• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Eieiei wieso ist der MuPa noch nicht da? Du bist doch schon fast 10 SSW. Naja, Papier ist geduldig, hauptsache euch gehts einigermaßen gut. Helfen die Kekse noch?


    ´Danke Mädels für euer Mitleid@:) Das brauch ich heut....;-D


    Tja, Madame braucht ein neues Busticket. Ich hab zu Beginn der Ferien den Antrag ausgefüllt. Und Zippe sollte ihn wegbringen. Hat sie aber nicht...>:( Als ich dann gestern abend am Auto stand und früh heim wollte... fragt sie mich:-o:-o, ob ich den Antrag abgegeben habe... Hallo, es war deutlich abgesprochen, dass sie das tun muss. Ich dann so: "Nee, du musst das machen, ist dein Antrag" Da fängt sie an zu heulen, rennt zu Papa und sagt "Syrien weigert sich, meinen Antrag zu unterschreiben". Hallo!!!:-o Der ist schon seit 2 Wochen unterschrieben. Ich also wieder hoch, Madame wusste leider nicht, wo der Antrag ist. Nach 45 min suchen (ich alleine, Zicke heult auf dem Klo), sag ich so... ich muss jetzt los, schließlich fahre ich noch eine Stunde, bis ich heim komme... Sie fängt wieder an zu heulen... Ich dann sauer: "Toll ich wollt früh daheim sein, damit ich noch mit Anna raus kann und dann früh schlafen kann und du machst jetzt so ein Theater. Wenn du noch nichtmal mit suchst, dann fahr ich jetzt halt. Dann musst du morgen halt zu Fuß gehen. Punkt!


    Da motzt Schatuzi mich an: "Nein sie geht nicht zu Fuß" Ich rieche förmlich, wie Ziege sich ins Fäustchen lacht. Ich::-o "Wieso nicht, dann merkt sie mal, dass sie sich um ihren Kram kümmern muss, dass das Geld nicht vom Himmel fällt und, dass es nicht lustig ist, eine Stunde eher aufstehen zu müssen und zu Fuß gehen zu müssen.." Schatzi wird auch pampig: "nein, sie geht nicht zu Fuß" An dieser Stelle merken wir mal wieder, dass ihm die sprachliche Grundlage fürs diskutieren fehlt... "Dann muss sie halt ein Einzelticket kaufen" Ich :-o"wie, jetzt kriegt sie das noch als Bonus dazu... Und zack ist der Streit da. Ich bin mal wieder die Böse...


    Naja, ich geheult, schatzi sauer, Krise ist da und Zicke verschwindet. Ich war eh schon sauer auf sie, weil sie im Moment dauernd Theater ums Schlafengehen macht, überall dabeisein will, Schatzi kann nichtmal in Ruhe telefonieren, ohne, dass sie daneben sitzt. Sie hängt bis in die Puppen vorm Fernseher und schatzi und ich können nichtmal abends allein sein.


    Naja, ich alles ausgekotzt, was mich so annervt... Schatzi versteht es ja. Er meinte ja auch nicht, dass wir ihr das ticket einfach so spendieren,. er hat Sorge, dass ihr was passiert, wenn sie so alleine laufen muss. Das Problem ist nur, dass ich zwar seine Ängste verstehen, aber Madame das natürlich anders interpretieren wird, nämlich als "Sieg" - Papa zahlt ja...


    Fazit war, schatzi hat geweint, ich hab geweint und als wir gerade wieder etwas ruhiger waren kommt Zicke rein... setzt sich hin und macht den Fernseher an. :-o Ich hätte platzen können. Ich den Fernseher wieder aus - Zicke wieder beleidigt...


    Schatzi ist so kraftlos, wenns um die Zickereien seiner Tochter geht. Ich musste dann heim. Abends ruf ich dann um halb 11 an, dass ich daheim bin und wer geht ans Telefon???? Absprache war, sie geht um halb 10 ins Zimmer... weil sie morgens so schlecht rauskommt, wenn schule ist. Schatzi ist total inkonsequent und wundert sich dann, wenn sie schlechte Noten schreibt.


    Ich fühle mich so hilflos. Schatzi hat keine Kraft und ich bin dann immer die Böse. Er versteht meine Argumente ja, aber das dann durchzusetzen schafft er nicht. Wir beide haben nicht wirklich geschlafen, nur Ziege hat friedlich geschlummert und ist heute früh zu spät raus...


    Es gibt 1000 solche Beispiele. Schatzi und ich streiten eigentlich nur, wegen der Kinder. Am liebsten wäre es ihm, wenn ich so tun würde, als wenn sie nicht da wären. Kann ich aber nicht. Denn wenn ich morgens aufstehe und in der Küche das Chaos finde, dann ekel ich mich. Ich kanns nicht alles stehen lassen. Oder wenn ich weiß es kommt Besuch um 2, dann kann ich leider auch nicht warten, bis Madame ausgeschlafen hat. Oder wenn schule ist, seh ich nicht ein, dass sie bis in die Puppen fernsieht. Oder wenn ich abends mit Schatzi allein sein möcht, kann ich leider auch nicht ignorieren, wenn sie dauernd reinkommt, oder wenn wir spazierengehen, um endlich mal zu reden und sie ruft dauernd an... Oder wenn die wäsche überalll rumliegt... oder oder oder.... Ich finde, das Wohnzimmer ist Gemeinschaftsgut, was sie in ihrn Zimmern machen - Pech... Nur wenn ich selber keinen kaffee trinken kann, weill alle Tassen wegsind....


    Ich kann dem nicht aus dem Weg gehen. Ich kannn vieles dulden, weil Ausländer anders sind, aber irgendwann ist das Maß voll...


    Das beste Beispiel ist die Oma... Sie ist total lieb, ist glücklich, dass Schatzi und ich zusammen sind. Ziege kuschelt sich an Oma, schleimt sich ein, rührt aber keinen Finger. Gott sei Dank ist die Oma klug genug zu sehen, was ich mache und zu bemerken, wie faul die Ziege ist. Noch sagt sie nicht so viel dazu, aber ich sehen, dass sie meine Wut versteht. Morgens sitzen wir (die Schwiegermama und ich) in der Küche, reden mit Händen und Füßen und sie merkt genau, was mich ärgert. Leere schmutzige Teller im Kühlschrank, Kinder die reinkommen und alles stehen lassen... Töchterchen spült ja ab und an, aber nur, wenn sie die klare Ansage bekommt. Meistens macht Schatzi das. Und wenn ich nicht will, dass er alles alleine macht, mach ich halt mit. Aber mich ärgert es.


    Kinder ihr braucht nicht weiterlesen, wenn es nervt...


    Anderes Beispiel. Alle sitzen im wohnzimmer und sehen fern. Die Oma kommt rein, es ist kein Platz mehr frei. Schatzi und ich stehen auf und bieten unseren Platz an. Töchterchen verlässt ihren Sessel (der ist ja klein) und wandert auf das Sofa, um sich hinzulegen. :-o Hall, der Platz war für die Oma... Das sind alles so kleine Sachen, aber so respektlos...


    Oder wir sind bei der Tante zu besuch (die Oma ist jetzt eine Woche dort) Viele Leute sind da, es wird gekocht. Alle helfen mit. nur Töchterchen nicht. Schichtweise wird gegessen - ich spüle, die Tante versorgt alle, die grad dran sind mit essen. Ich bitte Töchterchen, mir zu helfen, weil es doch viel ist. Sie hat auch als eine der ersten gegessen. Ich finde ja, erst sollte die alte Dame und der Besuch zu essen bekommen. Oder ihr Vater oder so.. Aber nein, das sieht sie anders. Ich spüle also, und sie hilft nicht. stattdessen schleimt sie sich bei Oma ein und kuschelt. 3 Runden weiter spüle ich immernoch, Schatzi trocknet ab, ich bitte nochmals um Hilfe... Null Reaktion. Alle sind versorgt, nun möchten die Tante, schatzi und ich auch essen. ich bitte nochmal. Diesmal bekommt Schatzi es mit. Ziege reagiert nicht. Er blafft sie an... nun wischt sie wenigstens den Tisch ab.

    Sorry Mädels... ich muss mich mal auskotzen.


    Alle haben gegessen, alles ist sauber, nun kommt der Tee. Ich bin nun wirklich keine Hausfrau, aber wenn Besuch da ist, geb ich mir echt Mühe. Alle helfen, Töchterchen sitzt.


    Oder sie kichert mit den anderen Mädchen und gibt gemeine Dinge von sich über ihre Cousine (die ist gestig behindert) 1000 mal hab ich mit ihr gesprochen, wie man sich fühlt, wenn man ausgelacht wird...


    Ich meine ich verlange echt nicht viel. Aber es sind soooooo viele kleine Dinge, die unglaublich anstrengend für mich sind. Ich hab als Jugenliche auch Stress gemacht. Aber ich war nie so respektlos Erwachsenen, vor allem alten Menschen gegenüber. Und wenn Besuch da war, hab ich immer mit angepackt. Ihre Brüder sind auch faul, ich muss auch immer auf Wäsche und so hinweisen. Aber die sind nicht so hinterlistig und berechnend. Ich motz sie an, oder stell den müll ins Zimmer und dann tun sie, was gemacht werden muss. Aber sie legt es regelrecht drauf an. Und spielt dauernd ihren Vater aus. Der bricht dann immer ein, wenn sie weint... Ich hoffe, dass die Oma mir helfen kann.


    Oder duschen... manchmal stinkt sie bis zum Himmel. Die Jungs haben auch Stinkefüse, da sagt ich nur... "Füße bitte nicht vergessen zu duschen" und es klappt. Aber sie weigert sich schlicht. Schatzi meint dann immer, das sei doch ihr Problem... Nein, es ist auch meins... ich muss es riechen... Sie schwitzt recht schnell, aber die SD ist in Ordnung. ich hab ihr erklärt, dass es oft so ist und hab ihr ein Deo gekauft, was sie gerne wollte... Nur benutzen tut sie es nicht...


    Am nervigsten ist das "neben dem telefon sitzen" Immer wenn schatzi telefonieren will kommt sie ins Zimmer und lauscht. Ihn stört es, aber er sagt nix. Ich kann nie frei mit schatzi reden, weil sie immer lauscht. Und schatzi kann sein Leid auch nicht mit seinem Freund oder bruder besprechen, weil sie immer die Ohren dran hat. Da ist sie genauso, wie viele ausländische Frauen. Die haben immer schlimmste Phantasien, was ihre Männer alles machen könnten. Null vertrauen. genauso kontrolliert sie Schatzi. Sie liest seine SMS, wühlt in unserem Schrank, wenn wir nicht da sind... Ich hab 1000 Gespräche über Privatsphäre mit ihr geführt und ihr erklärt, dass ich das nicht will und sie das auch nicht wollen würde, wenn wir das bei ihr machen...


    Grrrr ich bin immernoch grantig.


    Schatzi kriegt bei jeder Auseinandersetzung Herzschmerzen. Und gibt auf....

    himmel:-o wie ist die denn drauf??? also so ne respektlosigkeit hab ich selten "erlebt"! und ich finde nicht gut, dass dein schatz dann wenigstens nicht hinter dir steht, wenn es streit gibt, sondern er sie in schutz nimmt!!! da weiß ich jetzt auch kein rat:-/ aber du bist stark, auch wenns auf dauer echt an die substanz geht!

    also der 2. teil ist ja hammer. mannomann, sie ist echt schwierig u wieso duscht sie nicht? ich meine, sie ist doch in nem alter, wo es mit jungs anfängt, wo sie sich schminkt, oder etwa nicht?:|N

    sie ist in den Ferien zu faul. Wenn Schule ist takelt sie sich auf ohne Ende...


    Schatzi versucht schon hinter mir zu stehen, nur wenn ich nicht da bin... schafft er es nicht. Das Theater gestern war ein Missverständnis, weil ich wollte, dass sie merkt, dass das Geld nicht vom Himmel fällt uns sie sich selber kümmern muss...Er meinte halt, dass sie nicht zu Fuß gehen kann, weil er angst hat.... Diesen Spagat müssen wir hinkriegen. Sie hat für heute ein Tagesticket und wird das Geld abarbeiten müssen, sonst behalte ich ihr Geburtstagsgeschenk ein...

    Syrien: Oh mein Gott!!!


    Sorry, aber mehr fällt mir da gerade nicht zu ein. Das sind echt schwierige Verhältnisse mit denen du da auskommen musst. Irgendwie kommt es mir so vor, als hätten seine Kinder dich doch nicht so ganz akzeptiert. Oder sie versuchen sich auf dem Bonus auszuruhen, was sie ja schon alles schlimmes haben durchmachen müssen in ihrer Kindheit. Aber dein Schatz muss da echt mal durchgreifen. Der lässt sich ja auf der Nase rumtanzen. Wie kommen die denn klar wenn du nicht da bist? Räumt er seinen Kindern dann alles hinterher? Das kanns doch nicht sein...


    Du musst mit deinem Schatz da nochmal in Ruhe reden, dass er sich da mehr durchsetzen muss und dass seine Kinder wohl in einem Alter sind, Dinge auch mal alleine anzupacken und in einer Familie mitzuhelfen und auch den Raum zu verlassen wenn einer telefoniert... Oder zumindest nicht lauschen. Ne, mir fehlen echt die Worte.


    Was meinen Mutterpass angeht versteht die Praxis das auch nicht so ganz. Eigentlich hätte ich den am Donnerstag schon abholen können, aber sie haben ihn noch nicht. Jetzt habe ich Donnerstag, Freitag und heute angerufen und er war jedesmal nicht in der Post dabei. Sie haben jetzt auf meiner Akte vermerkt, dass sie mich anrufen wenn er da ist, damit ich nicht jeden Tag nachfragen muss. Komisch ist das ganze aber schon:-/ Morgen bin ich in der 10. Woche und wenn mir irgendwas passieren sollte, habe ich keinerlei Unterlagen... Das ist schon ein komisches Gefühl:-/

    chrissi, das mit dem mupa ist ja mist!!! komisch, der muss doch endlich da sein:|N


    und ich kann mich chrissi nur anschließen.syrien, da muss dein schatz aufn tisch hauen!

    Chrissi, mach dir keine Sorgen. Der Pass kommt. Und, das klingt vielleicht blöd... er ist die ersten Wochen nicht soooo wichtig (klar für die Psyche schon). Sollte (was natürlich nicht sein wird) die ersten wochen etwas passieren entscheidet die Natur. Den Pass brauchst du, wenn es dem Ende zugeht. Weil dann da der SS Verlauf drinsteht. Und alle Untersuchungserbenisse, Vorerkrankungen, die für die Geburt wichtig sind und so. Er wird schon kommen.

    Zitat

    Oder sie versuchen sich auf dem Bonus auszuruhen, was sie ja schon alles schlimmes haben durchmachen müssen in ihrer Kindheit

    Ja, das ist es. Die Jungs hat Schatzi innerlich bereits losgelassen. Wir leben eher als WG zusammen und mit hinweisen, tun sie ja, was man verlangt. Sie sind ja auch schon fast 19 und 20...


    Aber Zicke... Sie tut das, was Schatzi sagt meistens. Nur bei mir ist es seit ungefähr einem Jahr schwierig. Vorher war es viel besser.


    Vor allem die deutsche Gründlichkeit (bezüglich der Zeit) ist halt auch bei schatzi nicht so ausgeprägt. Wenn ich jetzt ess, spüle ich meinen Teller weg. Bei ihnen geht das auch nach 3 stunden... Meinetwegen macht Schatzi das auch direkt, aber stören tut ihn das nicht so wie mich. Und ansonsten räumt er halt viel hinterher...


    Besonders Schule , fernsehen und Schlafengehen... sind bei Ausländern ganz anders... In syrien beginnt die Schule oft erst Nachmittags... Dass die Kinder hier früh raus müssen ist dann mit lange Fernsehen schlecht kompartibel...


    Und vieles zwischen Töchterchen und mir bekommt er nicht mit. Ich mag auch nicht immer petzen...Wenn er es mitkriegt versucht er mich zu unterstützen... aber meist wird es ihm zuviel.


    Wenn ich nicht da bin, geht Zicke oft sehr spät ins Bett. Schatzi sagt immer "Geh schlafen", aber kommt gegen ihre Ausreden "Ich hab noch Hunger, eben den Film zuende oder ich muss jetzt noch Haare waschen" nicht an... Oft ruf ich dann an und versuche telefonisch meinen Senf dazuzugeben. Die Jungs sind ja mit der Schule fertig. Beide haben Jobs, die erst Nachmittags beginnen, also eh nen anderen Rhytmus.


    Aber den haushalt und das Einkaufen schmeisst Schatzi.


    Das PC Problem hab ich mit Kindersicherung und Passwörter inclusive Zeitkontrolle gelöst.


    Das Schule-Lern-Problem ist ein Thema. Töchter belügt Schatzi und er ist sprachlich nicht so fit. Sie sagt, sie hat alles fertig oder nix auf. Also bleibt vieles liegen, bis ich komme, oder in guten Phasen - ruft Töchterchen an und wir machen die Hausaufgaben am Telefon gemeinsam.


    Töchterchen hat jedoch den Sinn von Lernen und Schule, sowie die Perspektive Ausbildung noch nicht als ihre übernommen. Sie hat als Lebensziel: "Hausfrau und Mama" möglichst ohne viel Arbeit, mit viel Gemütlichkeit, freiem Fernsehen und spät schlafen gehen. Dass ein Haushalt jedoch auch Arbeit ist, versteht sie nicht wirklich. Mein jahrelanges Reden und Schatzis Idee, dass sie eine Ausbildung macht und ihr eigenes Leben führt, kollidiert leider mit ihren... "Ich will mit 16 heiraten" romantisch angehauchten Vorstellungen. Dummerweise hat sie 10 jahre gelernt, dass das das (so viele das) Leben einer Frau ausmacht.... Unsere europäischen Ideen gefallen ihr nur solange sie ein Thema in der Schule hat, was ihr leicht fällt. Sobald sie sich durchbeissen müsste, gibt sie auf...


    Naja, ich werd sie nicht mehr ändern können. Ich versuche nur ihr möglichst viel mit auf den Weg zu geben. Die wichten ersten Lebensjahre sind halt völlig anders verlaufen, als hier bei uns...:-/


    Lustig finde ich nur, dass Schatzi so anders ist... Aber er ist der älteste Sohn und sein Vater ist früh gestorben, da musste er früh Verantwortung übernehmen. und in seiner Familie mussten alle schon früh lernen, was Arbeit heisst. Seine kinder sollten eine schöne Kindheit haben. Dummerweise hat er damit auch versäumt, ihnen zu zeigen, dass Geld nicht vom Himmel fällt. Und auch Schatzi hat (wie Töchterchen gerne hätte) mit 16 geheiratet und selber erlebt, dass nach verpuffen der hormonellen Störungen, eine Ehe nicht bestehen kann, die man leider nur aus optischen Gründen eingegangen ist. Mit anderen worten, sowohl schatzi als auch seine Mutter (mit der hatte ich dieses Gespräch auch) sagen beide aus leidvoller Erfahrung, so früh heiraten dient dummerweise nur dem Hormonausgleich. Beide sagen, vor Mitte 20 ist heiraten doof. Man sollte den Kopf (und natürlich auch den Bauch) das entscheiden lassen, weil man den Menschen heiraten möchte. Wer früh heiratet (in Syrien) geht nur nach Aussehen und Geld.


    Leider ist Töchterchen genau das wichtig. Ein selbstständiges Leben, unabhängig, wie wir, erscheint ihr zu schwer. Sie verwechselt Liebe mit Aussehen und verliebtheit. Und sie meint, jeder Mann wird ihr alles zu Füßen legen. Ich fürchte sie wird damit noch derbe auf die Nase fallen.

    syrien, sie ist ein hoffnungsloser fall, aber versuche sie weiter so auf den rechten weg zu bringen:)^ denn vllt fruchtet es doch irgendwann;-):)z

    Tja, anscheinend hatte ich heute morgen eine Vorahnung%-|


    Ich komme gerade aus dem Krankenhaus, Baby gehts gut und ich bin mit dem Schrecken davon gekommen... Mich hat ein Auto angefahren:-o Zwar nur leicht, aber da ich ja schwanger bin wollte ich auf Nummer sicher gehen...


    Jetzt lege ich mich erstmal hin. Bis morgen ihr lieben.


    Syrien und genau deswegen wäre es mir lieber ich hätte meinen Mutterpass schon. Wenn ich bewusstlos gewesen wäre, hätten die wenigstens auch gleich gewusst, dass ich ss bin. Aber so konnte ich es ja sagen. Oh man, mein Mann flippt aus wenn er das erfährt. Ich glaub ich sag ihm das gar nicht:-/

    oh gott chrissi, wie konnte das denn passieren. du machst sachen, aber du konntest ja nichts dafür. ruh dich aus u gut, dass du im KH warst!!!@:)

    Oh Gott Chrissi:°_ Mensch, wie konnte das denn passieren???


    Gott sei Dank ist alles OK. Leg dich bloß brav hin. Was für ein Schrecken.:)*


    Aber ich denk schon, dass dein Männe das wissen sollte, du kannst ihm den Schreck ja schlecht verheimlichen.


    Ein paar Kraftsternchen für Chrissi und Krümel:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    nicht so doll, halt essen vertrag ich nicht so. ganz schwierig, ich stell mich schon auf die magenspiegelung ein:°( hab zwar ziemlich angst, aber ich will endlich die gastritis los werden{:(

    Oje... *festedrück*


    Mein Männe hat auch schon 3 Magenspiegelungen und 2 Darmspiegelungen hinter sich... Am Ende waren es eine Laktose und Fruktoseintoleranz. Seitdem wir das wissen, gehts viel besser. Einmal waren es auch Bakterien... Haben sie das schon gecheckt? Oder Pilze?