• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    casey, ich musste beim ersten mal auch länger stimulieren .


    sieh den ersten versuch als probelauf an. besser als eine überstimu.

    Ach ja, ich will mich ja gar nicht beschweren, bitte nicht falsch verstehen :-o hatte aber nicht damit gerechnet, dass es soooo lange dauert. Die Angst war ja eher, dass ich zu schnell reagiere und nun hänge ich doch hinterher und muss sogar die Sorge haben, dass nur ein Follie gross genug wird ":/ Und klar spielt auch das Thema Selbstzahler eine Rolle (auch wenn ich glücklicherweise/ hoffentlich) viel zurück erstattet bekomme - ich muss ja immer erst den kompletten Betrag selbst bezahlen... Nun gut, für's nächste Mal sind wir schlauer ;-)


    Das Model für die Eiweiss-Shakes sieht ja gruselig aus :-o


    Sagt mal, wann habt Ihr die eigentlich Behandlung bezahlt? Bei uns muss man am Tag der Punktion fast alles bezahlen, vor dem Transfer den Rest. Ich finde das irgendwie komisch... Ist übrigens egal, ob Selbstzahler oder Kassenpatient ??? Hat man da nicht andere Sorgen?!

    casey, es reicht, wenn ein folli groß genug ist, der leitfolli. die andern können ruhig ein bissl kleiner sein, das ist ganz normal. mach dir nicht so viele gedanken und vertrau den ärzten (okay, das ist leichter gesagt als getan...ich war selbst auch immer am zweifeln...)


    meine rechnung von PU und TF kommt immer zwei wochen nach TF. bei den erfolglosen IVFs wars also immer genau an dem tag des negativen bluttests im briefkasten, das war mal frustrierend , sag ich dir. erst kriegt man die schlechte nachricht, dann soll man auch noch dafür blechen ]:D

    Ach ok, dass es bei KB auch einen Leitfollikel geben muss, war mir so nicht bewusst. Na dann ;-D


    Das mit der Rechnung nach dem Test quasi finde ich ja auch frech. Warum machen die das nicht nach dem Transfer? Finde das etwas unglücklich, aber da muss man wohl durch...

    Mädels, wir habne alle unseren Job verfehlt. Wir hätten alle Reproduktionsmediziner werden sollen. So hätten wir die Befruchtungen alle gegenseitig vornehmen können u. wären jetzt alle steinreich. Diese Ärzte müssen echt superreich sein oder? Bei meinem Arzt merkt man, dass er eigentlich nicht mehr arbeiten muss...Fachlich ist er sehr erfahren, aber manchmal wirkt er sehr abgeklärt. Mich nervt es manchmal, dass ich soviel hinterfragen muss u. selbst Vorschläge bringen muss, die er aber immer ablehnt u. begründet – so ist es ja nicht ;-D


    Ich bin todmüde. Habe die letzte Nacht kaum geschlafen.....

    Hallo an alle @:)


    bin neu in euren Faden. Wenn ihr nichts dagegen habts, würde ich liebend gern in euren Faden anschließen.


    Ich bin 27 Jahre alt, wohne in Bayern und habe einen großen Kinderwunsch (so wie alle hier :)_ ). Ich und mein Mann versuchen es schon seit 4 Jahren. Als ich die Diagnose Hashimoto und PCO bekamm, war ich echt am boden zerstört. Wir haben dieses Jahr die Behandlung in einen Ki-Wu praxis angefangen und hatte 3 negative IUI. Ab Januar wollen wir mit der IVF & ICSI beginnen. Erlich gesagt habe ich ein wenig Angst.


    Kann mir irgenteine von euch die Angst nehmen? Ist hier jemand schon beim 1 Versucht schwanger geworden mit PCO & Hashimoto? Würde mich sehr über antworten freuen. Würde gerne mehr über IVF & ICSI erfahren.


    LG @:)

    @ pflaume,

    das stimmt, die haben mit sicherheit alle ausgesorgt ;-)

    @ kisa

    hallihallo *:)


    hat renny nicht die gleiche diagnose? bei ihr war die erste IVF erfolgreich. (sie hatte leider eine FG). angst musst du keine haben, so schlimm ist das alles nicht, januar ist ja nicht mehr lang...hast du schon nen termin? oder musst du jetzt erstmal abwarten?

    hallo Kisa *:)


    ja, Renny hat die gleiche Diagnose wie du. Dann starten im Jan ja einige mit der IVF/ ICSI. Ich lasse es auf noch einen IUI-Versuch ankommen. Es könnte ja klappen :-D

    Hallo Kisa,


    da bist du hier richtig! *:) :)_ und ich krieg Unterstützung aus Bayern ;-D


    Huti, ich drück dir die Daumen, dass die blöde Zyste morgen weg ist! :)^

    Habe mich gestern Abend kurz erschrocken habe so Erhebungen, kleine Warzen um die Brustwarze herum, auf dem Vorhof… diese waren gestern Abend stark vergrößert. Habe dann mal gegooglt und das oft in Verbindung mit einer Schwangrschaft gelesen… nun war ich natürlich total durch den Wind und extrem aufgeregt… den ganzen Tag heute auch. Heute Nachmittag habe ich es dann nicht mehr ausgehalten und habe einen test gemacht, negativ, blütenweiss… hatte gehofft, schon eine leichte Linie zu sehen, wie ich es hier im Forum schon ein paar mal gelesen hatte, wo die Linie von tag zu tag stärker wurde, leider kann ich den Beitrag nicht mehr finden und weiß nicht mehr an welchem tag der test gemacht wurde…


    Bin grad etwas down, denn heute ist ja schon tag 11… meine Brustwarzen sind auch seid ein paar tagen sehr empfindlich. Ich weiß nicht ob ich noch Hoffnung haben kann. Ein wenig trösten tu ich mich damit das es ja kein Morgenurin war und somit vielleicht nicht kräftig genug… was meint ihr???

    hey, tweety, diese "kleinen erhebungen" kamen bei mir auch an tag 10, davor hatte ich die in meinem ganzen leben noch nicht ":/


    teste morgen früh mal nochmal...

    knubbelinchen &pfauenauge


    danke euch für eure Antworten! Ne ich habe noch keinen Termin.Muss meine periode abwarten (hab immer lange Zyklen). Dann kann es los gehen. Ich hatte 2007 auch eine Fehlgeburt. War damals mit Zwillingen schwanger. Habe von der Schwangerschaft erfahren als die beiden Herzchen schon nicht mehr geschlagen haben :°( .


    Ich muss ab Januar dann wenn meine periode kommt, mit puregon 150Einheiten stimulieren und mit predalon auslösen. Mein Arzt erhofft sich bei mir 15-25 Folikel zu entnehmen. Ich nehme schon seit längerer Zeit Fohlsäure, L-Thyroxin 50 & 75;Vitamin D und eine Woche vor IVF soll ich Prednisolon nehmen. Habt ihr da auch schon erfahrung mit diesen Medikamenten?

    @ knubbelinchen

    hab ich das richtig gelesen das du schwanger bist? wenn ja dann herzlichen Glückwunsch von mir!!!


    Hattest du auch eine IVF, IUI, ICSI?

    danke knubbelinchen... ich hab die erhebungen schon immer aber gestern waren sie stark vergrößert...


    ich weiß noch nicht ob ich morgen früh nochmal teste, denke es ist besser bis donnerstag zu warten...

    @ kisa

    die medis kenne ich nicht. nur vitamin D habe ich auch zwei monate vor der IVF begonnen.


    ich weiß nicht so recht...hatte jetzt meine 3. IVF und einen positiven bluttest. aber sonst war noch nix, US ist am freitag. bin also immer noch nicht sehr viel schlauer als vorher. diese ganze sache hier ist echt nix für ungeduldige ;-D

    Hallo *:)


    Ich werd bekloppt, bin immer noch nicht fertig mit spritzen :-o muss noch heute und morgen stimulieren und morgen Abend auslösen. Punktion ist am Samstag, das ist dann am Tag 20. Echt verrückt, oder? Aber dann ist es geschafft ;-D 18 Tage stimulieren :[]%-|


    Also Beerchen,leg schön vor am Freitag :)_