• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Sorry für meine Unwissenheit, aber kann mir jemand erklären was ein postkoitaltests ist? Hab keine Ahnung sowas haben die bei mir nie gemacht. Na ja vielleicht weil die Sperma Qualität von meinem Mann nicht so prickelnd ist.

    stellina

    Der Postkoitaltest wird durchgeführt, wenn man prüfen will, ob die Spermien den Gebärmutterhalsschleim durchdringen können


    Testablauf nach Sims-Huhner


    * 1 bis 3 Tage vor dem Eisprung wird die Spinnbarkeit des Zervikalschleims geprüft. Sie sollte dann 5 cm oder mehr betragen.


    * Etwa 2 bis 12 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr wird aus dem Zervixkanal mit einer Pipette ein Gemisch von Zervixsekret und Samenflüssigkeit entnommen und mikroskopisch auf Anzahl, Beweglichkeit und Überlebensfähigkeit der Spermien untersucht. Es sollten mindestens 5 vitale Spermien pro Gesichtsfeld sichtbar sein.


    * Der Test sollte möglichst nahe am Termin des Eisprungs liegen.


    Mögliche Probleme


    Wenn der Zeitpunkt richtig gewählt ist – eine Ovulation steht kurz bevor, das Paar hatte in den vergangenen zwölf Stunden Geschlechtsverkehr, die Ejakulation hat tief in der Scheide stattgefunden – sollte die Ärztin zumindest einige bewegliche Spermien im Zervixschleim feststellen können. Falls wenige oder gar keine Spermien im Sekret zu finden sind, müssen mehrere Möglichkeiten bedacht werden:


    * Der Zeitpunkt ist falsch gewählt.


    Die Spermien können nicht in die Schleimhaut eindringen, wenn der Verkehr längere Zeit vor oder nach dem Eisprung stattgefunden hat. Erst unter dem erhöhten Östrogen in der Zeit der Ovulation ändert sich der Zervixschleim so, dass die Spermien ein günstiges Milieu für ihre Wanderung vorfinden. Der hohe Gestagenspiegel in der zweiten Zyklushälfte macht den Zervixschleim für die Spermien undurchdringlich.


    * Es hat kein Eisprung stattgefunden.


    Wenn der Östrogenanstieg ausbleibt, ändert sich der Zervixschleim nicht in der erforderlichen Weise.


    * Es sind keine Spermien nachweisbar.


    Die schwerwiegendste Störung ist das völlige Fehlen von Samenzellen in der Samenflüssigkeit. Hier könnte eine Störung des Spermientransports vorliegen.


    * Der Spermienbefund ist nicht normal.


    Eine stark verminderte Beweglichkeit krankhaft veränderter Samenzellen kann zu einem solchen Befund führen.


    * Es besteht eine Unverträglichkeit zwischen Sperma und Zervixschleim.


    Sowohl die Zyklusregulation als auch die Spermienproduktion sind in solchen Fällen in Ordnung, aber es besteht eine Unverträglichkeit von Sperma und Zervixschleim bei dem betreffenden Paar.

    @stellina74

    Ach je, das tut mir total leid, wenn es wirklich nicht geklappt hat.


    :°( :°_


    Wie sicher bist du dir denn?


    Vielleicht irrst du dich ja auch ???


    LG Lilli

    @ Miki:

    ich danke dir für die ausführliche Erklärung, kam mir schon ein wenig dumm vor, dass ich davon keine Ahnung hatte. |-o

    @ Lilli:

    na ja wirklich sicher bin ich mir nicht, vielleicht ist das alles nur Einbildbung oder es hängt damit zusammen dass ich heute morgen wieder spritzen mußte (Ovitrelle). Da dies mein erster Zyklus mit Clomi+IUI+Ovitrelle weiss ich noch nicht wirklich bescheid was "normal" und was "nicht normal" ist. ??? Mal sehen was noch wird.

    HEY

    Hallo Lilli heut geht's mir wieder blendend die Schmerzen sind weg, bin nur etwas müde und erkältet. Und wie läuft's so bei dir????

    Lilli

    Kann ich mir gut vorstellen das sie das nicht überall machen. Viele Ärzte probieren ja auch neue Sachen aus die nicht jeder andere Arzt macht. Meine wollte auch ne ICSI im Spontanzyklus machen, wo mein Hasi nicht da war, aber ich hatte irgendwie keine Ambitionen mehr überhaupt noch irgendwas in der Richtung zu machen.

    miki

    Mensch...das ist ja mal prima erklärt!! So genau wusste ich das mit dem Postkoitaltest auch noch nicht.


    stellina


    Wie gehts Dir denn heute?? Mach Dir keine Sorgen wenns Dir mal schlecht geht oder Du Schmerzen hast. Wenn man ne IUI oder andere künstliche Befruchtung macht, dann achtet man eh viel mehr auf alle möglichen Zeichen die der Körper so von sich gibt. Ich stell auch nach über 2 1/2 Jahren immer mal wieder was neues fest, womit mein Körper so verarscht...

    morgen früh erfahre ich ob diesen monat überhaupt eine Insi gemacht werden kann. Am Montag hatte ich noch kein gescheites Follikel. Shit, bin so nervös. Kann nicht mal was einfach sein???

    Firewoman

    Am Mo. war bei Supermami der 12 Zt. Sie ist jetzt schon rausgegangen weil sie morgen um fünf aufstehen muß. Ich hoffe sie hat nichts dagegen das ich das jetzt beantworte |-o


    Ich hoffe das sie morgen eine gute Nachricht bekommt* Daumen drück*


    Wollt ihr es denn noch einmal probieren???

    sternschnuppe

    Oh danke. Für den 12 ZT müsste sich natürlich schon etwas mehr gebildet haben. Bin gespannt wie es beim nächsten US bei ihr aussieht.


    Wir hibbeln erstmal noch ein bissel so, den letzten ICSI Versuch machen wir vielleicht im Sommer. Mal sehen.

    Bin auch gespannt, ich wünsche ihr so sehr das das mit der Insi klappt.


    Und bei dir hoffe ich natürlich auch das es im Sommer klappt. Hast ja schon einiges durch erlebt. Konnte man bei dir denn was einfrieren??? Oder müsst ihr ganz von vorn anfangen???

    Nöööö, sauer bin ich nicht:-D


    Firewoman, Hoffnung besteht schon noch. Bin immer sehr spät mit dem Eisprung, als statt bilderbuchmäßig am 14. Zyklustag immer erst so am 19 Zyklustag. Und wir wollen ja nicht mega viele Follikel haben, sondern nur eins. Man! Ein blödes Folli doch nur. Was machen meine Eierstöcke den ganzen Tag???


    Naja, also wenn heute nichts da ist, oder nur wieder so krüppeldinger, dann wars das:°(

    @supermami also dann bin ich ein wenig beruhigt. Bestimmt hast du heut ein Folli wie aus dem Lehrbuch, bin ich mir ganz sicher! :)*:)*:)*:)^:)^


    Das mit dem späten ES kenn ich, ich hatte letzten Monat im spontan Zyklus den ES am 23 ZT, dass ist doch der helle Wahnsinn, dann kann man ja lange probieren in der Mitte des Zy zu herzeln. >:(