• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    ehrlichgesagt hab ich gar nicht gewusst, dass es sowas besonderes ist, wenn die Kiwu halb/halb anbietet. sowas gibt's bei euch echt nicht? ":/ bei uns haben sie laut Statistik mit ICSI bessere Ergebnisse wenn ich das richtig interpretiert habe. ist aber schon auch ein ungutes Gefühl irgendwie, wenn die da "irgendein" Schwimmerchen in die Zelle reinstecken. Naja, irgendeinen ja auch wieder nicht. Die im Labor suchen ja den BESTEN aus ;-) bin mal gespannt, wie es weitergeht. Die armen kleinen EZchen sind da ja jetzt ganz alleine, so weit weg von uns ;-) werd mich nachher mal erkundigen, wie es ihnen geht. Vielleicht kann man die Kids später auch mal dort abgeben und sagen: in 5 Tagen holen wir sie wieder ]:D


    Knubbel, soetwas ist auch nicht romantisch!!! sondern harte Arbeit ]:D bei uns war es jetzt auch nicht im Geringsten romantisch :°( dabei hatte ich mir das doch schon immer so vorgestellt – wie in den Filmen halt :-p


    wie geht es den Kugeltanten? ???


    Huti, braucht ihr auch ne ICSI? dachte das haben die nur gemacht, weil blos 2 EZ zur Verfügung gestanden haben. schau mal nochmal bisschen in anderen Foren wg. der KK, ich mein nämlich woanders gelesen zu haben, dass die da sehrwohl vorher den Behandlungsplan einreichen ":/

    hallo Pflaume! jetzt hab ich so lange mit Schreiben gebraucht! da warst du schneller *:) lieber einmal zu oft US als einmal zu wenig. kontrollieren die da dann auch immer die Blutwerte mit?

    Zitat

    Huti, braucht ihr auch ne ICSI?

    jain die hatten offen gelassen ob es ivf oder icsi wird , je nach dem wies aussieht


    so wie ich es verstanden hab haben die die erst so machen lassen und festgestellt das der samen NICHT von allein ins ei geschafft hat, "schale" des eis war zu dick, deshalb haben die dann icsi gemacht, oder so ähnlich


    ich werde auf jeden fall ein KVA zur KK schicken, weil ich wissen will, im vorraus, was die zahlen

    huti, dann starten wir also im November zusammen in den nächsten Versuch? Schön, nicht allein... :)_ Wird es bei dir auch der 2. Anlauf?


    knubbi, das ist schon manchmal echt gemein – dass manch andere so quasi "rein zufällig" schwanger werden oder das noch nicht mal wollten und wir ackern uns hier einen ab. Muss auch gestehen dass ich mich so richtig ehrlich u aufrichtig auch nur mit denen freuen kann, von denen ich weiß dass es auch lang nicht geklappt hat oder so. Doof, aber ist so. :-/


    Ich wollte erst im november wieder starten, weil ich dachte es ist bestimmt gut sich zwischen den Versuchen ein bißchen Pause + Urlaub zu gönnen. Es WÄRE allerdings eigenlich auch der Oktober geworden... da bin ich aber ein paar Tage (und genau über den Behandlungszeitraum) mit Kollegen im Ausland. Und ehrlichgesagt ist mir das alles zu unsicher, was wenn die am Flughafen bei der Kontrolle die Spritzen auspacken oder so (Alptraum... :-o ) oder es ist dann doch gesundheitlich irgendwas... neeeeee.... :|N Würde mir dann auch selbst zuviel stress machen.


    Wer von euch hat schon beides gehabt, kurzes u langes protokoll? Was habt ihr besser vertragen, bzw gab es überhaupt merkliche unterschiede?


    rosa beere, das kenn ich – ich dachte auch beim ersten versuch die kneifende hose kommt von der stimu... ]:D Neeee, das waren auch nebenbei angefutterte pölsterchen, weil ich währenddessen die begriffe "gesunde ernährung" und "kalorienarm" aus meinem wortschatz gestrichen hatte. Gab halt wichtigeres, nä? ;-D


    LG an alle! *:)

    ja mina, es ist auch bei uns der 2 versuch


    was war denn nochmal der unterschied langes und kurzes protokoll??


    also ich bin am 3 zyklustag mit spritzen angefangen , am 14 tag ausgelöst PU und 3 tage später TF

    @ pflaume

    es ist bei leuten,die man nicht mag, noch viel mehr zum kotzen, als bei allen andern, oder? >:( >:( >:(


    grrr, ich entwickele gegenüber spontan-schwanger-werdenden noch richtige agressionen, habe mir von meinem schatz einen boxsack und boxhandschuhe fürs neue haus gewünscht :)z

    @ mina

    vielleicht mach ich dann auch mit - bei mir wirds wohl auch november. mitte oktober sind die ergebnisse da, dann seh ich weiter.


    ich hatte beide protokolle, einmal kurz, einmal lang. zusammengefasst waren beide so:


    langes: 14 eizellen entnommen, 6 befruchtet, 2 zurückbekommen, 3 beim auftauen gestorben, 1 zurückbekommen. also 14 EZ, 3 davon zu gebrauchen


    kurzes: 4 eizellen entnommen, 3 befruchtet und zurückbekmmen.


    fazit: genau das selbe resultat (3 eizellen, die ich zurückbekam) bei beiden, beim kurzen allerdings viel weniger aufwand, nur 10 tage stimu ohne jegliches vergeplänkel, viel weniger kosten für medikamente und keine überstimu. nicht viele eizellen, aber dafür eine viel bessere qualität.


    keine ahnung, zu welchem mir meine ärzte beim letzten versuch raten werden :-/


    weisst du, welches protokoll es bei dir werden wird?

    was ich schlimm finde


    meine nachbarin sagte mir jetzt so beiläufig " ach wenn noch son zwerg kommen mag, wir sind bereit"


    ÄHBÄ, das heißt ja das die üben


    haben die gar kein scharmgefühl mir jetzt gegenüber?? die denken gar nicht nach was die einem antuen ODER??

    Zitat

    es ist bei leuten,die man nicht mag, noch viel mehr zum kotzen, als bei allen andern, oder? >:( >:( >:(

    aber es ist doch beruhigend, dass wir hier alle solche Gefühle hegen ]:D


    ich hatte ja auch das kurze Antagonistenprotokoll. aber ich frag mich auch, nach was die da entscheiden und auch mit was man jetzt genau stimuliert, antagoniert oder auslöst ":/ haben die Verträge mit den Firmen? aber dann hätten sie mir ja auch gleich sagen können, mit was ich auslösen soll. hab blos einen "Rezeptreminder" bekommen. das exakte Medikament zum Auslösen bestimmt dann der Arzt kurz vorher. Genauso weiß ich auch nicht, wann man Utrogest und wann dieses andere Crinone oder wie das heißt nimmt ":/ eigentlich möchte ich ja immer alles wissen aber ich glaub wenn ich die in der Kiwu mit all meinen Fragen löchern würde dann wären die ganz schön genervt (insbesondere wenn es nicht unbedingt zwangsweise mit der eigentlichen für einen "maßgeschneiderten" Therapie zu tun hat). und momentan interessiert mich eigentlich, dass das Ergebnis passt ]:D tut es dies nicht, dann dürfen sie sich auf eine lange Diskussion freuen ??nur blöd dass mir bei den Ärzten immer nie die ganzen Sachen einfallen die ich loswerden/fragen will??

    geht mir genauso, ich hab die auch mit den schwachsinnigsten fragen gelöchert...und die meisten sind mir dann erst nachmittags zuhause eingefallen, dann hab ich immer in der praxis angerufen und die ärzte telefonisch weitergelöchert. sorry, aber für so viel geld (hab gestern die rechnung bekommen, unsere letzte IVF hat inkl medis 1200 gekostet, irgendjemand wollte doch letztens wissen, was das alles so kostet?) darf ich denen auch mal ausgiebig auf den keks gehn, oder? ;-D


    beere , wieviel sind denn nun befruchtet, hast du das schon gesagt? falls ja, hab ichs überlesen.

    hutfilter, wie du schreibst. ich hab das gemacht , was ich von den ärzten bekam.


    rosa beere, crinone und utrogest hat eine ähnliche wirkungsweise. intweder du bekommst das eine oder das andere. ein schritt nach dem anderen.


    bei uns gibt es kein langes oder kurzes protokol.


    der stimmuplan wurde aufs hormonbild abgestimmt und je nachdem wie ich auf die stimmu reagiert habe.


    knubbel, kann dich verstehen. wem von uns gings mal nicht so.

    ja, das hab ich mir auch gedacht, dass die Fragerei bei dem Preis mit drin sein sollte ]:D wobei jetzt 1200 noch gehen. da war Einfrieren aber nicht mit drin, oder? macht deine KK auch integrierte Versorgung?


    so, darf jetzt gleich nochmal mein Utro nehmen. Optisch sind die Kügelchen ja eigentlich ganz niedlich, aber der Schein trügt ;-D o:)


    Knubbel, von den 5 IVF waren 2 befruchtet, von den 5 ICSI 5 und laut Labor entwickeln sie sich zeitgerecht :-D sind schon jetzt brave Kinder ;-)

    ähm...was ist denn eine integrierte versorgung???


    nee, eingefroren wurde ja diesmal nix. das hat nochmal 500 gekostet.


    das ist ne super ausbeute, da bleibt ja einiges zum einfrieren hoffentlich. wann hast du genau transfertermin?

    wie wurde das denn mit dem behandlungsplan für die KK gemacht


    da waren auch die kosten der medis mit drin??


    zahlt die die kk auch?? mich fragte die dame so komisch, ob ich vorab stimuliere


    sorry das ich immer so komisch frage, aber da wurde nie mit uns drüber gesprochen auch nicht über kurzes oder langes protokoll


    es hiess immer nur" das beste für sie ist...."


    ich würd mir jetzt gern ein kva von kiwu und apotheke holen und zur kk schicken