• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Babymäxchen sind diese Schlafsäckchen. Ich suche eines von Alvi. Damit soll das Baby am besten und sichersten schlafen. Das wird einfach da reingepackt und fertig. Ohne Bettdecke und so einen Kram.


    Was habt ihr denn bitte für ein Fensterbrett:-o Na ich würde das dann aber auch so machen. Wenn wir im Bad nicht ne Schräge hätten unter der die Waschmaschine steht, hätte ich das vielleicht auch da eingerichtet:-/ Im Bad hat man wenigstens immer fließend Wasser. Meine Freundin hatte im Kinderzimmer ne Wickelkommode und im Bad auf der Waschmaschine und die hat fast immer im Bad gewickelt. Ist einfach praktischer, gerade wenn mal was daneben ging;-)


    Einen extra Kleiderschrank haben wir auch nicht, deswegen war mir bei der Kommode viel Stauraum wichtig. Haben jetzt eine mit Schubladen. Das ist total praktisch. Anfangs nehmen wir auch eine Wiege, in der war ich schon drin gelegen als Baby und später dann ein Bettchen.

    also meine schwester hatte immer diese wickelaufsätze für die wanne. sie hat ihre mädls nur da gewickelt:-) und so würde ich es auch machen, zu mal die granitplatte also das fensterbrett direkt über der heizung ist u auch warm wird. wäre auch ne gute, warme stelle:-)


    die babysäckchen hatte meine schwester auch, hat sie nie benutzt:-/ eine dünne decke geht auch, die kinder ziehen sich die nicht so weit hoch, wir haben die immer bis zum windelrand gelegt, da dürfte auch nichts passieren, selbst wenn die kids mal weiter runter rutschen:-) aber jeder wie ers mag, ich würd mein baby halt immer zu decken wollen u nicht nur mit so einem säckchen ins bett legen, obwohl das quatsch ist, wärmt ja genauso|-o

    das gute ist, das baby kann kaum runterfallen, links u rechts sind ja die wände, weil wir auch dachschrägen haben, aber die fenster sind da eingelassen, drum sind die fensterbretter tief und breit;-) ich könnt das auch im schlafzimmer so machen!

    chrissi, wir machens ja fast gleich;-) kommode kommt dann auch noch eine dazu nur fürs baby! und wiege zu anfang, hab da so nen schönen XXL-stubenwagen im augex:) da kann das baby bis zu 90cm lang werden u passt noch rein:)^

    Tja, sind halt gute Ideen die wir da haben;-) Unsere Wiege ist etwas klein, denke die reicht für die ersten 3 Monate, aber das ist ja ok. Immerhin habe ich sie ja nicht gekauft. Und so hat der Krümel am Anfan noch nicht gleich so ein großes Bett für sich alleine. Wir wollen nämlich gleich ein 140/70 cm Bett kaufen, dass dann schön mitwächst.


    Also ich finde die Schlafsäckchen klasse. Gerade weil man eben nicht zudecken muss. Wenn mein Zweg im Winter kommen würde, hätte ich vermutlich auch bedenken, aber im Sommer:|N Meine eine Schwägerin hatte die auch und von daher kenne ich die. Find das einfach praktisch, nur neu kostet ein so ein Säckchen ca. 60 Euro:-o

    also meins käme november rum, mir wärs zu kalt;-D


    die säckchen sind ja gut gefüttert, eigentlich spricht nichts dagegen:-)


    hab grad im HZ angerufen, die werte sind da, aber noch nicht von meinem arzt ausgewertet. er meinte aber, dass ich so, wie das folli aussieht bestimmt morgen auslösen kann!

    naja, wir müssen ja bis august 2010 in der wohnung bleiben:-/ von daher, müssen wir lange platzsparend denken. meine schwester hatte gleich so ein bettchen, war aber immer riesig für die baby´s! da kam nie kuschelige wärme auf:-/ aber das hat meine schwester nie eingesehn%-| aber anderes thema]:D


    von daher fänd ich es schön, wenn das kleine so lang wie möglich in diesem wagen liegen könnte:-) und dann muss so oder so ein bettchen her!

    Steph, die Wiegen sind sicher nicht schlecht, aber bedenke dabei: solbald die Kinder sitzen können oder sich sogar schon zum Stellen hochziehen können, sind die Stubenwagen sehr gefährlich, weil sie eben nicht so hohe Seitenwände haben, bzw. schnell umfallen können.


    Bei uns war es nach fast 6 Monaten dann auch echt Zeit, dass Marie ins große Bett umgezogen ist, da sie in der Wiege immer den Voilant rausgezogen hat.


    Seit sie im großen Bett schläft, schläft sie auch viel besser (weil im eigenen, vom schnarchenden Papa entfernten Zimmer) und wacht morgens fröhlich auf, weil sie ein bisschen was sehen kann und mehr Platz zum Spielen hat.


    Nur so als Info! @:)

    Wenn Ihr was "langfristiges" plant wäre vllt. gleich ein 70/140 Bett was, wo Ohr dann mit Kissen z.B. den unteren Teil abtrennt.


    Mal abgesehen davon: Marie hat die ersten 3/4 Monate zwischen uns im Ehebett geschlafen, was für uns viele Vorteile hatte. Und danach hst sie tagsüber auch schon im großen Bett geschlafen, nachts im Wagen zu unseren Füßen, weil ich nicht so oft aufstehen wollte und das Zimmer wechseln. Hätte ich aber gewußt, dass sie im eigenen Zimmer besser schläft, wäre sie sicher schon früher "ausgelagert" worden.