• Baby 2008

    Hallo @:) Wer wünscht sich noch ein Baby, hat aber größere Probleme mit dem Zyklus bzw. der Regelmäßigkeit??? Dies soll der Thread dafür sein. Ich freue mich über eure Meldungen! LG Tapsi :)* :)* :)*
  • 26 Antworten

    Hm ich hab mir

    ja auch schon meine Gedanken gemacht aber Hallo er ist Gyn und wird das ja wohl wissen außerdem Spezialist zum Thema Kiwu! :-/ Wie gesagt ich werde Ihn beim nächsten Besuch fragen warum er so entschieden hat! Ich meine einerseits vielleicht nicht so früh testen und 2. rechnete er mit der Mens! :-/ Weil mein letzter Zyklus ja auch so lang war und das ohne Utro! Versteh ich grad net! :-/ Hat mir niemand eine Antwort warum das Utro die Mens verschiebt???:-/

    Zitat

    Hat mir niemand eine Antwort warum das Utro die Mens verschiebt

    nici: hab jetzt extra deswegen gegoogelt und nix gefunden:(v

    soooooooooo,was meint ihr???

    ich habe meine gyn erreicht u sie sagte, ich solle es durchweg nehmen und vorallem wäre die wirkung erst nach 6 wochen durchgängiger einnahme einzuschätzen. dann werd ichs mal versuchen und natürlich berichten:-)

    übrigens, ist es sehr wohl möglich dass utro also gelbkörperhormon den ES verhindert. in der "pille danach" ist nämlich seehr seeehr hochdosiertes GKH. hab ich bisher auch nicht gewusst:-/

    ja eben, ich nehme met und drum hatte ich sorge,dass MP gegenteilig wirkt!!! tut es laut gyn aber nicht, da es kein richtiges reines GKH ist!

    Dass es

    den ES verhindert dass hab ich auch gehört deswegen rechne ich auch nicht mit einem ES weil ja Fr. das Foli leider nur 16,7 mm groß war und ich Mo. dann mit Utro angefangen hab. Aber die Frage ist warum die Mens nicht kommt! Die GMSH wird doch aufgebaut vom Utro und wenn sich nichts einnistet müsste die Schleimhaut doch abbluten oder? :-/

    Zitat

    Die Gestagene, auch Schwangerschaftshormone oder Gelbkörperhormone genannt, sind die zweite Gruppe der weiblichen Geschlechtshormone. Sie werden während der Schwangerschaft [Gravidität] gebildet und verhindern einen weiteren Eisprung. Als Gestagene, die für die Vorbereitung der Uterusschleimhaut [Endometrium] für die Aufnahme des befruchteten Eies verantwortlich sind und deren Abstoßung verhindern, wirken das Progesteron [Gelbkörperhormon, Luteohormon] und das Pregnenolon. Das wichtigste Schwangerschaftshormon, Progesteron [Pregn-4-en-3,20-dion], wird nach der Ovulation vom Gelbkörper [Corpus luteum] der Ovarien sezerniert, ein Carotin-hältiges Gewebe, das sich nach dem Eisprung bildet und etwa 2 Wochen bis zu seiner Rückbildung arbeitet. Im Falle einer Schwangerschaft wird das Corpus luteum jedoch erst im 4. Schwangerschaftsmonat rückgebildet und die Progesteronproduktion anschließend von der Placenta übernommen. Die Progesteron-Bildung wird bei der Frau durch das Peptidhormon Lutotropin gesteuert, bei manchen Tierarten ist Prolactin beteiligt. Progesteron wird klinisch zur Verhütung eines Abortus eingesetzt und zur Regulation bei Zyklusstörungen. Es ist Bestandteil von Ovulationshemmern und findet Anwendung in der tierischen Reproduktion (zur Auslösung der Brunst und zur Zyklussynchronisation in der Tierhaltung). Pregnenolon [3β-Hydroxy-pregn-5-en-20-on] entsteht biosynthetisch aus Cholesterin und ist eine Vorstufe des Progesterons und der Androgene. In der Leber wird Progesteron zum Pregnandiol [Pregnan-3,20-diol] abgebaut, das als Glucuronid ausgeschieden wird und während der Schwangerschaft aus dem Urin der Frau isoliert werden kann. Verminderte Ausscheidung kann auf eine drohende Fehlgeburt hinweisen.


    Die Gestagene wirken nach parenteraler Applikation nur kurz und werden bei oraler Applikation nur schlecht resorbiert, Progesteron selbst ist oral appliziert inaktiv. Durch chemische Modifizierung werden geeignete Verbindungen erhalten, die vor allem als Kontrazeptiva Verwendung finden.

    dank dir hope, ich versuchs einfach, sobald sich der ES verzögert oder so, setzt ich es ab u probier es in der 2. ZH!


    also GKH gaukelt dem körper eine SS vor, deshalb werden die ES verhindert u deshalb hat man während einer richtigen ss mehr Progesteron:-)

    Danke

    Steph hab es grad nur überflogen weil ich jetzt Feierabend hab aber ich schau später nochmal rein!


    Tschüss! *:)@:)