• Clomifen, habe ein paar Fragen

    Fortsetzung des Fadens: http://www.med1.de/Forum/Schwangerschaft/133133/ Oje. ich hab mir grade ein Buch bei Amazon bestellt: Gelassen durch die Kinderwunschzeit. Loslassen lernen und empfangen - Birgit Zart Vielleicht kann ich da noch was lernen. Und wenn das Buch kommt und ich es dann nicht mehr bräuchte, dann wärs ja noch besser! Dann kann ich es…
  • 37 Antworten

    hi leutz ^^


    wollte jetzt auch mal nen termin in ner kiwupraxis machen. meine frage kostete das alles was?also homonspritzen oder was die da auch immer machne?oder muss ich erst selber zahlen wenn es mit kb losgeht?

    mhm gute frage...


    erstmal bekommst ja eh erstmal nen beratungstermin...


    und die untersuchung woran es liegt das bei euch nicht klappt


    bezahlt eh die kk zumindest ist das bei uns so

    Also die ganzen Untersuchungen zahlt die KK, auch das Clomifen wurde von meiner KK übernommen (kostet aber auch nicht soviel).


    Soweit ich weiß, werden sogar die Kosten für die Spritzen übernommen, wenn danach auf natürlichem Weg gezeugt wird, sprich erst Eichen heranzüchten, ES auslösen und dann im richtigen Moment herzeln und darauf hoffen, dass es klappt. Sobald allerdings eine KB ansteht (also egal ob IUI, IVF oder ICSI) zahlt die Kasse eben nicht mehr alles. Dann fllen mindestens 50% der Kosten an (wenn man verheiratet ist) oder eben alles.


    Das Beratungsgespräch und die ersten Blutuntersuchungen sind aber natürlich erstmal kostenfrei.

    die Kosten für die Spritzen werden tatsächlich übernommen. Ich habe heute meine erste Einweisung in den Pen bekommen und spritze ab morgen selbst. Ich musste nur die Rezeptgebühr von ca. 15 Euro zahlen. Der Pen hätte sonst an die 400 Euro gekostet. Wenn du nur stimuliert wirst, also eine sog. Ovulationsinduktion durchgeführt wird, bezahlst du eben sehr wenig. Diese Leistung fällt nämlich nicht unter die gesetzlichen Regelungen für die KB und somit muss die Kasse zahlen. Wenn du nicht das Glück hast, wird es echt teuer oder du bestellst die Medis im Internet. Die Blutuntersuchungen, Beratung und Diagnostik ist so weit ich weiss immer kostenlos. Ich werde bei jedem Besuch zur Blutabnahme aufgerufen, echt nicht so schön. Ich hatte erst Angst, dass die sofort mit einer KB anfangen, das ist aber nicht der Fall. Du musst viel Zeit und Geduld mitbringen. Im ersten Zyklus wird erstmal untersucht und gestochen, d. h. du wartest bis der Zyklus anfängt, holst dir einen Termin und die Untersuchungen starten. Die andere Praxis hier in der Gegend will vorher eine Tempkurve haben. Verkehrt ist es nicht eine anzufertigen und mitzubringen. In der Regel fangen die nicht gleich mit der KB an, vor allem dann nicht, wenn es andere Möglichkeiten gibt.

    ich bin Clomi Versager, bei mir das Zeug nicht geholfen. Bin auf Spritzen und eine Kiwu-Praxis umgestiegen. Meine Werte sind jetzt ganz gut und der Arzt ist zuversichtlich, dass der 2. Stimu-Versuch klappen könnte. Wenn ich in drei Wochen schwanger bin, eben nicht durch Clomi, zumindest wäre ich aus diesem Faden. *:)

    dann wünsch ich dir mal viel glück :)^


    ich bin grade voll im hibbelfiber.. ich hab ziemlich viele anzeichen, aber die hoffnung ist irgendwie nicht da und auch kein gefühl, das es geklappt haben könnte :°(


    ich habe weißen spinnbaren ausfluß und ich habe gelesen das dies ein zeichen für den eisprung ist, aber mein ovolationstest zeigt immer nur negativ an und jetzt bin ich schon zt 19 %-|


    aber ich lade dich gerne in meinen faden ein, da hibbeln noch ein paar klasse mädels und wir hibbeln alle gemeinsam..zwei haben es sogar schon geschafft ;-)


    http://www.med1.de/Forum/Kinderwunsch/521175/

    Hallo zusammen *:)


    Bin froh, das ich endlich den richtigen Faden gefunden habe und hoffe nun das ich mich dazu gesellen darf.


    Seit diesem Monat habe ich vom 5ten bis zum 9ten meiner Regel ClomHexal eingenommen. ( 2mal täglich).


    Leider hab ich nicht nur gutes darüber gelesen :-( , was mich sehr verwirrt. Bei mir wurde vor 8 Jahren festgestellt, das meine Follikel zu klein sind. Mein Zyklus dauert im Schnitt zwischen 26 und 28 Tagen. Schilddrüse wurde untersucht, es wurde eine starke Unterfunkiton festgestellt, diese wird auch seitdem behandelt. Hormone sind alle in Ordnung.


    Wie stehn überhaupt die Chancen mit dem Medikament schwanger zu werden?

    Hi Seraphine27,


    befinde mich in einer ähnlichen Lage. Bei mir liegt es nicht an der Schilddrüse, sondern, dass ich zu viele männliche Hormone habe und mein Zyklus deshalb sehr lange und unregelmäßig ist.


    Nehme deshalb seit diesem Zyklus Clomifen (täglich eine), danach war ich am 13. Tag zum US und da waren 3 Follikel besonders groß. Nun habe ich Predalon gespritzt bekommen um den ES auszulösen und nun weiß ich auch nicht mehr weiter.


    Hoffe, dass ich nun wirklich einen ES habe und wenn ja, dass es auch fruchtet (im wahrsten Sinne des Wortes ;-) )


    Um auf deine Frage einzugehen: Ich denke schon, dass du damit schwanger werden kannst. Die Berichte, die man liest beziehen sich ja auf jeden individuell. Also, das heißt nicht, dass bei dir alles genauso verläuft. Denke, dein FA denkt sich schon was bei der Behandlung.


    Aber ich kenne diese Bedenken...ich denke dauernd an unseren Kinderwunsch. Dann habe ich immer wieder selbstzweifel und denke, bei mir klappt es nie. Aber ich denke, wir müssen lernen abzuschalten?!


    Würde mich freuen, wenn wir uns etwas austauschen könnten?! Das überbrückt die doofe Wartezeit!!! :)z

    Hallo Paruline *:)

    Ich hatte am 15.3 einen Termin beim FA der stellte fest das mein Follikel 2,2cm gross war. Ich bekam dann auch eine Spritze für den ES. Er meinte wir sollten am 15.3 und am 16.3 herzeln, dann sehen die Chancen sehr gut. Das taten wir auch. Ich hatte dann ab dem 19.3 schon heftige Brustwarzen schmerzen und auch im UL. UL schmerzen, wechseln sich bei mir inzwischen mit Krämpfen ab und es kommt sogar vor das ich überhaupt keine schmerzen habe ???


    Naja, morgen ist mein NMT ich bin mal gespannt.


    Ich drück dir ganz dolle die Daumen! Wie lange versucht ihr denn schon ein Kind zu bekommen?


    Liebe Grüsse

    Das klingt ja alles ganz gut bei dir.


    Drücke dir die Daumen, dass es gleich auf Anhieb geklappt hat. :-)


    Wir versuchen es seit Mai/Juni 2010. Es hatte auch schon auf natürlichem Weg geklappt (direkt im Juli), aber wir haben es nach kurzer Zeit wieder verloren. :-( Da ich meine Periode so unregelmäßig habe, hab ich mir auch gleich gedacht, dass die Wahrscheinlichkeit bei so einem Zyklus auch geringer ist. Nun bin ich ja in Behandlung und es schlägt auch super an.


    War gestern nochmal bei meinem FA und er meinte, mein ES müsste am Montag gewesen sein (also wie geplant) und jetzt heißt es abwarten. Habe auf der rechten Seite im Unterleib Schmerzen (weshalb ich auch gestern nochmal beim FA war). Er meinte, dass mein Eierstock wegen dem ES größer ist und nun tut es weh. Hat aber nichts mit einer eventuellen Schwangerschaft zu tun. :-)


    Weißt du denn mitlerweile schon, ob bei dir geklappt hat?


    Wie lange versucht ihr es denn schon?


    Liebe Grüße *:)

    Hallo,


    bei mir hat es leider nicht geklappt. Habe gestern meine Mens bekommen. :°( :°( Das ist echt mist, denn ich hatte ein wenig Hoffnung das es geklappt haben könnte.


    Mit Clomifen versuchen wir es erst seit März diesen Jahres. Im April jetzt wird es ziemlich doof laufen. Mein FA hört auf und der neue Arzt kommt erst am 18.4. Bis dahin ist ES und alles schon gelaufen :(v :(v Habe ja im März eine Spritze für den ES bekommen, die bekomm ich diesen Monat also nicht :(v Naja, vielleicht klappts ja doch mit ein klein wenig Glück.


    Liebe Grüsse @:)

    Hey,


    die letzten Tage war ich etwas im Unklaren. Dachte schon, es könnte geklappt haben, aber ich habe heute meine Periode bekommen. :(v


    Ist irgendwie total deprimierend, auch wenn er der erste Clomizyklus war, oder wie ist das bei dir?


    Wie läuft es denn bei dir im Moment mit dem Arztwechsel usw.?


    Vor der Behandlung hatte ich sehr unregelmäßig meine Periode bekommen (alle 3-4 Monate). Diesmal habe ich sie pünktlich von alleine bekommen. Wenigstens ein kleiner Erfolg. ;-)


    Liebe Grüße