• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Hallo Ihr Lieben,


    ich war schon ganz schön deprimiert, dass es mit den IUIs nicht geklappt hat. Aber das scheint ja sowieso die Ausnahme zu sein, dass es überhaupt durch Insemination klappt.


    Vor der Pause haben wir noch ein Gespräch mit der Ärztin gehabt, momentan sieht es so aus, dass wir nach einem Zyklus Pause mit eine ICSI weiter machen.


    Die Spermienqualität scheint doch zu schlecht zu sein und für eine IVF ist die Gefahr zu groß, dass die Spermien noch im Glas verklumpen.


    Wir werden wohl das kurze Protokoll machen, ich brauchte bei den IUIs schon immer eine ziemlich lange Stimmu und die Ärztin hat Angst, dass beim langen Protokoll mein Körper zu weit runterfährt.


    Ich habe ja auch schon immer zu dem Puregon zusätzlich LH gespritzt, damit die Eierchen schön wachsen.


    Irgendwie komisch, da ich ohne Medis zwar auch immer lange Zyklen (ca. 40 Tage), aber immer einen Eisprung hatte. (NFP).


    Ich hoffe jetzt, dass ich nicht einen ewig langen Zyklus habe, irgendwie hab ich den Eindruck, dass die Medis meinen Körper ziemlich durchgeschüttelt haben. Falls es mir zu lange dauert, können wir aber wohl immer noch die Blutung einfach auslösen.


    Ich hab schon ganz schön Schiss vor der Narkose und den Hoffnungen usw. Ihr kennt das alles ;-)


    Wer von euch bezahlt denn die Behandlung selbst und hat dann besondere Belastungen bei der Steuererklärung geltend gemacht?


    Viele Grüße

    Diese doofen IUIs klappen irgendwie leider wirklich nur ganz selten. Aber es kommt ja immer wieder mal vor. Leider haben hier viele den gleichen Weg hingelegt. Erst ein paar IUI´s die alle neg. waren u. dann ging es weiter mit ICSI o. IVF.


    Man kann die Kosten für die Künstliche Befruchtung als aussergewöhnliche Leistung absetzen. Alle weiteren Infos hier: http://www.anwalt.de/rechtstipps/aufwendungen-fuer-kuenstliche-befruchtung-steuerlich-absetzbar_016740.html

    mimi,


    du kannst auch als "normaler" zahler (also wenn du "nur" den halben anteil zahlst und die kasse die andere hälfte oder das andere viertel) deinen anteil zum steuerberater bringen ;-)


    find ich gut, dass du das mit den IUIs versucht hast, aber irgendwann ist halt auch mal gut,gell?


    das mit der ICSI wird schon, meine däumchen sind gedrückt.


    pflaume,


    das kommt dann irgendwann schlagartig mit dem schmerz, krass, oder? aber deine EZ sind ja auch schon groß ;-) mal gespannt, ob dein doc sie wirklich bis MO weiterwachsen lässt :[]


    bin jedenfalls gespannt, was morgen zu sehen ist


    so, jetzt warten wir mal auf rennys neuigkeiten :=o

    Guten morgen


    Mein Hcg Wert liegt mittlerweile bei 550 ( aber es war Blut vom Freitag ) vll ist jetzt bisschen mehr!


    Ich habe am Donnerstag nächste Termin zu blutabnahme und US vll!


    Es ist zwar net so viel sagte der Arzt aber immerhin das vierfache seit diesen Montag (4.2.) da hatte ich 113!

    Renny, das wird schon werden. Ich drück Dir ganz fest die Daumen und allen anderen natürlich auch weiterhin :)_ :)^ Ich lese jeden Tag bei Euch mit. Irgendwann wird es bei allen geklappt haben hier.


    Mir gehts soweit gut,.....Narbe heilt u sonst gehts soweit...Schlafstörungen hab ich leider immer noch, trotz Tabletten. Aber ich kann mich ja sonst noch erholen. Arbeiten muss ich im Mai erst wieder. Vielleicht geh ich auch schon eher wieder hin, dass weiß ich noch nicht....


    Ich wünsch Euch allen einen tollen Tag, ich will nu mal ein Fotoalbum basteln, mit allen Bildern, US Bildern usw. was ich von Ben hab. Ich hab das Bedürfnis dazu. Hm.

    Heißt keine Ahnung was! Ich kenne mich da nicht aus! Aber ich habe jetzt die Tabellen angeguckt musste normalerweise bei viel mehr liegen!!!


    Also ich bin immer noch an gleichen stand wie bis jetzt!


    An diesen stand wo ich nicht weiß ob das gut oder schlecht jetzt für mich ist ":/

    Danke für die Infos zum Absetzen der Kosten bei der Steuer.


    Leider müssen wir alles bezahlen, da wir nicht verheiratet sind, ich privat versichert sein muss und mein Partner gesetzlich versichert ist. Da er als Verursacher gilt, ist das so ziemlich die allerungünstigste Kombination :-(


    Renny, ich drücke die Daumen, die Entwicklung von den Kleinen ist unterschiedlich, da sind auch die HcG Werte unterschiedlich. Versuche Dir nicht so viele Sorgen zu machen!


    Hutfilter, Du hast bestimmt ganz schöne und schon große Eierchen morgen!

    Mimi, da habt ihr ja die gleiche Kombi wie wir, echt doof. Aber die gesetzliche bezahlt doch die Hälfte der Kosten Deines Mannes, oder nicht? Das ist zwar nicht viel, aber besser als nix.


    Bist Du zufällig auch zur Hälfte privat versichert und zur anderen Hälfte bei der Beihilfe?

    *:)


    :)* Mimi, ich wünsche Dir für Deinen ersten ICSI Versuch gaaaaanz viel Glück und Erfolg, auf das es gleich klappt :)*


    Pfauenauge, ich tipp ja auf Freitag für Deine PU :)^ :)* das wird schon alles ganz toll erfolgreich werden :)_


    Hutfilter :)_ ;-D Yeah, es zwackt was... Das ist ja spitzenmässig, toi, toi, toi für Dein Foli-TV :)* :)^


    Renny, Du kugelst eindeutig ;-D :)^ :)*


    Kaddi, mach das was Dir gut tut, und wenn es das frühere Arbeiten ist. Vielleicht hilft Dir das, abends erschöpft einzuschlafen. Ich wünsche es Dir auf jeden Fall, das Du ganz schnell wieder auf die Sonnenseite des Lebens kommst und dabei natürlich Deinen Schatz Ben im Herzen trägst. :)* :)_


    Pikachu, wie geht es Dir? *:)


    Knubbie :)_ *:)

    Mimi, die Beihilfe müsste dann 25% deiner Kosten (die machen das wie die gesetzlichen, also ohne Versursacherprinzip) übernehmen, ich weiß aber nicht ob da das Verheiratetsein eine Rolle spielt.... Bei mir zumindest (verheiratet) meinte die Sachbearbeiterin der Beihilfe, dass ich einfach alles einschicken soll, die würden das dann ohne Kostenantrag etc einfach zu ihrem Anteil abrechnen. Das Puregon für den ersten Versuch haben Debeka und Beihilfe lustigerweise kommentarlos komplett bezahlt ;-D Soviel Glück hab ich beim nächsten Mal bestimmt nicht... :-p

    Huhuuu Servus, frag lieber nicht, gut wäre übertrieben... Aber morgen hab ich wieder einen Termin, um abzuklären, wie es weitergeht.


    Wie geht es Dir denn? Drück Dir die Daumen :)^ Und allen anderen hier natürlich wie immer auch!