisse muss doch erstmal der doc auswerten...:-o


    *festedrück*


    Ach Mensch... :°_


    Hoffentlich bist du morgen länger hier. Ich würd dir gerne was Aufbauendes sagen. Hast du denn genaue Werte? So ist es doch blöd... Erst sagen sie zeugungsfähig... und jetzt IUI... das kann doch nicht sein...

    Syrien, ja, er ist ja zeugungsfähig, aber eben sehr eingeschränkt. Sehr eingeschränkt ist eben nicht unzeugungsfähig. Und das mit der IUI, falls das zweite SG dann eben nicht besser sein sollte. Man muss es eben sehen... Ich fand´s gut, dass sie so offen war. Jetzt muss ich mir immerhin nicht mehr 1 und 1 zusammenreimen. Und die Anzahl ist doch egal, was versteht man unter sehr schon falsch?

    50 % Chance - so sehe ich das.


    Ist nicht besonders viel....


    Habe echt schon das Gefühl im letzten Zyklus geträumt zu haben....

    Kann es eigentlich sein, dass, wenn der SS-Test älter wird (so wie meiner nun vom 02.05.), der zweite Strich irgendwann nicht mehr zu sehen ist? Hatte ihn eben noch mal rausgekramt und ich kann den Strich nun nicht mehr sehen. Er war ja dann zwar auch nur schwach, aber ich dachte, der würde immer zu sehen sein.... :-( Ob das jetzt ein Zeichen für mich ist? :°(

    NEIN Tapsi - das ist kein Zeichen....>:(


    Du wirst ein Baby bekommen. Du hast dir das nicht eingebildet im letzten Zyklus. Wir alle haben den Strich gesehen...


    Ich weiß, wie schwer das ist, Angst zu haben. Aber du hast Hoffnung, und nicht nur ein bischen, sondern viel.


    Viel mehr als andere hier.


    Und "sehr" kam erst heute. Das ist letzte Woche so nicht gesagt worden. Und es ist ein bedeutender Unterschied, ob Null Spermien 100 und mehrere Mio.


    Die Angst ist diesselbe. Aber du darfst dich da nicht reinsteigern. Es hat grade geklappt und es wird wieder klappen. Notfalls mit IUI. Das ist KEINE künstliche Befruchtung, sondern lediglich Unterstützung. Ihr beide habt viel Hoffnung.:)* Ich bin mir ganz sicher.

    Doch, sehr wurde auch beim Gespräch mit meinem Mann erwähnt.... ich hatte es nur nicht richtig mitbekommen.


    Syrien, man wird es sehen... ändern kann man´s eh nicht. :-(


    Ich muss jetzt leider los @:)