• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    knubbelinchen, es hat mir nicht viel ausgemacht. bei der ersten pu gings mir blendend und bei der 2. musste ich einmal 400 gleich nach der op nehmen, mittags und abends die dosis geteilt.


    bin sonst ein recht unempfindlicher mensch.


    ab so nichts mehr, da ich sonst öfters wegen meinem kreuz diclo nehme , das ich zuma rbeiten konnte. wollte ich nicht zusätzlich zuviel schmerzmittel nehmen.


    den ganzen tag stehen auf den beinen merkst.


    die zeiten sind vorbei ]:D , ich verstehs immer noch nicht so ganz und knabbere an der aussage meiner chefin.

    Knubbelinchen,


    herzlichen Glückwunsch zu den tollen Eiern :)^


    also, wenn der Arzt dir 3 einsetzen würde, würde ich es glaub ich machen lassen. Könnte das eine auch nicht wegschmeißen. ABER auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist solltest du dir bewusst sein, dass es unter Umständen dann auch drei :-@ :-@ :-@ werden können ;-)


    Huti, geht's dir schon wieder besser? Können die Medikamente einen verstärkten Aufbau der Gebärmutterschleimhaut bewirken? wie viel ibu nimmst du denn sonst bei der normalen Mens? oder hab ich das jetzt irgendwo überlesen? ich brauche am anfang der Mens auch immer 600-800. dachte das wäre normal... ?! aber anscheinend iwie doch nicht.

    wow, so nen dosis. da kann ich glücklichsein, hab an den tagen fast nichts.


    bei meiner kollegin wars ganz schlimm, mirgäne+schmerzen. manchmal musste sie die tabletten erbrechen und dann sind sie ins kh mit infusionen.

    hab mir wie gesagt bisher keine Gedanken drüber gemacht, was viel ist und was nicht. und es war ja immer in der ersten Nacht und am ersten Tag. aber seit kurzem weiß ich ja auch, warum das evtl. so sein könnte und erst da hab ich mir Gedanken drüber gemacht... naja, wenn der erste Nachwuchs mal da sein sollte werde ich das vermutlich auch beheben lassen. Sei froh, dass du fast nichts spürst Donnerhexe, ich hätte ja nie gedacht, dass es sowas gibt ;-)

    *:) *:) *:) nicht bös sein ihr lieben, da wir urlaub haben sind wir viel unterwegs u donnerstag gehts nach bayern *:) *:) ich werde somit leider die nächsten tage wenig online sein. wollt nur mal schnell :)_ :)_ :)_ :)_ @:)

    beere


    ich nehme an den erszen beiden tagen alle 4-5 std eine ibu 600 + novalgintropfen oder buscupan


    gestern wollte es aber nicht helfen


    heut moge.n um 6 ne ibu rein weiter geschlafen und jetzt gehts


    ist meist 2-3 tage so

    nix...ich weiss es ehrlich gesagt nicht. ich warte mal ab, was aus den drei geworden ist und wie die qualität ist. wenns drei mal 8a ist, nehm ich nur 2. aber die letzten male wars eher immer 4b oder so... ;-D

    mal schauen, theoretisch geht alles. einfrieren, wegmachen, einsetzen. aber einfrieren lohnt kauam, das kostet 1000 euro und die chance, dass ein einziges sich wieder auftauen lässt, ist nicht groß


    morgen um 11 muss ich hin ":/

    viel Spass im Urlaub, Kaddi! Bayern ist sehr schön (jetzt wisst ihr, warum ich immer so wenig schreibe ;-D )


    Huti, kann man da nicht was machen? wächst die Endo so schnell nach?


    Knubbelinchen, ich drück dir auch die Daumen :)^

    beere tachchen


    nein leider kann man in dem sinne nichts gegen die endo machen , es sei denn eierstöcke raus , so das du kein östrogen mehr produzierst


    klar kann auch die pille nehmen , aber das ist zur zeit ja etwas schwierig ;-D ;-D


    bei mir konnte die endo auch nicht vollständig entfernt werden


    ??da ich sie überall hab??