• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Oh, das hört sich sehr gemütlich an Tapsi:-D und Tiffi, das müsst Ihr unbedingt nachholen!!!! habt schon die halbe Welt gesehen und aber noch nicht unser Nachbarland;-) wir lieben DK, das ist sooo schön!!! wobei wir die Nordseeseite mit den Dünen auch noch ein bissche schicker finden;-) öffters sind wir allerdings auch auf der Ostseeseite, weils einfach näher ist:)*


    Also alle positiven Gedanken an den Bauchi. TSCHAKKA oder wie sagst Du das immer noch so Tapsi?


    Tiffi, ich glaub das Buch tut Dir gut! und Tapsi, natürlich meld ich mich nach dem Termin!!!


    bis später

    Also bissel komisch:


    das Buch behandelt gerade die Heilung der Gefühle.


    Sagt mal, habt Ihr ein gestörtes Verhältnis zu Eurem Bauch oder Eurer Gebärmutter? Seit Ihr irgendwie wütend oder ablehnend gegen sie?


    Also ich glaube ich bin (zum Glück) noch nicht verzweifelt genug, dass es dazu kam.


    Man soll seine Gebärmutter mit inneren positiven Bildern "einrichten" und es sollte eine offene Tür dorthin geben.


    Man soll in den Bauch hineinfühlen und wenn dabei Emotionen hochkommen, diese zulassen, damit sie dann in was positives umgewandelt werden.


    Was haltet Ihr davon?

    Ja Ema, Dein Kind hat jetzt den Weg zu Dir gefunden.


    Du kannst jetzt auch ganz viel mit ihm über innere Bilder kommunizieren :=o


    :-/

    Guten morgen*:)


    Sorry, dass ich erst jetzt reinschneie:-/Mein Mann ist heute morgen erst später auf die Arbeit und ich musste eher anfangen und so konnte ich gerade mal meine Tempi eintragen, aber nicht bei euch reinschauen. Tempi ist übrigens wieder ganz leicht gesunken, aber das ist mir mittlerweile egal. Wenn es nicht um das Durchhaltevermögen gehen würde, hätte ich das Thermometer schon längst in die Ecke geschmissen.


    Tiffi, das Buch scheint ja wirklich extrem esoterisch zu sein. Aber wenns hilft, ist es ja umso besser.


    Ema, ich drück dir für morgen die Daumen und bin natürlich auf einen Bericht gespannt. Und wehe du verlässt uns;-)


    Syrien, was macht der Zahn? Hoffe doch schon etwas besser? Und wie geht es deinen Schülern?


    Tapsi*:) schlemmen muss auch mal erlaubt sein;-D

    Huhu*:)


    Hab grad bei meinem HA angerufen, wegen der Schilddrüse und mein Wert liegt bei 0,09. Das ist jetzt sogar überdosiert. Aber in meinem Fall angeblich sogar besser. Naja, der wirds schon wissen. Warum jetzt aber dann mein Eichen sich so ziert... Keine Ahnung. Alle anderen Blutwerte sind super in der Norm. Das ist doch auch schonmal was;-D Nur die Hormone müssen jetzt dann noch mitspielen%-|

    So, ich hab gerade mal ein wenig gegoogelt:

    Zitat

    Bei Frauen mit Schilddrüsenüberfunktion finden sich sehr häufig Störungen des Menstruationszyklus, die bis zum völligen Ausbleiben der Regelblutung gehen können. Die Fruchtbarkeit ist dementsprechend verringert bis aufgehoben.

    Das würde ja dann jetzt erklären, warum mein Zyklus spinnt und mein ES so lange auf sich warten lässt.


    Ich bespreche das heute Abend mal mit meinem Mann und dann werde ich vielleicht doch wieder die Dosis reduzieren. Tabletten habe ich da ja noch da, also kann ich das selber machen.


    Warum muss das bitteschön alles so kompliziert sein???

    Hey Chrissi,


    ja besprich Dich mal mit Deinem Mann und vor allem irgendwie auch noch mal mit Deinen Ärzten!!! ich meine wieso muss man sich immer selber im Internet die Informationen raussuchen und dann auf irgendwelche Ungereimtheiten stoßen??? wäre doch eigentlich wünschenswert das man diese Aufklärung beim Arzt bekommt. Vielleicht brauchst Du ja auch nen Fach-Frauenarzt, weißt Du?! einen der auf Patientinin mit KIWU und Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert ist?! so was muss es doch geben? oder hast du schon mal im Forum hier nach gleichgesinnten gesucht?


    Verlasse Euch nicht ;-)

    Zitat

    Ja Ema, Dein Kind hat jetzt den Weg zu Dir gefunden.


    Du kannst jetzt auch ganz viel mit ihm über innere Bilder kommunizieren

    Tiffi, wie geht denn das jetzt mit der Kommunikaiton über innere Bilder

    wenn ich das gelernt habe, dann sag ich beim Krümmelchen mal hallo von Dir;-D

    Ema, ich habe die Ergebnisse von meinem Hausarzt bekommen. Der weiß zwar von meinem Kinderwunsch, kennt sich aber leider mit Schilddrüsenproblemen wenig aus. Er meinte nur. "Der Nuklearmediziner hat die Dosis empfohlen, also bleiben wir dabei" Naja, der konnte ja nicht ahnen, dass die Tabletten so extrem wirken und ich jetzt in eine Überfunktion gerutscht bin.


    Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch jetzt schon einen Termin bei meiner FÄ ausmache, um das alles mal mit ihr zu besprechen, denn so gehts ja auch nicht weiter. Es verstreichen Wochen und Monate, nur weil die Ärzte zu doof sind, mal zuzuhören und das richtig einzustellen.

    So, hab jetzt mal im Hormonforum gefragt, vielleicht weiß es ja da jemand. Ich weiß nur, dass ein Wert um 1 angestrebt werden soll. 0,09 ist da ja deutlich niedriger, aber ob es zu niedrig ist

    Chrissi *:)


    Ruf doch mal bei euch in der Ärztekammer an und frage nach einem geeigneten Spezialisten für Schilddrüsen. Die nennen sich irgendwie was mit Endo.... Endokrinologe evtl.? Zu denen musst du, nicht zum HA. :)*

    Oder bitte deine FÄ um einen US-Untersuchung. Dann weißt du, ob der ES evtl. in Sicht ist und was mit der GMSchleimhaut ist...


    So geht´s wirklich nicht weiter mit dir, du musst richtig eingestellt werden!!! :)* :)*

    Oh man Chrissi, das ist ja komisch. Von ner Unter- in ne Überfunktion.


    Aber das mit den Ärzten kenne ich gut, allerdings habe ich manchmal schon ein schlechtes Gewissen, dass man zuviel verlangt ?!


    Aber ich finde auch, dass man oft unwissender als vorher rausgeht.


    Aber ich ärgere mich dann auch oft über mich selbst, dann nicht so lange gefargt zu haben, bis ich alles verstehe.


    Aber wenn Dein HA dazu eh nichts weiß?! Solltest DU wirklich nochmal zu einem Spezialisten.


    Die FÄ muss doch auch einen kennen von ihren anderen Patientinnen her, oder?

    Danke euch, aber das Problem ist ja, dass ich bei dem Spezialisten schlecht hin für Schilddrüsen in unserer Umgebung war. Der hat ja untersucht und die neue Dosis Medis festgelegt. Das war Ende August. Nach 6 Wochen muss der Hausarzt!!! den Wert kontrollieren und dann wie folgt vorgehen:

    Zitat

    Der TSH wert sollte dann im unteren Normbereich liegen und die Patientin sich wieder leistungsfähig fühlen

    ist bei mir nicht, bin immernoch müde, aber das hat ihn nicht sonderlich interessiert.

    Zitat

    wenn dies der Fall ist, Kontrolle in 1/2 Jahr, wenn nicht, bitte Rückmeldung.

    Tja, ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Eigentlich müsste er sich jetzt mit dem Nuki nochmal kurzschließen. Mein HA meinte nur, dass ich eigentlich die Dosis reduzieren müsste, aber ich meinte dann, dass sich vom Emfinden her nichts verändert hätte und da meinte er, ich solls lieber so lassen. Wäre eh besser, aber das sagt er nur, weil er will dass ich abnehme. Der hat mehr Probleme mit meiner Figur als ich>:(


    Aber wie gesagt, es nützt jetzt alles nichts. Ich werde es mit meinem Mann besprechen, vermutlich nochmal zu meiner FÄ gehen und wenn ich da nicht schnell einen Termin bekomme, reduziere ich eben doch wieder die Medis. Oh man, ich weiß ja auch nicht:-/