• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    sanni

    hui, kann verstehen das du aufgeregt bist. Also arbeiten hätte ich am Tage nach der BS nicht gekonnt, aber zu Hause hatte ich keine Problem. Treppen laufen ziepte ganz schön und das blöde Gas tat auch ein bissel weh, aber geht auch schnell vorbei. Mein größtes Problem war die Narkose, aber das haben ja die wenigsten ( also Probleme danach )

    froggy

    nee... ich bin ja eh am downregulieren. da ist das egal, wann mit dem spritzen begonnen wird. eine kiwu-kollegin aus der klinik hat vorgestern ihre mens bekommen und beginnt erst mit den spritzen am 15ten, weil der doc ihr das gesagt hat.

    häääh, klingt unlogisch...


    sie hat seit 6.11. mens und fängt am 15.11. mit spritzen an, also an zt 10, so spät???


    oder ist es weil sie bis dahin downreguliert da verschiebt sich alles nach hinten ja, das ist wohl der unterschied vom long protokoll zum anderen - (eurem) wie heißt das eigentlich? short protokoll? ich glaub ich hab´s jetzt verstanden...


    aber tinka, zur sicherheit ruf doch heute an @:)

    miezeputz

    ab welchem ZT musstest du denn downregulieren?


    wir regulieren ab ZT21 down und müssen das machen, bis wir den ES auslösen.

    ich kann da heute nur auf so 'ner notfall-handynummer anrufen und das erscheint mir übertrieben.... morgen früh reicht da vollkommen aus :-)

    Zitat

    ich kann da heute nur auf so 'ner notfall-handynummer anrufen

    ach so, dann würd ich auch erst morgen anrufen. Das war bei mir beim short protokoll ja auch anders, ich musste ja an ZT 2 anfangen zu spritzen...

    jetzt bin ich ganz durcheinander, ich hab das long protokoll und habe auch am 2. tag angefangen ;-D überall anders.


    also, bei mir war´s so:


    -19.10. 1 depotspritze zur downregulierung, exakt 2 wochen später kam die mens und


    -2.11. an zt 2 begann ich mit den stimuspritzen.


    -10.11. hab ich US, dann erfahr ich die nächsten schritte. spritze zum ES auslösen hab ich daheim, hab ich gesehen...

    tinka

    achso, und der 19.10. (beginn downreg.) war bei mir ebenfalls der zt 21.


    und meine depotspritze gibt ihren wirkstoff wohl parallel zur Stimu bis zum ES mit ab, deswegen reicht eine spritze. du hast ja aber das nasenspray, das muss man wohl jeden tag nehmen.


    ich versteh jetzt nur nicht, wieso du später anfängst mit stimulieren...

    genau froggy, hätt ich ja auch machen können, war mir aber zu fix letzten zyklus. ist vom prinzip her dasselbe, mein doc meinte halt es gibt ne minimal höhere erfolgsrate beim long-protokoll, aber das ist ja jetzt quark von gestern.


    aber das prinzip bei tinka versteh ich nicht. erst ab zt 8 oder 10 anfangen mit stimu? ist das nicht etwas spät...

    mieze

    die downregulierung unterdrückt doch alles. die eizellreifung beginnt nur durch die stimulierung. und das mädel aus meiner kiwu macht gerade ihren zweiten icsi-versuch. beim ersten musste sie auch an ZT2 anfangen zu spritzen, nur diesmal an ZT11. ich werde ja morgen erfahren, wann ich anfangen muss. wird wahrscheinlich bei jedem individuell anders eingestellt. mal abwarten...


    dann ist das bei mir wohl auch das longprotokoll.