• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    @ :) Hallo ihr Lieben,

    Tabsi vielen Dank für Deinen lieben Besuch :-). Wir können uns ja öfter mal besuchen kommen, was meint ihr :-)?


    liebe Grüße und viel Glück, ich drücke Euch die Daumen!


    Deern

    Huhu Tapsi, danke für die Einladung. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob ich bei euch so reinpasse. Wegen meinem unregelmäßigen Zyklus wurde noch nichts unternommen.


    Ich hatte bis vor etwa drei Jahren die drei-Monatsspritze. Danach hatte ich über ein Jahr überhaupt keine Mens mehr. Sie wurde erst wieder "aktiv" als ich nochmal die Pille genommen hatte. Ich bin aber jetzt sozusagen seit Jahren Hormonfrei, was die Verhütung angeht und seit etwa 2 Jahren habe ich einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus, wenn man mal außer Acht lässt, dass er mal 32 mal 45 Tage dauert oder mal einen Monat ganz auslässt.


    Ich versuche jetzt seit letztem Monat schwanger zu werden. Temperaturmethode oder ähnliches wende ich allerdings auch nicht an.


    Sagt mir einfach, ob ich zu euch passe, ansonsten verkrümel ich mich wieder @:)


    LG Chrissi

    Huhu Chrissi *:)


    Du kannst trotzdem gerne auch bei uns mithibbeln - wie du magst. Sag mal, hast du deinen FA denn schon mal auf diese Unregelmäßigkeiten angesprochen? Was sagt er/sie dazu?


    Ich muss am 23.07. auch erst mal alles abklären und sehen, wann ich den Hormoncheck machen kann usw. Vorerst ist bei mir noch :)D angesagt, aber mich stört´s nicht, noch nicht ;-)

    Tja, also als ich die Spritze noch bekommen hatte, war ich noch bei einer anderen Ärztin als jetzt. Sie meinte immer, dass es vollkommen normal wäre, wenn ich meine Tage ab der ersten Spritze nicht mehr bekommen würde. So war es dann auch und ich war naiv genug das zu glauben. Nach 1,5 Jahren hatte ich die Nase voll von der Spritze. Ich hatte extrem zugenommen und noch weitere andere "Nebenwirkungen". Also habe ich wieder abgesetzt. Es war dann aber wieder nichts mit Periode und meine damalige FA meinte, dass das vollkommen normal sei und ich die Pille nehmen müsste. Wollte ich aber nicht. Dann irgendwann kam sie mir mit einem positiven Krebsabstrich. Ok, hat jetzt damit nichts direktes zu tun, gehört für mich aber dazu. Ich war geschockt, als sie mich angerufen hatte und wollte alles aufgeben. Einen weiteren Termin sah sie erst für in drei Monaten notwendig. So schnell würde der Krebs im Anfansstadium nicht wachsen. Ich habe gewartet. Mehr aus Angst. Ich wollte es einfach nicht wahrhaben, deswegen traute ich mich auch zu keinem andern Arzt. Nach den drei Monaten war der erneute Abstrich immernoch positiv. Ich war mit den Nerven runter und suchte mir eine neue FA. Allerdings habe ich die erst 4 Monate später gefungen. Überall wurde ich weggeschickt. Trotz meiner Geschichte. In der Zwischenzeit war ich nochmal bei der alten und immernoch das gleiche Ergebnis. Bei der neuen war gleich der erste Abstrich absolut negativ. Sie lies sich bei der Untersuchung extrem viel Zeit, meinte schon vorab, dass sie nichts auffälliges Sehen könnte und rief mich nach ein par Tagen an, um zu sagen, dass alles ok wäre. Somit hatte sie mein Vertrauen, ich meine Mens aber immernoch nicht. Sie riet mir dann zu Mönchspfeffer. Das habe ich relativ lange genommen, half aber auch nichts und dann meinte sie eben, dass ich nochmal die Pille nehmen sollte, nur für drei Monate, nicht dass mein Körper schon in die Wechseljahre verfallen würde. Ich hatte gleich in der ersten Pillenpause eine Mens. Nach den drei Monaten war sie auch noch da, aber leider sehr unregelmäßig. Ich kann aber erkennen, dass es in letzter Zeit immer besser wird. Bevor ich überhaupt irgendwelche Hormone eingenommen hatte, hatte ich immer einen 28 Tage Zyklus. Da konnte man die Uhr danach stellen. Sie kam immer Freitag Nachmittag.


    Ich vertraue meiner jetzigen FA voll und ganz. Wenn sie einen Verdacht hätte, dass was nicht ok wäre, dann hätte sie sicher schon was gesagt. Meine Schleimhaut ist immer super aufgebaut und auch sonst sieht alles immer normal aus.


    Da ich ja jetzt erst versuche schwanger zu werden, werde ich mir da sicher erst im Herbst Gedanken machen, wenn es bis dahin nicht geklappt haben sollte.


    Sorry, ist etwas lang geworden, aber wenn ich mal ins schreiben komme....


    LG und einen schönen Abend noch.


    Chrissi

    Oh man, was für ein Schock... :-o Gut, das nun alles negativ ist! Das muss eine schrecklich Zeit für dich gewesen sein... :°_


    Ja, da würde ich jetzt an deiner Stelle aber nun auch erst mal bis zum Herbst/Winter abwarten und schauen was passiert. Herzelt erstmal drauf los ;-D und habt Spaß dabei. Passt auf, nachher bist du in diesem ÜZ schon ss und alle Sorge war umsonst! :)*

    Es war allerdings ein rießen Schock für mich. Ich hatte mich und mein Leben bereits aufgegeben. Meine Oma ist an Krebs gestorben und meine Tante als sie noch ein kleines Kind war. Bei mir war da natürlich die Angst extrem. Aber jetzt ist ja alles soweit ok.


    Mein unregelmäßiger Zyklus könnte auch von meiner Schilddrüsenunterfunktion kommen. Ich nehme da zwar Medikamente, aber wer weiß, ob das nicht doch noch eine Auswirkung hat.


    Ich denke, solange das üben noch Spaß macht, ist die Welt noch in Ordnung. Ich bin 25 und fange jetzt erst mit dem KiWU an. Ich hab noch soooo viel Zeit.


    LG Chrissi

    Hi Chrissi. Auch die ein Herzliches Willkommen. @:)


    Na Mensch, du hast ja schon eine Leidensgeschichte hinter dir..puh. Respekt dafür.Ich freue mich, dass wir immer mehr werden, die nun 2008 entgegenhibbeln. Siehste tapsi, wir sind nicht alleine ;-D


    Ja ich arbeite noch...bis 20 Uhr darf ich, dafür hab ich Gott sei Dank morgen frei und nächsten Samstag auch, weil da mein Mann Geburtstag hat x:)


    Bin mal gespannt, was mich heut Abend erwartet zu Hause. Mein Mann war sehr erfreut, als ich ihm erzählt hab, dass der FA darauf "gedrängt" hat den heutigen Tag nochmal zum Üben zu nutzen |-o|-o|-o;-D

    Lass dich jetzt bloß immer weiterhin so gründlich untersuchen, damit du nie wieder diese fragliche Angst vor so einem Ergebnis haben wirst! :)*


    Genau, wir sind jung, wir sollten es mit Ruhe angehen! Hast völlig Recht! :)^ Aber hier und da tauchen immer mal wieder Fragen auf...