• Gemeinsam hibbeln nach Eileiterschwangerschaft?

    Hallo ihr Lieben, ich habe eine Op gehabt, bei der eine Elss dignostiziert wurde. Eileiter ist erhalten geblieben, keine Verwachsungen, nix! Man sagt mir ich hätte wohl Pech?! Super oder? Nun warte ich auf meine Mens und möchte danach sofort wieder loslegen. Noch jemand dabei, der in der selben/ähnlichen Situation steckt und Lust hat sich auszutauschen…
  • 47 Antworten

    Hallo zusammen,


    Es tut mir sehr leid, dass Ihr solche negativen Erfahrungen machen müsst.


    Ich möchte Euch Mut machen! Ich hatte im Dezember 2008 eine Eileiterschwangerschaft und musste operiert werden. Die Zeit danach ging es mir seelisch sehr schlecht. Ich dachte, ich würde nie mehr schwanger werden. Man liest so viel negatives darüber.


    Aber - 3 Monate später war ich wieder schwanger.


    Ich habe nach der Eileiterschwangerschaft noch 2 Kinder bekommen, und die Schwangerschaften sind ganz normal verlaufen.


    Bitte versucht, Euch nicht so unter Druck zu setzen. Und gebt Euch Zeit, das zu verarbeiten. Es wird jeden Monat etwas besser werden, glaubt mir. Und dann wird es klappen, ganz sicher!

    RaupeNimmersatt, danke für deine lieben Worte. Auch wenn es momentan nicht gut aussieht, hoffe ich das du recht hast und es bald bergauf geht. Ich will ja auch positiv denken, aber es fällt mir so schwer. Ich habe wirklich an alles gedacht aber nicht das mir DAS passiert. Ich dachte daran, dass es lange dauern wird weil ich die Pille so lange nahm, ich dachte an schlechte Spermien weil mein Parnter raucht und übergewicht hat, ich dachte selbst über eine FG nach, aber ohne jemals eine Infektion gehabt zu haben (zumindest keine von mir gewusste), ohne jemals eine Op gehabt zu haben, oder sonstiges, hat mich die Diagnose Eileiterschwangerschaft erschüttert. Ich glaube mit einer FG könnte ich besser leben wobei es genauso tragisch ist. Aber dann wüsste ich wenigstens das ich als Sabrina nichts dafür kann, sondern das der Körper die Ss nicht zugelassen hat weil das Baby evtl. nicht lebensfähig wäre. Aber die Elss hat mit mir zu tun, und das man nach der Op sagte, es sei Pech find ich am schlimmsten. Es war also alles ok und dennoch ging es schief :-( Und bei der nächsten Ss habe ich dann wirklich das Risiko ,weil man ja bereits an mir rumgeschnibbelt hat.


    Ich wäre ja schok happy wenn die Periode kommt, mehr will ich momentan nicht. Ich warte jetzt einfach. Geht ja nicht anders.


    Hanni, zu der Frage ob ich was nehme momentan. Ausser Frauenmantelkraut nehme ich noch nichts. Hab über Mönchspfeffer nachgedacht, aber auch das wollt ich mit dem FA besprechen. Ist zwar pflanzlich aber ich lese oft das man damit auch "Schaden" anrichten kann und doch lieber mit dem Arzt sprechen ob das geeignet ist für einen.


    Der Tee wird jetzt vielleicht noch nicht helfen, schliesslich soll es bis zu 3 Monaten bei regelmässigem Trinken was bringen , aber er beruhigt mich irgendwie. Die Tasse abends vorm Schlafengehen ist sehr angenehm.

    Zitat

    Ist deine Freundin nach den 2 FG nochmal schwanger geworden bzw. hat dann alles geklappt?

    Ja :)z


    ich weiss jetzt zwar nicht, wann genau wieder. Aber sie wurde wieder ganz normal schwanger und hat dann sofort gespritzt. Ist dann auch alles gut ausgegangen, hat ne süsse kleine Tochter x:)

    Zitat

    Ich kann mir nicht vorstellen das ich dieses mal gleich wieder schwanger werde, wenn ich denke wie lange das es das letzte mal gedauert hat

    Das kann man halt nie wissen ;-)


    Nach der 1. FG wurde ich im nächsten Zyklus sofort schwanger. Nach der 2.FG habe ich 2 Monate pausiert, wollte schon aufgeben. Aber dann sagte ich mir irgendwann: nee, jetzt erst recht ...


    Das es danach direkt wieder zu einer FG kam, ist übrigens absolut reiner Zufall... bitte nicht davon verunsichern lassen .


    Ich wurde dann im 5.ÜZ wieder schwanger.


    Ich hatte übrigens auf anraten meiner Hebamme nach der 2. AS sofort Bryophyllum genommen. Sie meinte, das stärkt die Gebärmutterschleimhaut. Ich hatte damals bischen schiss wegen der 2 AS.


    Ausserdem hatte ich sofort angefangen, wieder meinen Himbeerblättertee(1.ZH) und Frauenmanteltee(2.ZH) zu trinken, um die Hormone wieder zu unterstützen. Ich hatte damit vor der 1.Ss mal Schmierblutungen mit wegbekommen ;-)


    Ich hatte danach auch immer Angst, es könnte nicht mehr klappen... diese Angst kann einem keiner nehmen....


    Aber es wird wieder klappen... das wünsche ich allen hier :)^ :)^ :)^

    @ Californierin

    Danke für deine aufbauenden Worte, das macht doch wieder ein bisschen Mut. :)_


    Mein digitaler CB Ovutest zeigt seit gestern einen blinkenden Smilie an, bin gespannt wann der feststehende Smilie kommt. Wir nutzen jetzt auf jeden Fall die Zeit schon fleißig zum Herzeln. :-)

    @ Sabri

    Wie geht es dir? Gibt es schon was neues mit deiner Mens?

    @ Hanni

    Das ist schön zu lesen ;-)


    Ich drücke die Daumen!


    Wir haben auch die Gelegenheiten genutzt, die sich geboten haben und jetzt sehen wir was passiert.

    War heute bei einem anderen FA.


    Nunja schlimmer geht immer oder? Ich hab das PCO- Syndrom diagnositziert bekommen. Ich könnt heulend im Kreis laufen.


    Soll noch den Februar abwarten und dann wird künstlich eingeleitet. Dann Clomifen :)=


    Super, das wird immer besser.


    Ich wollte mich nur verabschieden.


    Wünsch euch Glück aber ich brauch erstmal eine Auszeit.


    Machts gut @:)

    Das tut mir wirklich leid.


    Ich drücke dir ganz fest die Daumen.


    Erhole dich gut, ich wünsche dir bald ganz viel Zuversicht und das du bald zurück kommst.

    Oh nein Sabri!


    Es tut mir sehr leid das du das jetzt auch noch durchmachen musst! :°_


    Ich wünsch dir ganz viel Kraft, viel Zuversicht und das du bald wieder mit uns hibbeln kannst! :)*


    Ich drück dir ganz fest die Daumen! :)_

    Hallo Hanni,


    wie geht es dir? gibt es etwas Neues?


    Ich habe für heute oder morgen mit der Mens gerchnet und heute Morgen kam eine Schmierblutung.


    Hoffe, es geht dir gut.

    Hallo Mufdilein,


    ich hab morgen den Termin bei den Human Genitiker. Hab iwie schon Angst davor.


    Ansonsten nehm ich seit Sonntag Abend das Progesteron. Ich glaube das es dieses Mal nicht geklappt hat und rechne nächsten Donnerstag oder Freitag mit der Mens.


    Wie geht es dir sonst so? Wie lange übt ihr jetzt eigentlich schon wieder?


    LG

    Wir haben quasi jetzt angefangen. Ich habe jetzt auch nicht wirklich mit einem Erfolg gerechnet, aber als die Schmierblutung kam war ich dann doch den ganzen Tag down und ich konnte mich auch irgendwie null aufbauen, das ist schon alles seltsam und heftig seit der Eileiterschwangerschaft und der OP. Zumal ich ansonsten schon wieder gut drauf war. Aber ich habe schon wieder zu meinem Mann unter Tränen gesagt, dass ich doch normalerweise gar nicht die Mens hätte usw.


    Bin jetzt mal gespannt, wie es weiter geht. Wahrscheinlich muss ich einfach nur froh sein, dass ich einen regelmäßigen Zyklus habe.


    Ich drücke dir die Daumen für morgen!

    ICh würde hier gerne etwas Hoffnung verbreiten, falls vielleicht noch jemand reinschaut.


    Ich bin jetzt ca. in der zehnten Woche schwanger; mit einem Eileiter, nach dreimonatiger Wartezeit im zweiten ÜZ.


    Bisher ist alles in bester Ordnung, ich habe schon zweimal das Herz schlagen sehen und nächste Woche habe ich den nächsten FA-TErmin bei meinem neuen Arzt.


    Es ist möglich!!!