Erste ICSI: Punktion der Eizellen - Wie sind eure Erfahrungen?

    Hey ihr Lieben,

    morgen steht die Punkten für unsere erste ICSI an.

    Und was mache ich? Habe im Internet gelesen X-\Und nahezu alle schreiben, dass man starke Schmerzen danach hat und auch das Allgemeinbefinden teilweise sehr schlecht war. Noch dazu sind es bei mir wahrscheinlich um die 27 Eibläschen. Ich dachte eigentlich, dass der Druck im Bauch dann endlich weggeht, aber scheinbar wird es dann nur noch schlimmer ":/

    Jetzt habe ich natürlich Angst ohne Ende.

    Wie ging es euch?

  • 7 Antworten

    Hi Pili,

    Das kann man so allgemein nicht sagen. Ich hatte zwar nicht ganz so viele Eizellen (immer zwischen 10 und 15), aber nach den 4 Punktionen hab ich rein gar nix gespürt! Keine Schmerzen, nicht mal ein Ziehen oder ähnliches. Ging mir direkt danach wieder prima.

    Also, geh am besten ganz ruhig ran. Ich drücke dir die Daumen, dass viele Eizellen entnommen werden können @:)

    Viele Grüße,

    Lily

  • Noomyia

    Hat den Titel des Themas von „Punktion der Eizellen“ zu „Erste ICSI: Punktion der Eizellen - Wie sind eure Erfahrungen?“ geändert.

    Bei der Anzahl an Eizellen würde ich vorsichtshalber mit einer Überstimmulationssyndrom (OHSS) rechnen.Hat man schon mit dir über so was gesprochen? Meist findet dann kein Transfer statt erst als Kryo im nächsten Zyklus.

    Ich hatte 4 Punktionen und 2 OHSS. Schmerzen danach immer mal mehr mal weniger. Wenn's gut war liessen sich diese mit Ibuprofen aushalten und waren am nächsten Tag meist besser. Wenn noch ein OHSS dazu kam wurde das zuerst schlimmer, geschwollener Bauch etc.

    Aber das muss bei dir alles nicht sein.

    Alles Gute!

    Zitat

    Hat man schon mit dir über so was gesprochen?

    Ja, hat man. Allerdings vor der Stimulation. Währenddessen jetzt nicht mehr. Es wurde mir auch nicht gesagt, dass ich bei der Anzahl damit rechnen müsse ":/

    Ohje und dann reagiere ich auch meist noch auf die Narkose...Das kann ja was werden :°(

    Ich hatte bisher 6 Punktionen.

    Vor jeder Punktion ist der Druck im Bauch sehr stark gewesen. Ich habe auf dem Weg zur U-Bahn jeden Schritt gespürt. Das kommt von der Auslösespritze, die innerhalb der Follikel Druck erzeugt.


    Nach der Punktion war der Druck sofort weg und ich hatte in fünf Fällen überhaupt keine Schmerzen. Ich hätte problemlos am gleichen Tag wieder arbeiten gehen können (darf man eh nicht).

    Einmal hatte ich leichte Schmerzen, die mit einer Ibu 400 gut weg gingen. Am nächsten Tag war ich wieder völlig fit.


    Eine Überstimulation hatte ich (bei meiner überschaubaren Anzahl an Eizellen) nie, da kann ich nicht mitreden. Ich bin nach jeder Punktion darüber aufgeklärt worden, mit Aweisungen, was im Fall der Fälle zu tun wäre. Das werden sie bei dir auch machen. Wenn man die Eibläschen mal rekrutiert hat, kann man eh nichts mehr machen. Dann kommt es, oder kommt nicht.


    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für morgen!@:)

    Pili

    Vor den Punktionen hatte ich auch nix gespürt im Bauch. Habe manchmal das Gefühl, ich bin da etwas unsensibel. Habe auch noch nie meinen Eisprung gespürt und auch jetzt bis Ende der 12. SSW habe ich noch rein gar nix im Bauch gespürt ;-D

    Ok, bei mir ist der Bauch schon seit ner Woche total empfindlich und spannt.

    Und wenn ich so die Ursachen für die Überstimulation lese, dann wird die ja bei mir direkt "hergezüchtet":-/

    Ich wurde stimuliert bis zu nem Östrogenwert von 2400. Man liest er sollte nicht höher sein als 1500.

    Ich hab sehr viele Eibläschen.

    Der Eisprung wurde per HCG-Spritze ausgelöst, was ja noch zusätzlich stimuliert. Von 10 Ursachen, treffen 7 bei mir zu. Jetzt hab ich echt Angst :°(