• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    ach marsh:)_ es ist schwierig für dich, ich weiß. aber du scheinst ja ss werden zu können, hilft dir das denn gar nicht gedanklich? ich meine, ich war wirklich noch nie ss, somit kann ich mit nichts rechnen... also ich fahre mit zug anderthalb stunden zur klinik, und das nur wegen 2 minuten blutzapfen;-) 6 wochen sind schon noch okay, aber da ist es jetzt besonders wichtig, dass du dahin fährst, damit du weißt, ob dir die medis helfen!? und ein anderer arzt wird das nicht machen, denn das muss ja auch wieder gesondert abgerechnet werden.

    Ich weiß nicht so recht, ob mir das hilft. Ich wunder mich eben, warum es jetzt schon seit 6 oder 7 Zyklen nach dem letzten befruchteten Ei nicht mehr klappt. Ich glaub irgendwie, dass meine Eier sich wohl befruchten lassen, sie sich aber nicht einnisten wollen. Ich weiß nicht, wie viele befruchtete Eier ich schon hatte, ich mach ja nicht jeden Zyklus einen Test, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass bei der Einnistung was nicht stimmt, oder dass sie eben gar nie in die Gebärmutter kommen. An was kann das liegen, dass sie sich nicht einnisten???


    Ich werd da auch morgen einen Termin zur Blutentnahme ausmachen. Und im Kiwuzentrum auch.


    Ich weiß halt nicht, ob das nicht auch ein anderer Arzt machen kann, bin ja privat versichert.

    hmm, naja er braucht ja nur nach den männl. hormonen schaun, das kann jeder arzt, aber in der hormonellen gesamtheit haben die vom kiwu mehr ahnung, also wenn du klare antworten willst, dann lass es lieber gleich von deiner kiwu machen:-):)^


    hmm, das besprech mal mit der kiwu, vllt gibts da noch untersuchungsmöglichkeiten zwecks fehlender einnistung:)*

    Wegen dem Dexa war ich ja nicht in der Kiwu, sondern beim Endokrinologen. Ich glaub nicht, dass die da einen ganzen Hormonstatus deshalb machen. Na ja, egal, ich fahr da dann eben in den Ferien mal hin.


    Hab noch ein paar Klassenarbeiten korrigiert. Ich geh jetzt aber ins bett!


    Gute Nacht! :)*

    Marshmallow-----ZT 3, 64,0 kg, 1,67 m, 25.09.1980 [[http://www.mynfp.de/display/view/46748]


    Syrien------------ZT 6, 29.06.1976 http://www.mynfp.de/signature/redirect/1499


    Steph-------------Pausenzyklus, 81,3 kg, 1,65 m, 01.04.1987 http://www.mynfp.de/signature/redirect/779


    Nici---------------------- 67,7 kg, 1,65 m, 04.01.1976, Pause


    Hope---------------------59,7 kg, 1,63 m, 30.05.1983, Pause


    Emelie--------------------83,0 kg, 1,80 m, 31.10.1978, Pause


    Natsi---------------------65 kg, 1,64m, 06.11.1984, Pause


    ********************************************************


    Unsere Schwangis:


    Tami----- 31+6, 32. SSW, ET 17.12.2008, 1,68 m, 01.06.1980


    Chrissi----10+0, 11. SSW, ET 19.05.2009, 1,70m, 25.05.1982


    **********************************************************


    Unsere Mamis & Babys:


    Tiffi mit Marie, geboren am 22.06.2008


    Ema mit Felix, geboren am 03.09.2008

    Marshmallow-----ZT 3, 64,0 kg, 1,67 m, 25.09.1980 http://www.mynfp.de/display/view/46748


    Syrien------------ZT 6, 29.06.1976 http://www.mynfp.de/signature/redirect/1499


    Steph-------------Pausenzyklus, 81,3 kg, 1,65 m, 01.04.1987 http://www.mynfp.de/signature/redirect/779


    Nici---------------------- 67,7 kg, 1,65 m, 04.01.1976, Pause


    Hope---------------------59,7 kg, 1,63 m, 30.05.1983, Pause


    Emelie--------------------83,0 kg, 1,80 m, 31.10.1978, Pause


    Natsi---------------------65 kg, 1,64m, 06.11.1984, Pause


    ********************************************************


    Unsere Schwangis:


    Tami----- 31+6, 32. SSW, ET 17.12.2008, 1,68 m, 01.06.1980


    Chrissi----10+0, 11. SSW, ET 19.05.2009, 1,70m, 25.05.1982


    **********************************************************


    Unsere Mamis & Babys:


    Tiffi mit Marie, geboren am 22.06.2008


    Ema mit Felix, geboren am 03.09.2008

    Guten Morgen Mädels,


    da bin ich auch mal wieder...*:)


    Marsh - *festedrück* Lass dich nicht unterkriegen. Es ist schwer, aber es geht auch irgendwie weiter... Ich bin jetzt über 3 Jahre dabei. ich weiß genau, wie du dich fühlst.:°_


    Chrissi - 11. SSW schon... *kopfschüttel* Unglaublich.


    Mir gehts heute endlich besser. Ich bin seit heute auch wieder im Büro. Die letzten Tage waren angefüllt mit Kopfschmerzen, schwindel... Infusionen... Bäh... Aber jetzt gehts aufwärts.:)z


    Ema - schön, dass es besser läuft. Ich freue mich für euch.:)_


    Steph - Gut, dass die Medis deine Hormone sortiert haben. Dann muss jetzt nurnoch der Magen mitspielen und dann steht einer SS nichts mehr im Weg...

    Guten morgen zusammen*:)


    Marshi das tut mir wirklich leid, dass es dir immernoch so schlecht geht mit der ganzen Situation. Aber ich kann es gut verstehen. Mir ging es zwischenzeitlich auch so. An eine Pause hatte ich auch gedacht, aber auch ich war der Meinung, dass mir das nichts bringen würde. Ich denke mir hat nur der Urlaub gut getan. Endlich mal an nichts denken, keine Termine und keine Tempi messen... Danach ging es ja mit den spritzen los und ich war zwar aufgeregt und hatte Hoffnungen, aber irgendwie war ich innerlich auch gelassen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du für dich deine innere Gelassenheit bald finden wirst, damit du dich nicht weiter verrückt machst. Sag mal, du warst jetzt noch gar nicht in der KiWu, oder??? Hast du mal geschaut, ob es in der näheren Umgebung bei euch eine Praxis gibt, die dir vielleicht erstmal weiterhelfen kann? Es gibt ja viele Gyns, die diese Therapien auch schon anbieten. Man muss sie halt nur finden. Nur keine Ahnung wie, aber vielleicht kannst du deinen FA mal fragen, ob er sich da auskennt und dir jemanden empfehlen kann. Es ist auch eine irre Belastung, wenn du jedesmal so weit fahren musst. Vor allem wenn du dann wirklich eine Therapie startest und zwei-dreimal die Woche hin musst. Darüber solltest du dir vorher im klaren sein. Nimms mir nicht übel, dass ich das jetzt so schreibe, aber ich finde es wichtig, sich darüber vorher Gedanken zu machen. Mir war das ja auch alles zwischendrin zu viel, aber ich hatte es ja nicht wirklich weit zu meiner Klinik.


    Steph, das klingt doch alles schonmal sehr gut. Jetzt drücke ich euch für das SG die Daumen. Ist ja nicht mehr lange hin, bis ihr es machen wollt. Ich finde es auch gut, dass die dich mit den Medis nicht so unter Druck setzen, sondern dich entscheiden lassen, ob du es nehmen willst oder nicht.


    Syrien, wie geht es denn deiner Schwiegermama? Hat sie sich gut eingelebt? Wie lange kann sie denn noch bleiben???


    Schon komisch, dass meine Übelkeit am Abend am schlimmsten ist. Gestern wars auch wieder so, da wollte ich dann lieber schnell ins Bett, aber da wars auch schon zu spät und ich musste wieder:-p Ich kann dann kaum einschlafen, weil ich dauernd würgen muss und immer wieder das Gefühl habe doch nochmal k*** zu müssen... Nachts wenn ich auf Toilette gehe ist mir auch immer total schlecht und auch da dauert es dann recht lange, bis ich wieder einschlafen kann. Ich bin wirklich froh, wenn die Zeit rum ist. Ich hätte das nie gedacht, dass mich das so mitnimmt. Ich hatte meine letzte Magengeschichte im Grundschulalter und das auch nur, weil ich zu viel Ananas gegessen hatte und mir das dann sauer aufgestoßen ist:=o Ich bin da eigentlich gar nicht anfällig dafür, umso schlimmer finde ich das jetzt%-|

    hi ihr lieben,


    sag mal chrissi, mit welcher einheit hast du angefangen? also mein plan sieht so aus, dass ich vom 3.-6.ZT 37,5i.E. nehme u dann vom 7.-11.ZT 75i.E. er meinte, dass in der frühen follikelphase entschieden wird, wie viel eichen produziert werden und damit es nicht zu viel werden, nehme ich die hälfte der startdosis (75i.E.). naja und wie lange halten die ampullen, ich hol sie halt heut nachmittag aus der apo. eher ging nicht, wegen der kühlkette.


    marsh,:°_ ich hoffe ebenfalls, dass du bald dein gleichgewicht findest@:)


    syrien, mensch, was hattest denn du nur? eine mageninfektion?:)*:)*:)*


    chrissi, gute besserung, schlimm wenn die nächte einen so plagen, mir gehts ja ähnlich!!!!


    achso nochwas, ich bin verwirrt. mens ist ja nicht in sicht, aaaaber ich habe extrem schmerzhafte u empfindliche brustwarzen. und der arzt meinte, dass laut bluttest (am anfang diesen zykluses) eine follikelreifung stattgefunden hat, aber man hat 2 wochen später im US nichts gesehn. komisch:-/

    Nee, das kam von dem Schmerzmitteln... War halt ein opiat, das hab ich nicht vertragen und dann kam direkt im Anschluss wieder eine mörder Migräneattacke...


    Naja, Zahnschmerzen sind weg, Übelkeit und Migräne auch...