• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    huti, grad erst gelesen, dass du dieses jahr nicht anfangen kannst, das tut mir leid.... :°_ Aber dieses jahr ist ja nicht mehr lang! :)*

    hab auch morgen um 11 US, ich rechne mit PU zwischen DO und SA...


    (was ein satz, sehen ganz schön doof aus, die abkürzungen) ;-D


    berichte mal, wieviele follis sie finden morgen *:)


    so, mein ofengemüse ruft :p>

    mit den blutwerten war gemeint das die hormone schlecht waren


    progesteron li....


    kommt wegen der zyste und deswegen können wir nicht starten

    darf ich nochmal kurz fragen, mit welcher Dosis ihr stimuliert und wieviele Stimutage vorgesehen sind?


    machst du das Antagonistenprotokoll, Mina?

    150 gonal und 1 menogon täglich. die letzten male hab ich 10 und 12 tage stimuliert :=o


    wie wars bei dir , beere?

    bei mir waren's 200 Einheiten 9 Tage (8waren vorgesehen gewesen). bin halt grad mal wieder am Rechnen und Überlegen, wenns doch noch klappen würde... aber ich warte jetzt erstmal Sonntag ab und seh dann weiter. irgendwie wirft mich das jetzt schon wieder alles aus der Bahn und ich fühl mich grad schon so, als würd ich schon stimulieren (von den Nerven her, bin total sensibel gerade). und dann kommt halt auch immer wieder die Angst, was ist, wenn es wieder nicht funktioniert... aber du kennst das ja.


    wie geht's bei dir mit der Stimu? hast ja auch bald wieder US, oder?

    du, ich war zwischen den IVFs genauso neben der rolle wir währenddessen, unsere nerven liegen glaub ich alle blank ;-)

    Zitat

    darf ich nochmal kurz fragen, mit welcher Dosis ihr stimuliert und wieviele Stimutage vorgesehen sind

    ich hatte 3x menogon täglich (alle aufeinmal aufziehen und rein damit)


    14 tage hatte ich stimuliert


    und so werden wir auch wohl weiter machen, ist wohl schön die höchste dosis

    ich komme gerade vom doc, ich hab aber vor lauter formalitäten vergessen zu fragen, wie viele man sieht. aber es waren einige, so knapp zehn vermutlich. es zwickt auch schon...am MO ist wieder US. mache so weiter wie gehabt, gonal und menogon.

    @ huti

    was ich nicht verstehe, du bist doch auch endo-geplagt und hast andauernd zysten: wieso nimmst du nicht vorm stimu-start eine pille? das musste ich jedemal machen, damit nicht doch noch kurz vorher zysten entstehen. ":/

    Zitat

    was ich nicht verstehe, du bist doch auch endo-geplagt und hast andauernd zysten: wieso nimmst du nicht vorm stimu-start eine pille? das musste ich jedemal machen, damit nicht doch noch kurz vorher zysten entstehen

    weil es wohl keine endozysten sind, sondern von einem nicht gesprungenen ei


    hatte im juli das letzte mal ne zyste (auch wohl vom nicht ES)


    macht denk ich mal aber auch jede praxis anders?? man muß sone zysten ja auch nicht behandeln, können ja auch so weggehen.


    haben ja VIELE frauen, das kein ES kommt, das kriegt man ja nicht mit, auch wenn man ovus und sowas alles macht

    klar, aber deshalb gibts ja das lange protokoll, damit vor dem start nicht noch zysten wachsen, das ist ja sinn des langen protokolls mit pille. naja, jetzt kann man eh nix mehr machen, die kriegst du auch noch rum , deine wartezeit :)z

    mh stimmt,


    zu mir meinten die ja , das ich nicht ss werde, würd nix mit der endo zu tun haben, eher mit das ich so schlecht bis keine eier entwickel, mir bleibt ja nichts anderes übrig als denen das zu glauben


    ja die zeit geht auch vorbei

    das ist super, Knubbel :)^ dann mach mal weiter so!!!


    Huti, erkundigst du dich denn mal nach diesem Medikament von dem hier vor kurzem geschrieben wurde? Wenn ich das richtig verstanden hab wär das doch bei dir ideal?!


    oh man, endlich WE! ;-D