• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    *reinschleich* Hallo Steph *:)


    Wenn ihr in der Threadübersicht seid, dann müsst ihr auf die Uhrzeit hinten klicken, dann seit ihr am Ende des Threads. Hoffe ich konnte helfen ;-) *:)

    kleiner Zusatz: Das steht unter den Themen wie z.B. Beziehungen - Ein Klick auf den Diskussionstitel führt Sie zum ersten, ein Klick auf die Uhrzeit zum letzten Beitrag eines Fadens ganz klein daunter!

    Gut geht´s mir... War nur zufällig, bin ab und zu mal am rumklicken und da hab ich deinen Namen gesehen und geguckt was du geschrieben hast :=o Schön, dass ich gleich helfen konnte *wiederrausschleich*


    Denn erstmal ist kein Baby geplant... ich dachte schon, du bist schwanger ;-)

    huhu, bin wieder da! ich war ca. 20 minuten in der praxis!


    also ich muss vom 5-9 ZT clomi (25mg) nehmen und dann zum ultraschall, wünscht mir glück ;-)

    Huhu ich bin wieder da*:)


    Man war das anstrengend%-| Eigentlich ging alles relativ fix nur dann musste ich 1,5 Stunden auf den Professor warten und nur dafür, dass er einen Witz gerissen hat und mich mal kurz abgetastet hat.


    Also, ich habe mich erstmal in der Verwalfung angemeldet. Die haben dann gleich den ersten Fehler gemacht (hoffentlich wars das dann schon für mich) Irgendwie hatten die von einer früheren OP noch meine Mutter als nächtsten Angehörgen und das habe ich auf meinen Mann ändern lassen, nicht dass sie dem dann nichts sagen:-/ Naja, erstmal hat sie seinen Namen falsch geschrieben, was eigentlich gar nicht geht, weil der so einfach ist, dass jeder weiß wie der geschrieben wird und dann hat sie auch noch die Telefonnummer meiner Eltern übernommen:|N Naja, wenns weiter nichts ist;-D


    Dann wurde mir so ein netter Medizinstudent auf den Hals gehetzt, der glaub ich nervöser war als ich. Beim Blutabnehmen hat der so wild reingestochen, dass ich dachte der kommt hinten wieder raus:|N Naja, Fragen über Fragen, Herz und Lunge überprüft, alles ok. Dann kam die Stationsärztin und hat US gemacht wegen der Zyste. Also ob sie noch da ist, wissen sie jetzt nicht genau, weil der Eierstock mal wieder nicht zu finden war. Sie hat dann extra noch die andere Stationsärztin geholt, aber die hat auch nichts gesehen. Nachdem sie aber nichts gefunden haben, gehen sie davon aus, dass die Zyste schonmal weg ist.:)^ Narkosearzt hat auch seinen Vortrag gehalten und sogar Bilder vom OP-Bereich gezeigt und mir erklärt, dass ich auf ein Förderband gelegt werde, was mich dann auf den Tisch und dann wieder ins Bett rollt. Sagt mal, wer will das denn bitte wissen:|N Bin doch kein Vieh. Also ehrlich... Naja und der Professor hat dann den Vogel abgeschossen. Das einzige was er gesagt hat war: Ach wir kennen uns ja noch von früher (weil der mich nach 7 Jahren auch noch erkannt hat) und dass er mich untersuchen möchte, weil er das einsehen muss, bevor er morgen operiert... Aha, naja er hat mal kurz reingelangt, aber das wars auch schon. Oh und er findet meinen Bauch so schön, so ganz ohne Falten


    Jedenfalls muss ich morgen um 7 Uhr in der Klinik erscheinen, weil dann das einschleußen beginnt. Mein Vater hat sich halb tot gelacht und gefragt, ob ich ein Schiff wäre;-D als ich es ihm vorhin erzählt habe;-D Wann ich letzendlich dran komme weiß ich noch nicht, aber da privat versichert und am Abend wieder rausgeworfen werden sollen, komme ich sicher früh gleich dran. Von den Endometrioseherden würden sie nur Proben entnehmen, oder wenn sonst Verwachsungen da sind. Keine Ahnung warum die das nicht gleich wegmachen, aber vielleicht geht das auch mit Medis??? Ach ja, die schwierigste Frage war: Was soll gemacht werden, wenn solche Verwachsungen da sind, dass die Eileiter nicht einsehbar sind? Soll dann ein Bauschnitt gemacht werden, oder nicht. Es wäre halt dann eine massive OP. So dauert der Eingriff ca. 20min und anders 1,5 Stunden oder so... Dann müssten die ja durch sämtliche Schichten schneiden und ich müsste mindestens eine Woche in der Klinik bleiben... Ich habe mich jetzt dagegen entschieden, dass sie das machen dürfen. Also wenn sie die EL nicht sehen können, wird die OP abgebrochen. Was dann ist weiß ich noch nicht. Reproduktion der EL machen sie übrigens auch nicht, also wenn da Verklebungen oder was wären, die nicht schon alleine vom Kontrastmittel weggehen, dann machen sie da nichts dran.


    Ach ja und danach kann ich blauen Urin haben;-D Gut zu wissen, ich glaub ich wäre zu tode erschrocken;-D


    Steph, jetzt kommst du wohl doch nicht um das Chlomi herum... Aber sag mal, versucht ihr es jetzt doch weiter?? Wolltet ihr nicht warten, bis eure Situation geklärt ist und du einen Job hast? Egal, ich drück dir trotzdem die Daumen:)^


    Syrien, ich wünsche dir für die neue Therpie alles alles gute und viel Glück@:)

    Ach ja ich musste ja auch so lachen, wo der Student mich nach gyn. Erkrankungen meiner Geschwister gefragt hat. Ich ganz ernst: Nein, also bei meinem Bruder sind keinerlei solcher Erkrankungen bekannt, nicht dass ich wüsste... Bis ich das mal geschnallt habe;-D

    chrissi, eigentlich gehst du mit der ganzen geschichte super um:)^ das wird morgen alles glatt laufen;-)


    naja, wir werden die behandlungen weiter abwarten u schaun, was passiert. ich meine, eigentlich müssen andere mit weniger auskommen, und es bleibt ja nicht bei dem gehalt, er kann wohl im nächsten jahr mit einer gehaltserhöhung rechnen:-)


    wir können halt doch nicht vom kiwu ablassen, unmöglich, ich weiß|-o:=o

    Hallo Chrissi - schön, dass du wieder da bist. Das hört sich fast an, wie bei mmeiner OP. Das mit dem Einschleusen und so, war bei mir auch so. Ich musste schon um 6:30 hin. Dann gabs das erotische Nachthemd und ab ins Betti, mit Fernsehen. Später dann die Scheißegaltablette und was gegen Übelkeit wegen der Narkose - ich bin das so empfindlich. Dann irgendwann kam die nette Schwester und rollte mich in den OPVorraum. Da waren alle voll nett, nur der Raum ist halt kahl...:-/


    Dann kam der nette hübsche Narkosedoc und weg war ich. Ich wusste damals auch nicht, was sie machen, auch bei mir gabs Option A oder B.


    Wegen der Eileiter sagten sie damals, wenn die hin sind, macht man eh KB, das ist einfacher, als die EL reparieren. Naja bei mir isses eh wurscht.


    Verwachsungen nimmt man nur weg, wenn die richtig stören.


    Ich war dann irgendwann wieder da - Null Schmerzen, alles paletti nur höllisch müde.


    Wird schon. Blöd war bei mir, dass sie vaginal auch rein sind, wegen der Ausschabung, aber das hab ich erst daheim gemerkt.

    @ Steph

    Soso, Clomi... siehste, das macht die Qualität deiner Eichen top. Ab jetzt haste Ferraris...

    naja, syrien, ich hoffe bessere voraussetzungen zu haben, da ich ja ES habe, nur die müssen mit clomi unterstützt werden! ist ja was anderes, als ne frau die gar keine ES hat u mit clomi unterstützt wird. oder seh ich das falsch?:-/