• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    ok, tinka, vom prinzip her ist mir das ja völlig klar, aber warum gibt es diese unterschiede.....? *grübel*

    guten morgen *:)


    mich würd mal interessieren was bei mausbärli rausgekommen ist, mausbärli hängst du noch in der warteschleife oder weißt du schon was??

    Guten morgen

    Heute fange ich mit Clomi an:)^ hattet ihr davon Nebenwirkungen? Oder ist das genausogut verträglich wie Puregon und Gonal? Bin schon riesig gespannt auf Mittwoch wenn ich zum US gehe, ob meine Follis davon gewachsen sind???

    Sternschnuppe

    Du nimmst Clomifen? Und danch? Insi, oder?


    Du, ich hatte als einzigste Nebenwirkung einen Tag furchtbar schlechte Laune. Aber gestern habe ich gemerkt, dass ich das ohne Clomi auch habe einmal im Monat:-/

    Sternschnuppe

    ich hatte sehr schlimme Nebenwirkungen, obwohl ich sonst nicht auf sowas reagiere. Ich hatte Sehstörungen, die etwa bis 4 Monate zum Teil nach der letzten Einnahme noch anhielten.

    sternschnuppe

    mir ging es mit clomi super. hatte nichts davon bemerkt. nur als der ES dann war, hatte ich beidseitiges ziehen in den eierstöcken, das hab ich ohne clomi nicht.

    Red Bully, ich nehme bis Dienstag Clomi und ab dann spritze ich Puregon. Wenn dann die Follis groß genug sind wird wieder eine Insi gemacht:)^


    Firewoman, na dann hoff ich mal das ich davon verschont bleibe:-o


    Tinka, das hatte ich auch etwas bei Puregon. Aber das liegt wohl daran das man dann ja größere Follis hat.


    Ach ja, wir zahlen es jetzt ja alles selber, da uns keine Insi mehr genehmigt wird und eine IVF könen wir uns derzeit nicht leisten.

    Red Bully

    Da wir uns die Medis privat besorgt haben und ich auch noch einiges hatte, zahl ich jetzt nur US, Blutabnahme und die Insi. Das wird ca.250€ sein.

    sternschnuppe

    wir haben clomi von der PKV bezahlt bekommen. meine ärztin hat mir das verschrieben und der versicherung gesagt, dass das clomi zur unterstützung einer "natürlichen empfängnis" ist :-)


    der doc hat uns gesagt, dass die insi ca. 200 euro kosten würde. aber wir machen jetzt erstmal IVF.... und dann sehen wir weiter....

    Tinka

    Clomi kostet ja nicht viel, sondern die Spritzerei. Daher wollen wir jetzt kombinieren. Naja, am Die. weiß ich dann wie das Clomi angeschlagen hat und dann wird ja noch ein paar Tage gespritzt.

    sternschnuppe

    welche menge clomi nimmst du? ich musste von ZT5 - 9 jeweils 1 nehmen. das ergebnis waren zwei dicke follies.

    Ich nehme auch vom 5.-9.ZT je eine aber ich denke das es bei mir nicht ausreicht und ich dann noch spritze. Ich hab ja sonst ca.10 Tage erst 100 dann 150 IE gespritzt.


    Wäre aber schön wenn nur die Clomis reichen würden, denke aber mal nicht.