• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Syrien frag lieber nicht:-( Die Nacht war die Hölle. Ich lag stundenlang wach, weil ich solche Schmerzen hatte. Jetzt im sitzen ist es etwas besser:-/ Wenigstens hat die Hüfte und das Bein aufgehört weh zu tun, seit ich aufgestanden bin... Keine Ahnung was ich noch machen soll. Wenn ich mit dem Stillkissen im Bett liege, ist es für den Rücken zwar erträglicher, dafür aber für das Knie nicht und die Schulter fängt auch an weh zu tun, weil ich da irgendwie komisch dran liege%-|

    hi chrissi, also die übelkeit hatte nachgelassen, aber gestern mittag kam sie wieder:-/


    ich hoffe, ich erbreche nicht die ganzen ersten monate:-( aber ich stell mich schon drauf ein:(v


    das mit deinem rücken ist aber auch komisch, egal wie man´s macht, es tut immer irgendwo weh:-( ich wünsch dir dafür gute besserung:)*

    Ach ihr lieben. Ich hab einfach das Gefühl dass wir lauter Steine in den Weg gelegt bekommen. Vielleicht soll es ja nicht sein dass mein Mann und ich zusammen Kinder haben sollen. Es ist alles so ungerecht. Ich wollte immer eine wirklich junge Mama werden. Und wenn wir jetzt erst mit 25 anfangen bin ich vielleicht erst 26 oder 27 wenn es überhaupt klappt. So habe ich mir das nicht vorgestellt. Wir haben immerhin angefangen als ich 22 war. Da wollte ich schon Kinder haben. Ach ist alles sch....


    Wisst ihr ich habe mir immer meine eigene Familie gewünscht weil ich das bisher nicht hatte in meinem Leben. Und jetzt mit dem Gedanken mich anzufreunden dass es evtl. nix wird mit Kindern ist hart.


    Syrien ich bin noch krank geschrieben wegen meiner Erkältung. Ich wäre sonst gerne arbeiten. Das lenkt mich wenigstens ab aber jetzt mache ich mir lauter Gedanken daheim.

    Natsi das tut mir so leid:°_ Die richtigen Worte wird man wohl in so einer Situation nie finden, um dich aufzubauen... Und es ist ja auch wichtig, dass du jetzt traurig bist, damit du das alles besser verarbeiten kannst. Aber bitte gib jetzt nicht auf. Es ist nicht ausgeschlossen, dass du ss wirst. Es dauert nur leider noch sehr lange, bis ihr die ersten Versuche starten könnt, aber verloren ist noch gar nichts:°_

    Ich kann im Moment mich noch nicht daran gewöhnen das es noch so lange dauern soll. Wisst ihr, ich glaube ich werde bald in ein tiefes Loch fallen. Im Moment bin ich noch ein bisschen abgelenkt von der Fastnacht, weil ich da ziemlich aktiv bin aber was ist nach Fastnacht? Da habe ich dann erstmal ein paar Monate Pause mit Tanzen. Dann habe ich nur die Arbeit. Was soll ich bloß in dieser Zeit machen? Ich glaube ich werde da echt kaputt gehen. Ach ich bin so traurig.

    Ach Natsi - festedrück:)_


    Das Loch wird leider kommen. Aber wir fangen dich dann auf. Und dann stehste wieder auf und kämpfst weiter. :)*


    Ich wollte auch ne junge Mama sein. Jetzt bin ich fast 33 und Männe sogar über 40... :-/ manchmal ist das leider so. Gemein und ungerecht. Aber wir müssen weiterkämpfen. ich hab nie gelaubt, dass ss werden so schwer ist.


    Such dir bewusst estwas, was du tun kannst. Ein Kurs, eine Fortbildung, eine neue Sportart... etwas, was dir Spaß macht und dich ablenkt. Ich hab damals eine weiterbildung gemacht und ein weiteres Mal studiert. Und dann hab ich Anna bekommen. Nach dem Tod meiner Tochter hab ich meinen Job hingeschmissen und bin weggezogen. Manchmal braucht es radikale Veränderungen um mit Krisen klarzukommen.


    Wo wohnst du eigentlich?

    Ich weiß nicht ob ich noch kämpfen kann. Ich musste schon so oft kämpfen in meinem Leben, irgendwann kann man einfach nicht mehr. Ich war nie ein Optimist, immer Pesimist. Wie soll ich das nur schaffen.


    Ich habe auch nie geglaubt das es so schwer sein kann ss zu werden. Das will glaub ich keiner glauben. Erst vor ein paar Tagen, hat mein bester Freund gesagt, weil ein Bekannter von ihm gleich beim 1. Üben Papa geworden ist, und da meinte er zu mir (nachdem er mit uns den Film von der Kiwu angeschaut hat) "siehste so muss das laufen, einmal ... und schon hats geklappt". Das war nicht sehr aufbauend für mich.


    Ich weiß nicht was ich mir für ein Hobby suchen soll. Die letzten 2 Jahre waren meine Interessen immer neben dem Tanzen das ich Baby haben will. Und jetzt? Ich habe keine anderen Interessen. Was soll ich nur machen.


    Ich wohne in Hessen in der Nähe von Darmstadt.

    Doch Natsi, ich glaube dir.


    Und ich weiß, wie schwer das ist.:)_


    hmm, lass uns doch mal überlegen. Gibts beruflich was tolles? Eine Weiterbildung. Oder ein kurs an der VHS oder eine andere Sprache? Oder Reiten, segelfliegen oder Tanzen in einer Tanzschule (mal ne neue Tanzart (sagt man das so?))


    Oder eine ehrenamtliche Arbeit. Oder ein Buch schreiben? (mein nächstes Projekt) oder einen Stammtisch gründen (hab ich auch schon versucht - lustige Sache)


    Hier ist die Seite der VHS darmstadt


    http://- 1k -

    Ne beruflich mache ich das was ich machen wollte, es macht mir Spaß (jedenfalls meistens). Sprachen und andere Dinge machen mir keinen Spaß. Ach ich weiß nicht. Ich habe irgendwie gerade keinen Nerv mir darüber Gedanken zu machen. Entschuldigung!!! Mir tut mein Kopf gerade so weh.

    Natsi du musst jetzt erstmal zu dir kommen. Irgendwann wirst du schon etwas finden, was dir über die Zeit und den Schmerz hinweghelfen wird. Setz dich nicht dadurch auch noch unter Druck:)*


    Und wenn du in ein Loch fallen solltest, ziehen wir dich gemeinsam da wieder raus.:)_ Versprochen!!!