• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Froggy

    Na sag schon, wieviel Eier konnten sie bei dir ernten???? Du wirst uns doch nicht ernsthaft bis Montag schmoren lassen;-)

    Bericht Punktion

    Also, wir waren um 9.00 beim Doc, mich schicken sie noch aufs Töpfchen und Männe bringt in der Zeit die zuhause abgefüllte Probe weg.


    Dann kommt die Anordnung: Gehn Sie schonmal in den Aufwachraum, komplett ausziehen, Schmuck ab und ab ins Bett;-)


    Gesagt, getan.... ich also komplett nackelig so'n schmuckes Hemdchen übergezogen und mich auf die Bettkante gesetzt. Waren ausser mir noch zwie Mädels da, wie sich aber rausstellte, hatten die beide Transfer.


    Nach 5 Minuten kommt ein Mann rein, Mitte 50 mit Cordhose und Strickpuli und meinte: Ich bin ihr Narkosearzt, jetzt gehts los. Ich wollt schon runter vom Bett um in den OP zu dackeln, da meint er: Neee, legen Sie sich mal schön hin, ich schieb sie rüber.


    Er schiebt mich rüber, noch eben ein kurzes Tschöö zu Männe und schwupps bin ich im OP.


    Da musste ich dann auf den Tisch klettern, und liege da flach immernoch mit der Decke drüber.


    Der Anästhesist sagt: Jetzt kommt das unangenehmste und setzt den Zugang in den Arm (Gottseidank, ich hatte schon befürchtet, in den Handrücken...)


    Dann fängt die eine OPschwester hinter mir an, an irgendeinem Gerät rumzufummeln, siebekommts nicht ans Laufen, obwohl "es doch gestern noch einwandfrei funktioniert hat" Na toll, war ja nur das Sauerstoffgerät...


    Der Narkosearzt rät mir, an was schönes zu denken... mittlerweile ist der Doc auch da, und als er hört, das der Narkosedoc sagt: Denken sie an den letzten Urlaub, dann kommen Sie wieder hin, und das viiieeel billiger... sagt mein Doc: Naja, das wage ich zu bezweifeln,das das biliger ist;-)...


    Inzwischen funzt das Beatmungsgerät und ich hab auch nen Clip am Finger und Elektroden auf dem Brustkorb. Sagt der Narkosearzt, dann fangen wir an, machen Sie die Augen zu und denken Sie an was schönes...


    Tja, dann weiss ich nur noch, das er mir noch ne Blutdruckmanschette umgelegt hat und dann warens noch ca. 2 Sekunden, dann war ich weg. Erst dann haben sie mir die Decke weggenommen und meine Beine auf die Stützen gepackt...


    Aufgewacht bin ich dann wieder in meinem Bett, ca.ne Viertelstunde später.


    Nach 2 Stunden durfte ich dann nach Hause. Es wurden insgesamt 6 Eizellen punktiert, aber nur 4 gute. Und wie sich gestern rausgestellt hat, haben wir jetzt 3 Kinder in der Schale liegen;-D


    Morgen um 10.00 ist dann Transfer, evtl. sogar doch mit dreien... das entscheidet er kurzfristig.


    Ich muss jetzt 3x2 Utrogest nehmen und harre der Dinge, die da kommen.


    Alles in allem wars für die erste Vollnarkose in meinem Leben echt gut, mir war nicht schlecht, ich war am Sa einfach nur müde.


    Gestern sind wir dann ein letztes Mal Töff gefahren und abends hab ich mir ein Glas Bier gegönnt. Ab heute wird gesund gelebt;-D

    Guten Morgen Froggy

    Na Dein Bericht klingt ähnlichn wie meine auch waren...


    Schön das sich 3 Eier haben befruchten lassen, ich würd mir auf jeden Fall alle einsetzen lassen. Eins einfrieren lohnt eh nich

    Er meinte auch

    in dem Fall würde er doch drei einsetzen, da eines nicht ganz so gut entwickelt wäre. und die "gefahr" für Drillinge nicht so gross wäre.


    Naja, mal sehen, wie es morgen aussieht...

    Hihi froggy, und in drei Jahren redest du dann bei Stern TV über den Alltag mit Drillingen!!!! Ich seh sie da bildlich alle im Studio rum rennen...

    Na toll

    Mit Drillingen bei SternTV, das sind ja schöne Aussichten;-D Nee nee, ich wär schon zufrieden, wenn sich wenigstens eines festbeissen würde;-)

    ach tinka

    das ist echt ein gutes Gefühl, das wir wieder einen kleinen Schritt geschafft haben... ich rechne schon gar nicht mehr wer weiss wie weit in die Zukunft, ich freu mich immer, wenn wieder eine weitere Hürde geschafft ist. Ich hoffe, das sich meine SH doch noch bekrabbelt, sodass die Kinder sich richtig wohl fühlen;-)

    Firewoman

    Muß mich mal auslassen bei jemandem der auch Beihilfe geplagt ist. Wir haben nun schon 4 Inseminationsversuche komplett bezahlt bekommen ( also die Kasse hat ihren Anteil komplett übernommen und die Beihilfe auch ).


    Jetzt beim 5. mal fällt ihnen ein das sie ja gar kein Attest vom Arzt liegen haben und das noch brauchen. Grrrrr. So ein Scheiß. nun muß ich das alles einreichen, quasi zeitgleich mit den Anträgen für IVF. Bürokratie pur. Ich könnte verstehen wenn sie das gleich beim ersten mal hätten haben wollen. Aber 4 mal alles blechen und dann nicht, also ich weiß nicht. Weiß denn da einer nicht was der andere tut?