• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Ach tapsi, wie schöne wäre das nur. Ich müsste am 23.7. NMT haben. Ich werd aber mal schon am 21.7. nen Test machen, weil da mein Schatzl Burtzeltag hat und vielleicht, so Gott will ;-D, mache ich ihm ein wunderschönes Geschenk x:)x:)x:)x:)


    Hast du dir denn schonaml Gedanken über evtl. Namen gemacht? Ich schwärme momentan gerade für Erik. Wie findest du den?

    Ja, das wäre wirklich schön... Ich drücke all meine Daumen für dich :)^ :)^ :)^ :)^


    und hier sind noch ein paar Glücks- :)* :)* :)* :)* für dich!!!!!


    Erik finde ich auch voll schön, passt aber nicht so zu unserem Nachnamen.


    Ich liebe kurze Namen für einen Jungen: Ben, Tom, Jan, Tim, Max (klingt so schön frech ;-D ) oder aber bei Mädels diese hier: Lara, Lea, Laura oder Carolina x:)

    Oh wie schön, ich mag auch Namen mit "L" total gerne. Lara gefällt mir auch. Ich fand auch Lina immer sehr schön, aber irgendwie hab ich mich übergehört. Kurze Namen mag ich auch. Wie heißt du denn mit Nachnamen, wenn ich fragen darf. Ich heiße Wild und dazu passt eigentlich sehr viel.


    Timo oder Tino finde ich auch noch sehr toll und Heidi Fiona ;-Dx:);-D

    So, ich hab jetzt endlich gleich Feierabend. Ich fang jetzt aber schonmal an aufzuräumen und dann düse ich schnell ab nach Hause, da steht mein Mann hoffentlich schon und schwingt den Kochlöffel, denn ich bin ausgehungert wie ein Rudel Wölfe ;-D


    Falls wir uns nicht mehr vor Sonntag lesen sollten, wünsche ich ein wunderschönes Wochenende, genießt die Sonne :p>


    Tschö mit ö ;-D ihr Lieben @:)

    Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Werde mich vermutlich erst wieder am Montag oder Dienstag melen können. Je nachdem wie ich Zeit habe.


    LG Chrissi

    Hallo *:)


    Ich hoffe ich darf mich zu Euch gesellen. Um euch nicht zu langweilen umreiße ich mal grob unsere Geschichte:


    Ich bin nächsten Monat 22, mein Mann (ja schon verheiratet xD)ist 24. Sind seit 3 Jahren verheiratet , seit 5 Jahren zusammen, wohnen nun auch seit 4 schon zusammen. Also wir waren mit allem recht früh aber bei uns ists einfach "die große" Liebe xD Seit ich 19 bin hab ich eigentlich auch schon einen Kinderwunsch der mit der Zeit immer extremer wurde.


    Vor 2 Jahren habe ich die Pille abgesetzt und seit dem praktiziere ich/wir NFP. Lange haben wir noch mit Barrieren verhütet weil mein Männe (mitten im Sutdium) noch nicht wollte, bis er aufmal im Juni meinte wir könnten es ja doch mal probieren...wissend das ich seit 2 Jahren unheimliche Probleme mit meinem Zyklus habe (28-80 Tage), eine schlimme Gelbkörperschwäche habe (Hl wenn ich Glück habe 6oder 7 Tage lang sind...3 kommen auch durchaus vor)...tja...und es natürlich im Juni auch nicht geklappt hat...so a la bis ich schwanger bin wirds eh unheimlich dauern also "fangen wir schonmal" an dann enrvt sie weniger :-p....Allerdings will er es auch noch dem "Zufall"..."Schiksal" überlassen ob es klappt und ich darf vorerst nicht nachhelfen ...aber immerhin bin ich schon wenigstens einen Schritt weiter mit ihm.


    So, heute ist mein ZT6...wann es bei mir wirklich interessant im Zyklus wird weiß ich noch nicht*g*...aber wenn ich irgendwann bis 2008 schwanger bin grenzt es eh an ein Wunder. So habt ihr, wenn ihr möchtet, ein hibbelndes Huhn in Eurer Mitte die derzeit eigentlich nicht ss werden kann aber vorerst -dagegen- auch noch nix machen darf...es trotzdem probiert denn ihr wisst ja- die Hoffnung stirbt zuletzt und ja...VIELLEICHT.....:=o:)D;-)

    Hi Flamena, na dann Halli hallo und Willkommen bei uns. @:)


    Tja ich hoffe, du erwartest jetzt keine Tipps, denn wirklich helfen ss zu werden, so wie es sich anhört zumindestens, kann dir nur ein Frauenarzt und ganz viel Glück.


    Unsere Geschichte ist, zumindestens was die Liebe betrifft, aber fast gleich. Ich (gerade 21 geworden) bin auch schon 3 Jahre mit meinem Mann (ab nächster Woche 25) zusammen. Wir wohnen seitdem zusammen und haben im März d.J. geheiratet. Der Kiwu besteht bei uns auch schon seit über 2 Jahren, aber bisher sollte es nicht klappen.


    Nun schauen wir Hibbelhühner einfach, ob wir 2008 nicht Mami werden x:)x:)x:)

    @ :) danke dann bleib ich doch gerne *g*

    Ach naja, nein Tips erwarte ich keine- bisher sind wir ja noch am Anfang aber ich weiß halt das ich so wie es jetzt aussieht große hormonelle Probleme habe.


    Ist ja lustig, dann gibts bei uns ja wirklich einige Parallelen :)* Meistens wird man ja doch "in unserem Alter" mit großen Augen angeguckt ,wenn man sagt, man ist verheiratet und das BEVOR ein Kind auf der Welt ist.


    Ohjee 2 Jahre erfolglos babybasteln ist hart :°_ das tut mir wirklich leid für euch!Hast du denn einen netten und guten Fa an der Seite oder kämpft ihr euch da alleine durch?


    ich schätze so ohne weiteres werde ich mich auch drauf einstellen. Bin aber, vor allem was die Behandlungsmöglichkeiten angeht, völlig unbedarft.


    Wir sind jetzt erst vor einigen Wochen umgezogen, von 40qm auf 105qm*freu*...und natürlich ist ein Extrazimmer dabei was vll bei meinem Süßen dann das Ausschlaggebende war die bisherige "Planung" zu überdenken. Hier fehlt einfach "wer", man fühlt sich plötzlich so verloren *g* Aber einen neuen Arzt muss ich mir jetzt suchen. Mal schauen ob ich bis Ende des Jahres nicht zumindest schonmal herausfinden kann, an was es liegt.


    Nunja , jetzt nehmen wir das Jahr 2008 alle mal fest in Angriff...*schonmal vorsorglich alle Daumen drück*


    schönen Samstag noch *:)

    Guten Morgen *:)


    Oh Flamena, gleich noch eine Paralle. Wir sind auch erst vor zwei Monaten in eine größere Wohnung (135qm) umgezogen und haben nen extra Zimmer ;-D


    Ja seit fast 2 Jahren versuchen wir es. Ich hatte damals die Pille abgesetzt und habe 3 Monate gewartet. Als dann meine Tage nicht kamen, bin ich nach 3 Monaten zum FA. Der meinte, dass wir erstmal nen halbes Jahre abwarten sollten, weil es dauern kann, bis sich der Körper umstellt. Ok, gesagt getan. Als nach einem halben Jahr meine Zyklen immer noch total unregelmäßig waren, hat er mir Blut abgenommen und die Werte zu einem Endrokinologen geschickt. Heraus kam, dass ich PCO habe. Also meine männl. Werte waren leicht erhöht. Er hat mir daraufhin erstmal Metformin verschrieben, was ich nun wieder nen hakbes Jahr nehme. Nun ist bei der Blutuntersuchung herausgekommen, dass sich durch das Met. meine Werte alle normalisiert haben und das ich auch Eisprünge habe. Es kann also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis es endlich klappt. Ich bin schon total aufgeregt vor diesem Zyklus, weil meine Tempikurve schon sehr gut aussieht *freu*


    Vielleicht klappt es ja bei euch auch ohne den FA einzuschaltn. Die Hoffnung solltet ihr nicht aufgeben. :)^