• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Kann schon sein. Muss ja nicht durchs Verdauungssystem.


    Ist das dann auf jeden Fall eine Eizellreifungsstörung, wenn die HL nicht optimal aussieht???

    Bei mir hatten sie nur einmal Blut genommen und das war auch an ZT 7;-) Im nachhinein meinten sie es wäre fast zu spät, aber es sah ja nicht so aus als wäre alles ok soweit.


    Eizellreifung hat glaube ich nichts mit der HL zu tun. Bei mir haben die ja immer so ewig gedauert bis ein ES soweit war, wenn er denn überhaupt kam:(v

    Bei mir ZT 3, zum ES (ZT15) und ES+7


    Die Eizellreifung hat schon was mit der Hochlage zu tun. Ich hab nachgewiesene ES, aber halt einen schlechten Gelbkörper, deshalb die schwach ansteigende Tempi und der frühe Abfall und die SB...

    Muss ich mal abwarten was die sagen. Irgendwas stimmt auf jeden Fall nicht so ganz an meiner Eizellreifung oder Gelbkörper.


    Blut wurde bei mir ja auch schon öfter abgenommen. Da sah man ja nie was. Chrissi, was nur einmal haben sie dir Blut abgenommen??? Da kann man aber eigentlich noch keine Diagnose stellen.


    syrien: Ach die, von der hab ich schon öfter gelesen. Hat sie jetzt aufgehört??? Vor 1 Woche oder so hat sie aber nocht gekifft...

    Schon klar. ;-) Aber mich wundert, dass sie dann schon mit den Spritzen anfangen, wenn sie noch gar nicht wissen, an was es eigentlich liegt.


    Ich meine, mir soll's recht sein, wenn das so schnell geht...

    Syrien------------ZT 10, 29.06.1976 http://www.mynfp.de/signature/redirect/1499


    Emelie------------ZT 12, 31.10.1978


    Steph-------------ZT 12, 79,0 kg, 1,65 m, 01.04.1987 http://www.mynfp.de/signature/redirect/779 Letzter Zyklus OHNE Medis


    Natsi--------------ZT 19, 66 kg, 1,64m, 06.11.1984


    Marshmallow------ZT 30, 64,0 kg, 1,67 m, 25.09.1980


    Nici---------------------- 67,7 kg, 1,65 m, 04.01.1976, Pause


    Hope---------------------59,7 kg, 1,63 m, 30.05.1983, Pause


    ********************************************************


    Unsere Schwangis:


    Chrissi----18+2, 19. SSW, ET 19.05.2009, 1,70m, 25.05.1982


    **********************************************************


    Unsere Mamis & Babys:


    Tiffi mit Marie, geboren am 22.06.2008


    Ema mit Felix, geboren am 03.09.2008


    Tami mit Damien Luca, geboren am 10.12.2008

    huhu ihr süßen, in einem punkt muss ich chrissi besonders recht geben. man muss sich auf die ärzte u die behnadlung einlassen u darf nicht alles hinterfragen. das habe ich ein jahr lang gemacht, alles hinterfragt, weil ich auch meiner endo nicht traute (ich hatte schlussendlich eh recht), aber als ich ins HZ kam u merkte, dass ich mich wohlfühlte, schüttelte ich alle bedenken ab. man muss sich schon aus reinem selbstschutz drauf einlassen, ganz einfach weil man sonst verrückt wird!!!


    marsh, wenn du in die kiwu gehst, du nach dem 1. gespräch ein gutes gefühl hast, dann sei froh u hinterfrage nicht alles:-) denn nur so, kann die behandlung fruchten u erfolg haben:)^:)*

    syrien, ich seh dich;-D er hat nur blut genommen, wegen einem wert, wo man auch schon erkennt, ob ein diabetes vorliegt, nur sprachen wir gestern vom zuckertoleranztest :-/ naja, morgen 10h hab ich noch einen besprechungstermin u dann wird evtl. ein termin für diesen test gemacht %-|