Dem Herzen nachgeben?

    bei uns steht seit einiger zeit zur debatte ob wir noch einen zwerg bekommen bzw wollen!


    vom herzen her würde ich sofort ja sagen,aber der verstand bringt zweifel auf!


    ja einige werden uns vllt für bescheuert oder verrückt erklären noch ein 5 kind zu bekommen!aber wenn es von beiden der wunsch ist? von mann sowie auch von der frau?


    wir uns zwar drauf geeinigt die verhütung wegzulassen,also wenns passiert,dann passierts,aber nun bekomme ich doch zweifel! meine kinder sind in 3 monaten 8,6, 3 1/2 und 17 monate! um die finazielen sachen mach ich mir keinen so grossen kopf! es würde zwar ja ich will nicht agen eng werden,aber halt knapper! das auto für 5 kinder ist da und wir wohnen in unserem eigenen haus mit 300 qm² wohnfläche und 5500qm² garten! babyklamotten sind auch alle vorhanden,also wir müssten uns nicht viel anschaffen! doch nun meine frage,pack ich das???


    ich habe einen sohn mit AD(H)S mit dem wir auch einen langen kampf wegen einem schulwechsel hinter uns haben! mein 2ter junior kommt nächstes jahr in die schule,ist dann schon fast 7 und der grosse dann fast 9!vom nervlichen her würde ich das schaffen! gott gab mir nerven anscheinend aus draht;-)


    hm ich weiss nicht! was würdet ihr machen? doch es bringt doch auch nix den kinderwunsch zu verdrängen!


    :-/ dann wird der wunsch vllt irgendwann immer grösser anstatt weg zugehen!:-/


    ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen!


    lg *:)


    erika

  • 60 Antworten

    Hi Erika!

    Ich würde sagen, macht was Euer Herz Euch sagt!!!


    Irgendwann kommt Ihr vielleicht an einen Punkt in Eurem Leben, an dem Ihr sagt hätten wir doch noch ein Kind bekommen und dann ist es evt. zu spät. Wenn Ihr Euch nach noch nem Kind sehnt, bekommt es. Wenn Ihr alles habt, wo 4 satt werden, kommt es auf ein 5. auch nicht mehr an. Wenn bei Euch die Liebe und auch die Nerven ausreichen ;-)


    Uns erklärte man auch für blöde, denn ich habe schon einen Sohn von 10 Jahren, der mich ganz schön fertig macht, weil er ständig lügt und sich an keine Regeln hält und nur das tut was er will und ich eigendlich in ständig bei ihm am Rande des Verzweifelns bin. Nun habe ich ja dann eine Tochter von 6 Monaten, die mich wieder glauben lässt, das nicht alle Kinder so sind wie mein Sohn und bin in der 15. Woche schwanger. Wir wünschten uns eben nach so kurzer Zeit noch mal Nachwuchs.


    Andere meinten, die Zeiten wären so schlecht und die Ausbildung und die härtesten waren meine Schwiegereltern. Sie musste sich erst mal "setzen" so "geschockt" war die, das GELD war der Grund. Aber, wir haben doch alles. Seit dem haben wir nur noch Krach, weil wir auch noch zusammen wohnen, aber nur mit Geld kann ich einem Kind auch nicht alles bieten. Außerdem hat mein Mann einen Job, der sicherer kaum sein kann und ich werde mit Sicherheit wenn es wieder so weit ist, in meinen Job zurück können.Also nicht auf andere hören.


    Viele Grüße

    Na, wie du sagst hast du doch die besten Voraussetzungen, das Herz *beider* Elternteile sagt "ja", das Geld reicht auch, der Platz ebenfalls, deine Nerven sind aus Draht .. also warum nicht?


    Ich denke, wenn die Voraussetzungen stimmen, wie bei euch, gibt es doch nichts schöneres als eine grosse Familie. :)^


    Alles Gute!

  • Anzeige

    Hey, du hast nur ein Leben und Kinder sind doch das Beste, was einem passieren kann. ;-)


    Und wenn die Vorraussetzungen für ein Weiteres erfüllt sind und das Herz sowieso ja sagt: Warum überlegst du dann noch?

    @ :)

    Ich denke, wenn ihr die finanziellen und auch sonstigen Voraussetzungen habt und zudem noch sicher seid, dass ihr dann weiterhin allen (dann 5) Kindern gerecht werdet, warum nicht!? ;-)

    nun ja! es ist aber ja nicht nur das leben jetzt?! sondern auch später! wie ihr sicherlich aus wissen werdet wird das leben nun mal nicht billiger!also doch das finzielle:-/ klamotten brauch ich gott sei dank auch nicht viel kaufen! denn erstens habe ich eine schwester die einen jungen hat der 1 jahr älter ist wie mein grosser! d.h. die meistens sachen können meine jungs auch noch beruhigt anziehen auch zur schule;-) bei meinen beiden mädels habe ich das glück die mädchen sachen von einer freundin zu bekommen,die auch alle noch sehr gut sind! klar geht mutti auch gerne mal shoppen für ihre zwerge|-o aber welche mai tut das nicht???;-D


    irgendwann einmal kommen klassenfahrten auf uns zu wo die zwerge auch taschengeld mithaben müssen,aber kann man da nicht früher schon geld beiseite legen,so das man es später so parat hat? man kann doch irgendwie alles schaffen,oder sehe ich das falsch? ich persönlich möchte nun auch lieber jetzt noch einen zwerg bekommen,den in 3 jahren geht für mich die schule wieder los! mein grosser traum ist es meinen abschluss nachzumachen! neín ich habe keinen abschluss und auch keine ausbildung,aber ich bin der meinung wenn man wirklich will kann man auch ohne ausbildung einen jop bekommen und sei es nur auf 400€ basis! oder sehe ich das falsch?


    es ist gar nicht so einfach:-/


    ich glaube besser wäre es das es irgendwie mit unfall passiert,den dann wird einem glaube ich eine grosse entscheedung abgenommen!


    sanco


    dann habt ihr aber auch flott nachgelegt


    ;-D

  • Anzeige

    Erika

    Ihr habt Euer eigenes Haus mit 300qm!!! Da ist doch platz! Und wenn Ihr beide wollt, dann spricht doch echt nichts dagegen.


    Ich fände es nur problematisch, wenn kein Platz da wäre oder das Geld total knapp wäre, aber unter den Vorraussetzungen...Los!;-D

    mit dem 400 Euro Job ist schon wahr, aber nun beim Elterngeld daf man z.B. während des Bezugszeitraums nix dazuverdienen sonst wird das komplett abgezogen... War beim Erz.Geld nicht da durfte man ja dazuverdienen. Ist irgendwie Vera... aber wir bekommen ja auch trotzdem noch einsx:) sind dann zwar bloss 2 aber ins Haus passen sie auch noch mit rein;-D was danach kommt kann ich gar nicht sagen, würde schon gerne... Mal abwarten und:)D

    Ja

    @ erika

    ja, wir haben ziemlich schnell nachgelegt, war aber trotz aller Unken so geplant, denn wir haben das bei der Abschlußuntersuchung 6 Wochen nach der Geburt schon mit meinem FA besprochen und es sprach nichts dagegen.

    @ kw 73

    Das mit dem dazuverdienen hab ich auch noch nicht gewusst. Aber wir sind auch noch nicht richtig durchgestiegen mit dem neuen Elterngeld.


    Wir haben uns schon mal telefonisch etwas erkundigt, da das ja im Grunde vom Versorgungsamt weiter gemacht wird und die haben uns gesagt, sie wissen auch nicht alles und erst so ca ab November können sie erst richtig Auskunft geben, weil sich ständig was ändert. Also werden wir uns noch weiter überraschen lassen, was so ausgekaspert wird.

  • Anzeige

    ich bin

    in der 29 ssw . das ist mein 2. kind... wenns nach meinen kopf und herzen gehen würde würdeich auch gerne noch 2 kinder haben.. wir haben leider nicht das glück das es bei uns finanziell und vom platz her hin kommen würde.. :°(


    wenn es dein wunsch ist dann mache es,,, heute ist es ja leider am wichtigsten bzw sehr wichtig das finanziell auch alles stimmt... und wenn ihr schon soo ein großes haus habt (neidischbin) *g* usw dann nix wie ran.. :-)

    mit Geld kann man zwar nicht alles bieten, aber ganz außer acht sollte man das finanzielle auch nicht lassen ... mehrere Klassenfahrten auf einmal können schon ganz schön ins Geld gehen und auch AUsbildung/studium sollte man nicht ganz außer acht lassen, denn nicht in jeder Ausbildung bekommt man auch Lehrlingsgehalt :-/ und Schulbücher etc müssen doch jetzt mittlerweile auch fast selber gezahlt werden oder?


    Ich denke, darüber sollte man schon noch mal nachdenken, aber ansonsten spricht bei euch doch alles für ein 5. Kind ;-)

    Wenn die Eltern hinten und vorne nicht genug Geld haben um die Kinder zu unterstützen, bekommen die Kids Bafög fürs Studium/Ausbildung! Wenn also nachweislich nicht genug Geld da ist um 5 Kindern das Studium zu finanzieren, dann wird da ja vom Staat unterstützt.


    Allerdings ist das Bafög auch recht knapp bemessen, das geb ich zu.


    Erika, ich hab dir ja schon im anderen Thread geschrieben was ich denke. ;-)

  • Anzeige

    Hallo Erika

    was soll man dir raten? Ich würde sagen: Wenn es euer Herzenswunsch ist und ihr es euch auch leisten könnt (Haus ist da, an Klamotten ist ranzukommen etc.) dann lasst es einfach drauf ankommen! :)* Ich finde, wenn ihr es nicht so 100% am üben seid, könnt ihr ja erstmal die nächste Zeit so weitermachen, keine Verhütung und fliessig herzeln und wenn's dann passiert warum nicht!


    Wir haben auch schon einen Sohn 2 3/4 Jahre alt und wenn alles weiterhin so glatt geht werden wir im Jan.07 eine kleine Prinzessin bekommen. x:) Leider ist in unserem Leben, vom finanziellen und vom räumlichen nicht wirklich Platz für ein 3. Kind, aber wer weiss was noch geschieht, obwohl wir und dann schon schnell entscheiden sollten ich werde nächstes Jahr schon 33 und naja egal.


    Nochmal zu dir zu kommen, ich an deiner Stelle würde mich für ein 5. Kind entscheiden denn die besten Vorraussetzungen habt ihr und was gibt es schöneres als eine Großfamilie? Ich selber habe noch 3 Geschwister und das einzige was mir leid tut ist, dass ich ein Nachzügler war und die "Großen" nicht so viel mit mir anfangen konnten! ;-)

    klar darf man das finzielle nicht ausser acht lasse! das ist ja auch der hauptgrund weswegen ich so ins zweifeln komme!! ich sehe es zum beisspiel bei meiner schwester,die haben auch 4 kinder! ihr mann verdient rund 1000€ mehr wie mein mann,aber die kommen vorne und hinten nicht klar! die kinderzimmer bei denen sind so gross wie mein abstellraum und die bezahlen noch 100€ mehr an miete! letztens z.b ihre 2 älteste tochter geht aufs gymnasieum ,die müssen einen taschenrechner für 200€ haben ,die wissen das aber seit letztem jahr nun meckern und jammern sie weil sie das geld dafür nicht haben,bei sowas meinte ich da kann man doch eigetnlich früh genug was weglegen,oder sehe ich das falsch?


    arbitrage


    die bedenken die du geschrieben hast,die habe ich auch! wenn eines meine kinder studieren möchte dann möchte ich nicht sagen tut uns leid,aber das geht finanziel nicht! :-/ versteht ihr was ich meine!


    dann z.b was ist wenn die jungs oder so ausgelernt haben dann fällt ganz schnell das kindergeld weg! hm das hört sich nun irgendwie so an als wenn man nur ans geld denkt! aber selbst dann müssen wir uns das leisten können! ich hoffe ihr versteht mich nun nicht falsch???:-/

    Hallo Erika!

    Ganz ehrlich??


    Ich würde (erst mal) davon abraten.


    Du wolltest doch eine Ausbildung machen, oder? Mach lieber erst die Ausbildung. Das ist sooo wichtig.


    Stell dir vor, deinem Mann passiert was und er kann nicht mehr arbeiten (oder noch schlimmer) und du stehst da mit 5 Kindern und kannst nur geringfügige Beschäftigungen machen, weil du keine Ausbildung hast.


    Das war der ausschlaggebende Punkt bei uns, dass wir nicht noch sofort ein zweites oder drittes Kind bekommen haben. Ich muss auch meine Familie allein ernähren können.


    Du bist ja auch noch jung. Und ein Nachzügler in 4 oder 5 Jahren wär doch auch schön!!!:)**:)

  • Anzeige