• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    sagt mal, nach wie viel tagen darf man duschen!? ich muss eigentlich täglich haare waschen. geht gar nicht anders:-/ ich hab probleme]:D

    Du hast Probleme]:D


    Ich durfte duschen, sobald meine Kreislaufprobleme weg waren... Aber nicht baden... Und ich hatte Wasserfeste Pflaster... Aber ich hab ja auch geblutet...:-/

    hmm ich höre unterschiedliches, die einen durften ne woche nicht duschen:-o 2 wochen nicht baden:-/ hmm, das muss ich wohl auf mich zu kommen lassen, zumindest so lange die drainage liegt, werd ich nicht duschen dürfen...

    ich hatte ja keine Drainage... nur die Löcher... Sie haben meine BS ja abgebrochen...


    Meine SB sind übrigens jetzt da... >:(

    och mensch,blöde SB:(v


    ja ich hab auch gelesen, dass wenn die drain weg ist u nur die löcher da sind, dass man dann duschen kann, macht aber jede klinik anders:-/


    ich lass mich überraschen:-)


    konntest du heut alles klären? bei den vielen baustellen!

    Nee... die "Rechte Sache" hat, nach Rücksprache mit der Polizei, ein Elterngespräch und eine "Gefährdeansprache" zur Folge, die Erpressung/ Bedrohung ebenfalls, incl. Suspendierung von 3 Tagen. In der Zeit dann ein Klassengespräch zur Entlastung der Betroffenen...


    Alles andere ging flotter...;-)

    2 normalerweise nette Mädels, haben bescheuert männliche Freunde und beschimpfen nun andere... Unter anderem meine "Baby - Mädchen". Eins unserer Babys ist leicht schoko... Zitat: "wenn ich so ein Baby hätte würde ich es umbringen... Haste mit nem N** gepoppt..." Und sowas...


    Gefährdeansprache macht die Polizei... Quasi ein ernstes Gespräch, wo man erklärt, welche Straftaten tangiert werden und was passieren könnte... In diesem Falle eine eindeutige Warnung vor den Jungs...

    so ein hohles gerede:-( schlimm:|N


    aber gut, wenn du das in den griff bekommen hast:)_:)^ ich bewundere deine arbeit echt, klasse:)^

    keine ahnung, vor allem. vor den leuten, dem ganzen prozedere. mir gehn so viele gedanken durch den kopf...wo wird gegessen, im zimmer, der cafeteria? wie ist das mit dem handy, wie gehts mir nach der OP? werd ich schmerzen haben? oh mann:|N ich werd einfach nervös! wie lange muss ich bleiben? und vorallem, sind die beschwerden nach der OP auch wirklich weg? das ist meine größte angst:-/

    Du warst noch nie im KH?


    Also ich bin im Bett geblieben. Solage ich nicht fit war, hab ich im Betti gegessen, später dann am Tisch im Zimmer. Cafeteria - macht man eigentlich nur mit Besuch. Büffet kenn ich nur von der Geburt... Die Leute sind alle sehr nett. Morgens kommt die Schwester, gibt dir ein Thermometer, dann kommt die Putzfrau und düst durch das Zimmer. Dann kommt irgenwann das Frühstück, später die Visite... Dann kommt das Mittagessen und dann haste meist Zeit zum schlafen, spazierengehen oder Besuch, dann gibts schon Abendessen und zack, schläfste wieder... Handy geht nicht auf jeder Station, aber ich hatte immer Festnetz mit so einer Karte (gibt meist an der Pforte) Dann solltest du am ersten Tag fragen, wie das mit Wasserflaschen ist, manchmal sind die mit drin, manchmal nicht. Und Kopfhörer für´s Fernsehen kriegste auch unten an de Pforte...


    Ähm, was noch?

    Ja, die Beschwerden werden wirklich weg sein. Du solltest zunächst nur "leichte" sachen essen, das kriegste aber Infos drüber... Schmerzen, OK, lügen wollen wir nicht... Wundschmerzen ddürften aber inimal sein, nur halt das Gas... Aber je schneller du es rauskriegst, desto besser. Bewegung, trinken und Medis... helfen. Vor allem an Medis würde ich nicht sparen. Aushalten macht es nicht besser. Wie Chrissi schon sagte, Lefax oder so vielleicht vorher holen, damit du was daheim hast und im KH direkt danach fragen...