• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Marshmallow------ZT 16, 64,0 kg, 1,67 m, 25.09.1980


    Steph---------------ZT 18, 79,0 kg, 1,65 m, 01.04.1987 www.mynfp.de/signature/redirect/779


    Syrien--------------ZT 23, 29.06.1976 www.mynfp.de/signature/redirect/1499


    Emelie--------------ZT 28, 31.10.1978 NMT 29.03.


    Hope---------------------57,0 kg, 1,63 m, 30.05.1983, Pause


    ********************************************************


    Unsere Schwangis:


    Chrissi----32+6, 33. SSW, ET 19.05.2009, Junge, 1,70m, 25.05.1982


    **********************************************************


    Unsere Mamis & Babys:


    Tiffi mit Marie, geboren am 22.06.2008


    Ema mit Felix, geboren am 03.09.2008


    Tami mit Damian Luca, geboren am 10.12.2008

    Kinder - ich glaub Emelie ist ss. Ich hab heute Nacht von einem fett positivem SST geträumt...:)z


    Chrissi - fast 34. SSW:)^


    Steph*:)


    Hopi - zzz Faultier;-)


    Marshi. Ich drück dich mal ganz fest. Steph hatte gestern schon recht. Ich weiß wie schwer das ist. Aber du musst trotzdem für dich sorgen und aufpassen, dass deine Beziehung nicht am Kinderwunsch zerbricht. Natürlich können werder Hobbys noch sonstwas, die Geduld herzaubern, oder den Schmerz nehmen. Aber wenn du dich selber immer weiter runterziehst, dann gehst du daran kaputt. Emelie und ich , wir warten schon seit 4 - 5 Jahren. Wir wissen, wie schwer das ist. Und bei dir ist alles in Ordnung. Du brauchst "nur" Vertrauen und Geduld". Bei dir haperts nichtmal am Geld, weil du ja privat versichert bist. Das mag jetzt alles ein wenig fies klingen, weil man, wenn es einem schlecht geht, eh denkt


    "Ja und - was habe ich davon, dass alles oK ist? SS bin ich davon auch nicht"


    Das weiß ich. Trotzdem werden wir es dir sooft sagen, wie du es brauchst, weil wir nicht zusehen möchten, wie es dir immer schlechter geht. Du bist uns wichtig und deshalb sagen wir dir immer wieder, dass deine Voraussetzungen gut sind und du ss werden wirst. Du warst schon ss und wirst es wieder werden.


    Als ich die Diagnose Azoospermie bekommen habe, da gab es auch Frauen hier, die mich immer wieder getreten haben, damit ich nicht aufgebe. Klar, ss bin ich davon auch nicht, aber ich habe wieder Hoffnung. :)-


    Ich höre aus deinen worten, dass sowohl dein Sexleben, als auch dein alltägliches Leben dich nicht zufrieden und glücklich machen. Es mag sein, dass ich mich täusche. Aber ein Kind braucht eine zufriedene Mum. Nicht das Kind sollte Mittel zum zweck sein und dich zufrieden machen. Verstehst du was ich meine. Ich bin hier die älteste und deshalb nehme ich mir dich Frechheit heraus dir einen Rat zu geben. ich hoffe, dass du mir das nicht übel nimmst. Ich mag dich und ich möchte, dass du wieder glücklich wirst. Ich wage zu behaupten, dass ich durch den tod meiner Tochter das tiefste aller Löcher kennengelernt habe. und ich denke, dass man manchmal einen sanften tritt braucht, um das Leben, was manchmal furchtbar hart und ungerecht ist, trotzdem annehmen zu könnenund nach vorne schauen zu können.


    Bevor du an eine KB ohne medizinischen Grund heran gehst solltest du an deiner Beziehung und an deinem Umfeld arbeiten. Eine KB, eine SS und ein baby sind schwer genug. Eine unglückliche und traurige Mum hat es da noch schwerer.


    Ich hoffe sehr, dass ich das, was ich rüberbringen wollte geschafft habe und, dass du mir nicht böse bist. :)_


    Und ich bete, dass du während du für dich sorgst, einfach so, überraschend trotzdem ss wirst.:)*:)*:)*