Ich kapier nichts mehr - kann mir jemand einen Tipp geben?

    Hallo Ihr,


    ich bin grad richtig ratlos, weil ich keinen Plan von meinem Zyklus habe.


    Ganz kurz die Vorgeschichte. Da ich im Januar 09 noch voll gestillt habe (Maus kam Ende Nov.08 zur Welt) hab ich zweimal die Dreimonatsspritze bekommen. Im April 09 das letzte Mal, weil ich dann auch wieder schwanger werden wollte. Leider wußte ich nicht, dass die DMS so heikel ist und den ganzen Zyklus durcheinander bringt. Lange Rede kurzer Sinn: Da ich im Feb10 immer noch keine Mens hatte, hab ich zwei Monate lang Cyclo Progynova genommen und ab März10 wieder regelmäßig eine Blutung (28 ZTage). Da ich NFP mache, wußte ich aber, dass ich keinen Eisprung (ES) habe. Diesen Monat sah es tasächlich so aus, als hätte ich endlich einen ES gehabt. Hier meine Kurve:


    http://www.mynfp.de/display/view/162225/


    Das Programm wertet den 11ZT als möglichen ES aus, ich und meine Ärztin sind der Meinung, dass er am 18ZT war. Ich war am 21 ZT bei ihr (gestern) und sie meinte, dass sie im linken Eierstock auch noch die Eihülle sieht. Da mein Mann und ich auch in der richtigen Zeit Herzchen gesetzt hatten, hatte ich wohl die Hoffnung auf eine mögliche Befruchtung, aber meine Ärztin meinte, dass meine Schleimhaut zu dünn ist (kaum einen halben cm) und meine Tempi wohl nicht hoch genug (im Gegensatz zu früher).


    So, nun zu meinem Problem. Ich soll ab dem neuen Zyklus nur die Östrogene von der Cyclo Progynova nehmen (meine Ärztin hat nun 2 Wo Urlaub und wir wollten den Zyklus nicht vertreichen lassen - ich hab noch eine Packung da), damit sich evtl. eine Schleimhaut aufbaut. Jetzt geht heute schon meine Tempi runter (ZT 22!!!!) und ich hab eine gaaaaaanz leichte Blutung, die schon wieder aufgehört hat. Was ist dann denn nun? War das meine Mens? Soll ich nun mit den Östrogenen anfangen? Ich meine, eine Einnistungsblutung (wäre ja nun ca. 4 Tage nach ES) kann es ja nicht sein. Tempi ging runter und ich hab ja kaum Schleimhaut. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich den Zyklus nun bewerten soll, ob das die richtige Mens war oder ob nur eine Schmierblutung?! Aber dann geht doch die Tempi nicht runter oder? Bin sowas von verwirrt und weiß einfach nicht weiter.


    Hat jemand eine Idee? Weil wenn ich nun im neuen Zyklus in, sollte ich ja dann mit den Östrogenen anfangen?!

    ???

  • 5 Antworten

    Hallo Aleonor,


    das mit dem Schleim mache ich nicht soooo wirklich und daher trage ich es auch nur ein, wenns mir wichtig sheint, aber ich werde das im nächsten Zyklus ändern.


    Im letzten Zyklus hab ich mitten drin geblutet wie "abgestochen" und das in einer länge, wie sonst nie... Ich dachte, dass der Tempianstieg kommt, weil es dann von 35 Grad auf 45 Grad hochging (im Urlaub) und es sehr heiß war (so heiß, dass meine Kleine auch Fieber bekam). Daher dachte ich nicht an einen ES. Erst als ich die Werte hier in die Tabelle eingetragen habe, wurde ein ES ausgewertet...


    Ansonsten hab ich heute Nacht Hölle Schmerzen bekommen und blute nun richtig viel. Dann wohl doch die Mens. Ich verstehe nur nicht, dass sie nach 22 Zyklustagen kommt. :°(


    Na ja, ich fange dieses Zyklus mit Tee an, Östrogene und dann sehen wir weiter...

    Also 11 Tage Hochlage ist doch schonmal nicht schlecht. Dein Zyklus ist damit zwar relativ kurz, aber das ist nicht shclimm.


    Als normal gelten Zyklen von 23 bis 35 Tagen und da liegst du ja wirklich nur ganz knapp drunter.

    Zitat

    Ich war am 21 ZT bei ihr (gestern) und sie meinte, dass sie im linken Eierstock auch noch die Eihülle sieht.

    Der Gelbkörper bleibt eigentlich bis kurz vor der Mens. Wenn er weg ist setzt die Blutung ein.


    Zyklustee ist schonmal eine gute Idee. Zum Östrogen kann ich dir leider nichts sagen, da kenn ich mich nicht so mit aus.

    Danke Alenor @:) @:) @:) @:)


    Du gehst also davon aus, dass ich meinen ES am ZT11 hatte und nicht wie meine FÄ und ich am 18 ZT... Na dann...


    Momentan blute ich dermaßen stark, dass es auf jedenfall eine richtige Mens ist. Ich hoffe, dass dieser Zyklus besser ist. Vielen Dank jedenfalls. @:) @:)