• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Ihr seid zwar nicht viel weiter als vorher Knubbel, aber ein wenig schon. Und nun probiert ihr etwas neues aus. Das hört sich doch gut an. Embro-Glue (hört sich an wie Kleber). und assisted hatching. Was soll man darunter nur verstehen. ich werde dazu gleich mal google befragen. Du hättest ein anderes Ergebnis erwartet nicht wahr? Bitte sei nicht so traurig. Ich kann mit dir mitfühlen. Aber wie schon Donner gemeint hat. Die IUIs zählen nicht. Du packst das Süsse!!! :)* :)* :)* @:) @:) @:)

    Zitat

    huti, was macht deine mens, bleibt sie immer noch weg? testest du mal?

    stimmt. Das würde mich auch sehr interessieren.

    ja, das weiß ich auch, dass ihr keine Entscheidung für mich treffen könnt – aber gehofft hab ich's natürlich trotzdem :-p


    ja, die Wahrscheinlichkeit ist schon recht hoch, dass es wieder eine ELS werden könnte, da ja bei mir nur noch über diesen EL eine SS möglich ist. Aber es gibt ja immer Fälle, wo man hört, dass es beim zweiten mal gut gegangen ist. :)^


    ach Huti, das liebe Geld. es schmerzt schon, aber sehen wir es mal so, mit ins Grab nehmen können wir es auch nicht. Und: es ist das doch alles wert!!! wir müssen jetzt auch noch die Rechnung fürs Erstgespräch von der anderen Kiwu begleichen und haben uns tierisch geärgert ??müssen doch echt zweimal dafür zahlen, also pro Person!?? wann ist NMT bei dir?


    ach Knubbel, lass dich mal :)_ sowas ist echt blöd, man erhofft sich endlich herauszufinden warum, und dann das... aber andererseits solltest du dich trotzdem bisschen freuen, dass Chromosomen etc. in Ordnung sind. ich weiß auch nicht, was ich dir grad zur Aufmunterung schreiben könnte. ich wäre auch enttäuscht... :)_ Freuen wir uns doch alle lieber auf den nächsten Versuch! von dem Embryo glue und dem assisted hatching hab ich auch schon gelesen, keine Ahnung ob unsere sowas anbietet. aber ihr solltet das unbedingt ausprobieren. wie viel kostet sowas denn extra?


    Habt ihr fürs WE schon was geplant?


    :)* @:)

    knubbelinchen, auf der einen seite enttäuschend aber auf der anderen seite sehr positiv.


    es kann noch was werden, manche brauchen eben länger. das glue kenne ich nicht.


    assistend hatching bieten sie bei uns auch an, wir haben bei bedarf damals angekreuzt.


    auf in die nächste runde und wens nicht klappt machst halt noch eine und noch eine.


    das beste kommt zum schluß :)_ :)_ :)_

    Zitat

    das beste kommt zum schluß :)_ :)_ :)_

    so sieht das nämlich aus. :=o


    Alles nicht so einfach oder Mädels? Ich kann auch Beere verstehen, dass es schwer fällt, der Versuchung zu widerstehen und schön brav zu bleiben. Einerseits passiert ja so eine ELS nicht alle Tage, andererseits ist das Risko, den einen zu riskieren recht hoch. Wobei ich einen Fall kenne, da war der eine Eileiter komplett zu und die Gute ist mit dem anderen Eileiter schwanger geworden. Ende gut, alles gut. Und das, obwohl sie voll Endometriose hatte. ABer da hör am Besten auf die Ärzte. Die haben da sicher ihre Erfahrungen.

    Zitat

    das liebe Geld. es schmerzt schon, aber sehen wir es mal so, mit ins Grab nehmen können wir es auch nicht. Und: es ist das doch alles wert!!!

    Sehe ich auch so. Das Geld ist definitiv super angelegt. :-D


    HAbt alle einen schönen FEierabend. *:)

    hm, bei zweien würd ich's ja riskieren, aber ich hab ja nur den einen, in dem die ELS war. aber andererseits, solange er noch da ist :=o ]:D mal sehen, ob ich mich zurückhalten kann. die Wahrscheinlichkeit ist ja eh gering, dass sich überhaupt was tut x:) aaaaaaaaaaah, ich hasse solche Entscheidungen. aber ich werd euch jetzt mit dem Thema nicht länger nerven


    lenkt mich ab!


    wann kriegen wir denn hier mal wieder ein Bild als Ansporn zu sehen?


    ach man, ich hab hunger, aber es gibt wohl nur Brotzeit :|N hab immer hunger, aber erstens gehen uns immer die Ideen aus und dann hat keiner Lust zum Kochen ;-) ABER ich glaub ich hab durch die IVF echt zugenommen :-D bisschen was darfs noch sein, aber spätestens nach der 3. sollte da Schluss sein ;-D da muss der Bauch dann wegen was anderem wachsen!


    Knubbel, woran wird denn entschieden, ob langes oder kurzes Protokoll? welches fandest du angenehmer?

    so, mein arzt hat eben nochmal angerufen.


    sie haben sich zu viert beraten und zwei meinten, ich solle das kurze machen, zwei meinten, ich solle das lange machen, na supi :(v


    er selbst war für das lange und meinte, dass mein bauchgefühl entscheiden soll. ich hab ja beide protokolle durch, normal nimmt man das, das besser anschlägt. bei langem kamen bei mir 14 eizellen raus, beim kurzen 4. übrig waren am ende allerdings beide male 3, weil beim langen alle beim auftauen gestorben sind. also ist das endergebnis das gleiche, allerdings ist das kurze natürlich viiiel unaufwändiger, es geht viel schneller und kostet somit auch viel weniger.


    ich hab mich jetzt dennoch für das lange entschieden, da die hoffnung da ist, dass viel bei rausspringt und man einige einfrieren kann. die empfohlenen zusatzmassnahmen werd ich auch in anspruch nehmen. wenn man schon nur einen letzten versuch hat, werde ich da auch alles mögliche reininvestieren, was nur geht.


    der embryoglue und das assisted hatching kosten je 150 euro. macht bei 1500 nicht mehr sooo viel aus ":/


    morgen hab ich jetzt US, dann wird er ES festgelegt und dann krieg ich meine einmalige depotspritze. mit beginn des nächsten zyklus (anfang november) starte ich dann. PU wird dann, wenn alles so geht wie damals, um den 20.11 rum sein.


    so, mein terminplan steht, jetzt seid ihr dran :)z

    thema heirat


    er will es nicht, er sieht keinen sinn darin


    es ist ja nur auf papier, nichts ändert sich


    er zahlt lieber


    nmt morgen


    und sie wird kommen merks schon

    so, Knubbel ist die erste, die einen Plan hat :)^ was ist das denn für eine Depotspritze? ???


    war ja fast mal wieder abzusehen, dass gleich viele für das lange und gleichviele für das kurze Protokoll stimmen. aber ich glaub ich hätt mich auch für das lange entschieden. Wenn es das teurere ist und die KK nochmal mitzahlt muss man das ausnützen. Und diesesmal wird es bessermit dem Einfrieren :)^ muss man bei dem langen auch öfter spritzen? erinnere mich nur daran, dass man schon eher mit dem Nasenspray anfangen muss runter zu regulieren. wenn man dann gar keine Antagonisten spritzen muss ist das ja auch von Vorteil!


    ja, ich warte noch und hoffe dass ich auch bald einen Plan habe! ;-D

    Na wenigstens eine hat einen Plan. Der rest wird nachziehen. Ganz sicher. Ich habe durch das KiWubuch schon was vom Nasenspray gelesen. Sinar***? Muss man das beim stimmulieren immer nehmen? Meine Güte, was man sich nicht alles antun muss. Sagt mal Mädels, bei den Stimmulationsspritzen, muss man da auch wieder Glasampullen brechen und mit der Spritze aufziehen?


    Startet gut in den Tag @:)

    genau, das nasenspray hat die gleiche wirkung wie diese depotspritze. nur mit dem unterschied, dass man die spritze nur einmal braucht und das nasenspray andauernd nehmen muss. ich kenne diese nasenspray-nummer gar nicht, wurde aber auch nie gefragt :-D


    ja, ich nehme länger medis und spritze länger, deshalb wirds auch viel teurer in sachen medikamente, gonal ist ja sündhaft teuer... :-/


    nee, pflaume, gonal ist in einem pen, sieht aus wie diese insulindinger. der ist vollgefüllt und man muss nur einmal kurz draufdrücken. das gehts zum glück ganz leicht. diese mischerei hatte ich beim langen protokoll aber zusätzlich gehabt, da hab ich noch menogon bekommen. das was ein scheusslicher aufwand :)z

    ach, von der Depotspritze hab ich bisher noch gar nix gehört. Das ist ja praktisch! Wie lange darfst du denn dann stimulieren? Mit Gonal? Welche Dosis denn?


    also bei mir war nur die Auslösespritze zum Selbermischen. Das Gonal gibt es wie Knubbel schon gesagt hat in einem praktischen Pen (aber ich glaube, dass es auch als Pulver verfügbar ist. Hat Huti nicht jeden Tag selber mischen müssen?) und die Antagonisten waren bei mir schon fertige Einmalspritzen. Ja, ich freu mich auch schon wieder drauf :-p


    Startet ihr auch gut!


    Hab heute frei ;-D und versuch möglichst viel von meiner Liste zu erledigen ;-)