• Hibbeln bis es kracht

    wir, eine kleine gruppe von mädls, sind etwas fadenlos geworden und würden uns viele viele neue mädls wünschen die wieder etwas "stimmung" rein bringen!

    HIBBELN BIS ES KRACHT

    oder zumindest solang.... bis der arzt kommt ;-D :-@:-@:-@
  • 5 Antworten

    Sagt man in Österreich Hung? ;-D ;-D ;-D


    Ich bin ES +5. Bis ES +10 läufts immer ganz gut. Danach ist Hölle! Aber man gewöhnt sich an alles. :-)


    Wollen auch mal einen Hund haben. Einen Familienhund. Jetzt warten wir nur noch auf die FAMILIE!!!! ]:D

    ja, bei uns... hinter den bergen.... bei den sieben zwergen... heißt das HUNG ;-D]:D


    ist das bei euch in bayern nicht auch so?! ;-D


    mein hund war ein studiums-weg-begleiter. und hoffentlich ist er auch ein guter familienhund ;-D


    aber was erwartet man sich von einem golden retriever... wird wohl ein super familienhund werden ;-D:)^

    Genau den wollen wir auch! Kannst mir ja dann mal schreiben wie er sich mit Baby so macht. ;-)


    Doch doch bei uns in Bayern sagt man auch Hung dazu. eh klar! ;-D

    ;-D


    du, ich kann die rasse jetzt schon empfehlen. die sind wirklich die liebsten... er liebt kinder über alles.

    Das ist doch dann so wie Zwillinge haben, nur das der eine Zwilling sich immer aufführen wird wie ein 3 jähriger! ;-) oder? ;-D

    ja, also der kleine wird definitiv nie reifer als ein 3jähriges kind ;-D


    und... naja, der kleine hat leider auch keine windel ;-D]:D

    Du Voecksi, sag mal, hast Du den Storchentee und bryo eigentlich noch bis zum Schluss genommen?


    UND hast Du gewusst, dass Du schwanger bist, vor den Tagen???


    Ich hasse Hibbel-Zeit ]:D

    @ felix

    also den tee... den schnorchen hab ich nie getrunken.. ich hatte mal so eine eigene mischung...


    bryo habe ich eine zeit lang genommen, aber dann auch nicht mehr ;-)


    und der grund: bei mir wurde eine gelbkörperschwäche festgestellt. somit hab ich progesteron-zäpfchen genommen. das hat mir gereicht. mehr wollte ich nicht, und den tee konnte ich mir einfach nicht mehr runterquälen.


    und nein, ich habe es vor meinem nmt nicht gewusst. ich hab's sogar 3 tage danach noch nicht gewusst. ;-D 4 tage nach nmt hab ich einen test gemacht.. einfach nur so. weil ich ja den tag später den termin in der kiwu klinik hatte. und tja. der war positiv. aber geahnt hab ich das gar nicht. hatte so dermaßen kreuzschmerzen und war total down, weil ich so mensschmerzen hatte... hab mir eine menge paracetamol hinter die kiemen geschmissen ;-D


    also.. eigentlich habe ich jede sekunde auf die mens gewartet. es war mir gar nicht klar. dieses: MAN SPÜRT DAS... davon kann ich nicht berichten. es war eine totale überraschung. und tut weh. ;-D (die anzeichen - wie mens weh)

    Ok. Das habe ich die werdenden Mama´s nämlich noch nie gefragt. Und da ich Dich als eher bodenständig einschätz ;-) dachte ich frag Dich mal nach Deinem Gefühl. Danke!


    Tee geht gar nicht. Hab auch aufgehört damit. Und bryo wollt ich auch nicht mehr nehmen weil man sooo wenig darüber nachlesen kann. Zum Schluss wirkt´s bei mir genau anders rum. ;-)


    Ach ein gesunder Körper muss das schließlich auch allein hin bekommen!


    Ich hab diesen Monat das aller erste mal ein komisches Gefühl, daher frag ich. Hast aber vermutlich schon gelesen. ;-) Von mir aus nehm ich die Mens Schmerzen auch mit, solang die Mens ausbleibt! ;-)


    Und Du hast erst am 4 Tag getestet? Respekt! So lang hätt ich evtl. nicht warten können.

    @ Felix

    Ich ahnte es 2 Tage vor NMT, als ich abends völlig entspannt auf der Couch rumlag und niesen musste und sich dabei meine Gebärmutter so schmerzhaft verkrampfte, wie noch nie in meinem Leben. Da war ich richtig erschrocken. Am nächsten Tag (1 Tag vor NMT) hab ich dann positiv getestet. Aber vor dem "Zeichen" hatte ich so schlimme PMS-Symptome wie noch nie, ich war mir sicher, dass meine Mens früher und heftiger als erwartet kommen würde...

    @ felix

    klar nimmt man die schmerzen - wenn man weiß wovon es kommt - gerne hin!


    ich hab erst so spät getestet, weil ich erst 1 woche davor gehört habe: ihre chance JEMALS spontan ss zu werden liegt bei unter 5%. außerdem meinte der arzt (in dem zyklus vor der kb bekommt man ein medikament, damit die regel pünktlich kommt!), dass er dieses medikament immer verschreibt, da die mens NIE pünktlich kommt wenn man drauf wartet. da mein plan schon feststand und ich 1 woche später mit diesen medis angefangen hätte dachte ich mir.. ok, mein körper ist sogar so blöd, dass er die mens jetzt schon nicht raus rückt, weil ich ja quasi endlich weiter tun möchte und somit hat der arzt recht: die mens kommt nie wenn man drauf wartet.


    tja.. und dann.. am tag vor dem arztbesuch... dachte ich mir.. ich will einfach den satz nicht hören ob ich event. ss sei.. und schon gar nicht will ich in seiner praxis einen test machen, denn die vielen negativs waren schon sehr :°(. daher bin ich in der früh auf, hab den test gemacht ihn zur seite gelegt.. weiter gemacht und ... dann dachte ich... ICH SEH NICHT RECHT. dachte mir der test ist kaputt.


    nach dem 4. habens schatzi und ich dann doch geglaubt;-D


    also... nein, ich habs halt ganz und gar nicht mehr angenommen. daher auch nicht gemerkt!


    wenn du weißt, dass du gesund bist.. ist es sicher besser nichts zu nehmen! :)*