• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Na, das ging dann aber schnell! Hab mich das früher unter der Pille nie getraut, die später als 4h zu nehmen!


    Ist aber beruhigend, dass du gar nix gemerkt hast. Aber du hast wahrscheinlich auch auf nix geachtet.

    Da hast du Recht... ich hätt nie damit gerechnet, dass ich ss sein könnte....


    Übrigens hab ich jetzt zusätzlich zu den Climen Tabletten (Östrogene und Gestagene) auch noch Progynova (Östrogene, aber niedriger dosiert) für die Menspause, damit ich da nicht so Migräne krieg. Ich merk diese Hormondosen ganz schön. Meine Brustwarzen jucken wie Hulle...:|N

    Marshmallow------ZT 21, 64,0 kg, 1,67 m, 25.09.1980


    Syrien------------ZT 27, 29.06.1976 www.mynfp.de/signature/redirect/1499


    Emelie------------ZT 27, 31.10.1978


    Steph------------ZT 29, 78,5 kg, 1,65 m, 01.04.1987 www.mynfp.de/signature/redirect/779


    Hope---------------------59,7 kg, 1,63 m, 30.05.1983, Pause


    ********************************************************


    Unsere Schwangis:


    Chrissi----29+0, 30. SSW, ET 19.05.2009, Junge, 1,70m, 25.05.1982


    **********************************************************


    Unsere Mamis & Babys:


    Tiffi mit Marie, geboren am 22.06.2008


    Ema mit Felix, geboren am 03.09.2008


    Tami mit Damian Luca, geboren am 10.12.2008


    Guten Morgen Mädels*:)


    Ich wünsche allen einen schönen Tag.


    Ich werd Steph heut mal ne SMS schreiben. So langsam mach ich mir Sorgen.:)_

    Guten morgen*:)


    Syrien mach das mal mit der SMS. Schon komisch, dass Steph sich noch nicht gemeldet hat:-/ Hoffentlich geht es ihr gut. Und dir drücke ich die Daumen, dass dir die neuen Medis helfen wegen der Migräne.


    Marshi ich habe mich schon irgendwie ss gefühlt. Aber ich glaube das lag eher daran, dass ich mir von Anfang an da positive Gedanken gemacht habe und mir das alles ganz genau vorgestellt habe, was das Eichen jetzt gerade macht und so weiter. Naja und die Hormone haben mir ja auch ein par Anzeichen verpasst, aber die hatte ich ja vorher auch schonmal, ohne dass ich ss war. Letztendlich als ich es dann wusste ss zu sein, habe ich mich auch nicht anders gefühlt als vorher. Eher immer wieder mal nach Mens, aber definitiv nicht ss. Das kam erst später.


    Gestern war ich zum ersten Termin beim Physio wegen dem Rücken. Er hat sich nicht getraut mit mir irgendwelche Übungen zu machen. Er findet das immernoch zu riskant und deshalb hat er nur etwas im BWS Bereich massiert, weil ich da mittlerweile ziemlich verspannt bin, durch den nach vorne ziehenden Bauch wenn ich liege. Naja man wird sehen, wie es weitergeht.

    Liebe Chrissi - du hast heut die magische Schallgrenze meiner Schwester überschritten. Ab nun muss Krümel nurnoch ordentlich zulegen. Alles andere ist schonmal super. :)^ Schade, dass der Physio sich nicht traut. Ich denk mal du weisst sehr gut, was du verträgst. Mensch schon 30. SSW... die Zeit rennt... Hast du dein Täschchen denn schon gepackt? Wollen wir Handynr austauschen, damit dein Männe uns Bescheid geben kann? Wirst sehen, die nächsten paar Wochen werden noch schneller rennen, als die letzten...:)*


    Steph gehts nicht so gut, ich weiß aber noch nichts genaues. Sie ist jetzt auf dem Rückweg und meldet sich morgen wieder....:)_

    Syrien du kannst mir gerne deine Handynummer per PN schicken, dann kann mein Mann eine SMS schreiben.


    Am Wochenende hat mein Mann mich genötigt die KH-Tasche zu packen. War ein echt komisches Gefühl und hat mich anfangs total nervös und unsicher gemacht. Mittlerweile gehts aber wieder. Es ist zwar noch nicht alles drin aber für den Notfall würde es schonmal reichen. Ich glaube auch, dass die nächsten Wochen noch schneller rumgehen werden... Zumal ja in 14 Tagen auch der GVK anfängt. Momentan ist meine Freude aber noch etwas mehr getrübt. Mein Mann hat gestern erfahren, dass sie jetzt auf Kurzarbeit umgestellt haben auf seiner Arbeit. Das sind ganz schöne Einbußen, die wir da haben. Mein Gehalt ist ja auch schon ausgefallen. Naja, das mit der Elternzeit müssen wir uns dann noch überlegen, weil das ja auch Auswirkungen darauf hat.


    Steph ging es ja schon bevor sie losgefahren ist nicht besonders gut. Sie hatte doch Mandelentzündung, oder? Ich hoffe morgen auf positive Nachrichten von ihr@:)

    Ja, sie hat die Grippe wohl auch voll mitgenommen... Aber heut isses wohl besser. Wir simsen noch...;-D


    Das ist ja blöd mit der kurzarbeit...:)_


    Ich schick dir ne PN. Das wäre nett, wenn dein Mann uns informiert.

    Allerdings ist das blöd. Vermutlich können wir es uns deshalb auch nicht leisten, dass er sich Elternzeit nimmt. Denn leider wir das Kurzarbeitergelt nicht mit angerechnet und das schmälert das Einkommen der letzten 12 Monate ja auch nochmal deutlich. Und das nächste ist, dass wir ja jetzt schon finanzielle Einbußen haben. Aber irgendwie meistern wir das auch noch. Wir haben bisher so viel zusammen durchgestanden:)z


    Oh jeh Steph, dann wünsche ich jetzt schonmal aus der Ferne GUTE BESSERUNG@:)

    Na, dafür ist dein Männe weniger bei der Arbeit und mehr Zeit bei dir, oder seh ich das falsch *verzweifeltpositiveAspektesuch*


    Werden deine Eltern die erste Zeit auch eingespannt?

    Ja das stimmt. Das rede ich mir seit gestern Abend auch die ganze Zeit ein. Und wir sparen uns das Benzin an den Tagen wo er nicht arbeitet:)z Aber das sind auch alles nur kleine Lichtblicke:-/ Ich hoffe mal, die überlegen sich das bald wieder anders und stellen wieder auf normale Arbeitszeiten um.


    Meine Eltern werden sicher die erste Zeit eingespannt. Meine Mum kocht mittlerweile 1-2mal/Woche für uns, damit wir nicht so einen Stress haben und mein Schatz auch mal direkt nach der Arbeit was zu essen bekommt und nicht erst an den Herd muss, wenn ich wieder keinen guten Tag hatte:=o Naja und danach müssen sie auch mit anpacken, ob sie wollen oder nicht;-D Aber sie haben ja sogar extra ihren Urlaub storniert, der wäre genau in die Zeit gefallen:)z Mein Vater freut sich auch schon auf seine Pflichten als Opa. Spätestens wenn ich wieder das arbeiten anfange, muss er den kleinen ja übernehmen und in der Zeit spazieren gehen oder einfach nur aufpassen.

    Daran versuche ich auch zu denken, damit mein Krümel nicht meint seine Mama wäre dauerdepri oder so:=o Ich stelle mir die Zeit zwar schwer und auch anstrengend vor, aber man bekommt sooo viel zurück. Ich hoffe nur, dass bei der Geburt alles gut geht und er gesund ist. Alles andere sieht man dann und kommt auch irgendwie klar.


    Meine Eltern werden es mit Sicherheit genießen. Es ist zwar ihr drittes Enkelkind, aber dennoch das erste, das in der Nähe ist:)z Die anderen beiden sehen sie ja nur alle par Wochen.