• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Steph, dann hat ja wieder mal alles seinen Grund und im nachhinein betrachtet passt es besser so;-)


    Klingt zwar blöd, aber bestätigt sich doch immer wieder*:)


    Ich wünsche dir und euch noch einen schönen Abend@:)

    Hallo *:)


    Noch jemand da???


    Chrissi: Das ist schön, dass alles da sitzt, wo es soll! Die ESS kannst du dir damit echt aus dem Kopf schlagen, keine Sorge.


    Du hast schon recht, und wir werden auch in eine Kiwu-Praxis gehen, wenn es diesen Zyklus nix wird mit dem Dexamethason. Könnte ich eigentlich schon mal einen Termin ausmachen. Ich bin mir aber eben auch nicht sicher, ob ich dann entspannter wäre, wenn ich wüsste, dass alles OK ist. Ich würde dann immer noch denken, dass irgendwas nicht stimmt, was die Ärzte nicht rausgefunden haben.


    Würdest du lieber gleich eine BS machen lassen oder reicht diese Echovist-Untersuchung evtl.? Wahrscheinlichwäre BS besser, aber ich hab davor echt Riesenpanik. War ja letztes Mal ziemlich traumatisch für mich.


    Aber ich denke, dass ich das machen lassen sollte, denn wenn ich weiß, dass die EL zu sind, dann könnten wir gleich zur künstlichen Befruchtung übergehen. Werd ich wohl bald in Angriff nehmen müssen.

    also marsh, eine BS wäre sicher sinnvoll für dich, dann weißt du wirklich, dass bezüglich deiner eileiter alles ok ist:)* und wenn nicht, dann weißt du auch, was sache ist! ich werde auch über eine BS mit meinem dok am mi sprechen!

    Ich hätte da ja eigentlich kein Problem damit, wenn das alles mit der ESS nicht so schlimm gewesen wäre. Ich hatte da echt Riesenangst und im KH will ich auch nicht mehr übernachten. Ich hab dann wieder Angst, dass die mir die Gebärmutter rausnehmen oder sonst was da drin kaputt gestochen haben. Als Termin bleiben da nur die Ferien und ich hab sowas von keinen Bock in den Ferien daheim zu hocken und Schmerzen zu haben.

    ach süße, da versteh ich dich:-/ hab ja generell schiss vor KH:-( aber das sie dir die gebärmutter rausnehmen passiert sicher nicht;-) aber natürlich birgt jede OP risiken@:) aber danach hast du gewissheit u in einer gynäkologischen klinik wird nichts passieren, die wissen was sie tun!!!

    Klar wissen die, was sie tun, aber was ist, wenn die irgendwie daneben stechen und es nicht mehr aufhört zu bluten???


    Klar, im Normalfall passiert da gar nix. In meinem Fall war es ja noch ne OP am Eileiter, das fällt ja bei der Eileiterdurchgängikeitsprüfung weg, da blutet ja an den Eileitern nix.


    Ich hab das übrigens vor der BS unterschrieben, dass es sein kann, dass sie die Gebärmutter rausnehmen müssen, wenn sie die aus Versehen verletzen. Was will man denn machen, das muss man ja unterschreiben.

    ich würd dir gern die ängste nehmen, aber das kann ich nicht! du weißt selbst, was alles passieren KANN, aber nicht muss u nur selten passiert:°_:)*

    :°_Ach Mrash... so´n Kram muss man doch immer unterschreiben. Mach dir doch nicht so einen Kopf....:°_


    Anna hat Angst vor Pferden... sie wir wohl erdstmal nur zusehen und nicht mitlaufen...

    Pferde sind ja auch große Tiere. :)z


    Ach, ich weiß, ich frag mich nur, was ich noch alles mitmachen muss, bis ich endlich mal schwanger werde (falls überhaupt). Und andere setzen die Pille ab und schwupps sind sie schwanger. Die können sich ja gar nicht vorstellen, wie das ist.

    Komisch, dass es aber nur zu manchen ungerecht ist und zu anderen nicht, oder? Wie soll man sich da denn damit abfinden, dass man vom Leben ungerecht behandelt wird?