• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    ja chrissi, das ist es ja, ich will dann auch 100%ig die wahrheit sagen. ich werde ihr sagen, dass wir nicht verhüten u dass, wenn ich ss werden würde, wir uns freuen würden u auf ihre unterstützung/beistand hoffen, denn mir ist das verhältnis schon wichtig!!! ich meine, ich hab mir ja nichts vor zu werfen, ich hatte eigentlich auch ne andere lebensplanung:-/ aber man kann nunmal nicht alles planen u wie lange es ja letztenendes wirklich dauert, weiß auch keiner. vllt basteln wir noch 5 jahre.


    ich find deine hündin süß!:)*

    Steph, na so lange werdet ihr schon nicht mehr basteln müssen:)* Wenn du wirklich mit den Spritzen anfängst... geht das sicher auch recht schnell. Sag mal, müsstest du die dann eigentlich selber zahlen? Die Medis haben fast 500 Euro gekostet, die ich jetzt für den einen Zyklus bekommen habe. Nur mal so zur Info.


    Vorzuwerfen hast du dir sicher nichts und wenn ihr euch beide ein Kind wünscht, kann sie da auch nichts gegen machen. Ich denke nicht, dass euer Verhältnis darunter leiden wird. Also von dem was du bisher so erzählt hast. Ich kenne sie ja nicht. Meine Schwiegermutter würde alles dran setzen, dass ich ja nicht ss werde. Von daher verschweige ich ihr das auch dezent. Wir sind auch schon am überlegen, wann wir es bekannt geben, wenn es geklappt hat. Eigentlich wollte ich es relativ bald sagen, denn selbst wenn was passiert, bekommen sie das ja dann auch mit, dass es mir nicht gut geht... Naja, mein Mann möchte es seinen Eltern aber erst ab dem 4. Monat sagen, aber so lange kann ich das vor meiner Mutter nicht geheimhalten. Wir sind jeden Tag zusammen und sie ist ja auch nicht blöd. Die merkt das, zumal sie ja weiß, dass wir dran arbeiten:-/ Ach das ist alles schwierig mit den Schwiegermüttern. Aber im Grunde ist es euer Leben. Deines und das von deinem Freund. Wenn ihr euch für ein Kind entscheidet ist das wie gesagt, ganz alleine eure Sache.


    Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und schicke dir viel Kraft, dass du das Gespräch gut hinter dich bringst. Wird schon nicht so schlimm werden.:)*:)*:)*


    Ja, mittlerweile finde ich meine Hündin auch süß;-D Naja, jetzt wiegt sie auch 13,5 kg und hat glänzendes Fell, einen Bart und ist auch sonst gepflegt. Als ich sie bekommen habe, hat sie gerade mal 7kg gewogen, hatte keine Haare am Bart, die waren total abgewetzt, das fell war stumpf und die Ohren waren auch nackt und sie war irgendwie "hässlich" Man kann es nicht anders sagen. Aber nach ein par Wochen hatte sie sich eingelebt, sah schon gepflegter aus und war auch nicht mehr so abgemagert. Seitdem ist sie mein Liebling. Nur seit gestern bin ich ja mal heilfroh, dass sie bei uns nicht ins Schlafzimmer oder aufs Sofa darf. Wenn ich mir das vorstelle, dass die Viecher ..... Nein danke.... Dem Himmel sei Dank, dass ich eine Hundehaarallergie habe;-)

    ja natürlich hat keiner da rein zu reden, außer ich u männe;-) aber weil ich so ein gutes verhältnis zu meinen schwiegerellis habe, möchte ich es nicht damit zerstören:-/


    wie du musst die spritzen selber zahlen? wieso das? ich dachte, man muss erst alles mit bezahlen, wenn es um künstliche befruchtung oder so geht??? also die spritzen könnte ich mir da schon mal nicht leisten:-o:(v

    Zitat

    Gute Ergebnisse bei der Stimulation werden auch mit modernen, sehr individuell dosierbaren Gonadotropinpräparaten (spritzen) erzielt. Aufgrund der guten Wirksamkeit der Mittel muss hier auf eine gute Überwachung des Follikelwachstums besonders Wert gelegt werden.


    Ziel dieser Therapien ist es, die Voraussetzung für einen erfolgreichen Geschlechtsverkehr, nämlich eine befruchtungsfähige Eizelle, zu schaffen. Die Maßnahmen zur Ovulationsinduktion gehören nicht zu den Maßnahmen der künstlichen Befruchtung nach § 27a SGB V. Daher gilt auch nicht die Regelung mit 50% Eigenanteil, sondern diese Maßnahmen werden komplett von den Kassen erstattet.

    Steph, da hast du mich falsch verstanden. Hab mich auch blöd ausgedrückt sorry|-o


    Ich muss die Spritzen nicht selber zahlen. Aber das laut Arzt auch nur, weil schon über 25 und verheiratet...


    Ich habe für die ganzen Medis 30 Euro gezahlt. Das ist der gesetzliche Eigenanteil. Aber auf dem Kassenbon steht ja was es eigentlich kosten würde und das waren für die zwei Ampullen Puregon, das Predalon und das Utrogest wie gesagt fast 500 Euro:-o

    achsoooo, okay. hmm ja gut, puregon scheint auch was anderes zu sein als gonal-f-spritzen. scheint zwar die selbe wirkung zu haben, aber ich denke, nach clomi kommen dann gonal-f-spritzen. und wenn nicht dann bleib ich halt erstmal bei clomifen u metformin. vllt. klappts auch so irgendwann:-)

    Soweit ich weiß ist Gonal und Puregon das gleiche, nur von anderen Herstellern...:-/ Aber sicher bin ich mir da auch nicht:-/


    Frag deinen Arzt einfach mal, vielleicht stimmt das ja nicht, was meiner zu mir gesagt hat.

    achso, hmmm. naja, ich muss ja eh mit ihm über ne andere behandlungsmöglichkeit sprechen, falls clomi wirklich nicht das richtige für mich ist:-/ wird schon werden:-)

    Ich wäre ja Selbstzahler... die Medis bekommt man im Ausland dann günstiger. Für mich wäre das dann ja Holland, ich wohn ja an der Grenze. Aber in Zeiten des Internets geht das auch super über InternetApos...


    Ich muss meinen Vermieter noch fragen, wie das mit Hunden ist...:-/ Hoffentlich sagt er nicht nein...


    Ich hab heut früh direkt eine mail von der Pflegestelle bekommen. Die Hündin lebt seit 3 Wochen schon hier. Ich hab nen Fragebogen bekommen, den ich ausfüllen musste. Hab ich dann direkt gemacht und warte nun auf eine weitere Meldung.

    mensch, dann wirds vllt doch deine hündin werden! und wenn ihr eh hunde im haus habt, wird der vermieter dir sicher keine steine in den weg legen;-)

    Ich bin mir bezüglich des Vermieters nicht sicher. Denn im Vertrag steht (hab ich heut nachgelesen) Keine Hunde...


    Ich wäre Selbstzahler, weil wir nicht verheiratet sind...

    ja da gibts jede Menge Hunde... nur ob die alle gemeldet sind? Jedenfalls brauche ich bei Tierheimhunden eine schriftliche Erlaubnis. Die pure Duldung eines Hundes reicht nicht... dann könnte der Vermieter ja jederzeit Probleme machen... Ich hab grad angerufen, aber sie ist in einer Besprechung.... Ich versuchs gleich nochmal...