• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    Und das mit den Nebenwirkungen der Hormone kenne ich :)_ Hatte auch Bammel, aber es war dann wirklich auszuhalten. Mach dir nicht zu viele Sorgen @:) Und sonst kannst du hier im Forum jammern. ..das hilft undyes kann wirklich jede nachvollziehen.

    Danke Dörfchen ;-D


    Ach bei mir ist es normal das ich nix vertrage. Nach den Gonal Spritzen dauert z.B es immer mind. 4 Wochen bis ich die Knie wieder beugen kann weil die so geschwollen sind.


    Mittwoch erfahren wir dann in einem Gespräch zu dritt wie es weiter geht. Bin gespannt was er vorschlägt. Aber ich möchte die Chancen und Risiken für mich ganz in Ruhe abwägen!


    Mein Freund stimmt ja allem immer gleich zu weil er gerne ein Kind hätte....

    Guten Morgen ihr Lieben....


    Wie geht es euch? Mir und den Twins geht es soweit ganz gut... Bis auf einige Wehwehchen, kann ich mich nicht beklagen... Freue mich schon auf Freitag, da habe ich wieder einen FA-Termin (nach 3,5 Wochen... puuuuh echt lange)... Heute muss ich zum SS-Zuckerbelastungstest... :-(

    @ Mauserl81:

    drücke dir alle vorhandenen und immaginären Daumen.. :)_ :)^ . Wie ist der aktuelle Stand bei euch?

    @ Anna:

    noch einmal: herzlichen Glückwunsch... :)_ :)= Wie geht es dir? Wann hattest du deinen Termin beim FA? Oder musst du noch dahin? In der wievielten Wovhe bist du nun?

    @ all:

    wie ist der Stand bei euch? Lasst uns nicht im Dunklen tappen... Freue mich für jede von euch, wenn es klappt...! :)_ *:)

    Hallo ihr Lieben, Glückwunsch an alle, die ss sind! vielleicht kennt mich hier noch jemand? ich habe fleißig geschrieben! bis ich 2012 durch die 3.ICSI endlich meinen kleinen Schatz bekommen habe. Jetzt ist er schon fast 20 Monate und mein ganz großes Glück. So, und ob ihr es glaubt oder nicht, heute früh habe ich einen positiven ss-Test in der Hand gehalten! Es war für mich völlig ausgeschlossen, dass das passieren kann! ich bin völlig durcheinander... Daher sieht man, dass es diese Fälle wirklich gibt. Wir armen Mädels mit der langen KIWU Behandlung und dann passiert es auf normalem Weg... Ich schreibe das hier, weil ich auch Mut machen möchte. Gerade wenn es öfter nicht klappt und man schon fast aufgibt. vielleicht oder eben hoffentlich hilft es jemandem sowas zu lesen. aber jetzt muss ich natürlich erstmal den Arzttermin am 1.4. abwarten, es kann ja noch viel schief gehen... Was ich natürlich nicht hoffe, da ich mich sehr freue.


    Ganz liebe Grüße an alle

    @ Sunnyhope:

    herzlichen Glückwunsch.... (vorsichtige Glückwünsche) :)_ :)- :)*


    Aber von so einem Fall habe ich auch oft gehört... Das viele Frauen nach einer KiWu-Behandlung beim 2. Mal auf natürlichem Weg schwanger werden... Meine FA meinte damals, dass es sehr wahrs. sein kann, dass der Körper "empfänglicher" ist, weil es bereits eine SS im Vorfeld gab und es nix Neues/Gefährliches ist...


    Drücke dir die Daumen...!!! :)* @:)

    Sunnyhope


    Wow!!! Das klingt doch super!!! Drück dir die Daumen, dass alles gut geht!!!


    Ich glaube, wir waren etwa zur selben Zeit hier aktiv, oder? Mein Mann und ich haben damals die KiWu-Behandlung abgebrochen bevor wir überhaupt je zu einer Eizellentnahme kamen. Und auch ich wurde einige Zeit später auch auf natürlichem Weg schwanger, obwohl dies von allen möglichen Ärzten kategorisch ausgeschlossen wurde. Mein Kleiner ist nun 15 Monate alt.


    All den anderen hier im Faden drücke ich alle Daumen!!! Lese und fiebere hier immer mit euch mit!

    @ Sunny_3176:

    darf ich blöd fragen, warum ihr die Behandlung damals abgebrochen habt?


    Aber auch super, dass es auf natürlichem Weg geklappt hat... Manchmal muss man sich einfach "gehen" lassen und einiges läuft dann wie geschmiert

    Sunnyhope, oh wie schön!!! Ich wünsch dir von Herzen, das alles gut geht mit dem "Wunder" :)_ Solche Geschichten lassen mich immer hoffen, dass es bei mir mit einem weiteren Kind dann vielleicht auch noch auf natürlichem Weg klappen kann (aber jetzt muss erst einmal der kleine Murkel in meinem Bauch gesund und munter auf die Welt kommen :)z; aber angeblich soll die Endometriose nach einer Schwangerschaft ja erst einmal verschwunden sein).


    Allen anderen hier wünsche ich natürlich auch weiterhin nur das Beste!!! Ich freu mich immer von euch zu lesen und drücke allen die Daumen. Aber – wie ich ja schon mal geschrieben hatte – bisher scheint mir 2014 ein fruchtbares Jahr zu sein! ;-D :)z :-@

    Zitat

    darf ich blöd fragen, warum ihr die Behandlung damals abgebrochen habt?

    Ja, darfst du!


    Wir hatten damals zwei Durchgänge gestartet. Und soweit lief auch alles gut, bis sich dann jedes Mal Zysten gebildet haben. Und jedes Mal wurde der Versuch abgebrochen. Heißt, wir sind nicht mal bis zur Eipunktion gekommen.


    Und das war mir dann einfach zu viel Stress, vor allem auf der psychischen Ebene. Ich glaube, den ersten Termin hatten wir im April oder Mai und entgültig aufgehört haben wir dann im Januar des Folgejahres. Heißt also: über ein halbes Jahr Behandlung ohne einen wirklichen Fortschritt. Da haben wir dann einen Schlussstrich gezogen.

    Huhu ;-)


    Herzlichen Glückwunsch Sunny! :)=


    Bei uns gab es gestern das Aufklärungsgespräch zu den künstlichen Befruchtungen. Sie wollen gerne eine IVF machen und 2 befruchtete Eizellen dann wieder einsetzen und den Rest einfrieren.


    Da wir erst im August heiraten fangen wir damit auch nicht vorher an ... haben mich dort ein wenig wie die cashcow gefühlt weil es für die verwunderlich war dass wir lieber die Krankenkasse zahlen lassen wollen ...


    Wir sind nun nicht arm oder so aber 3.500 Euro und die Chance ist nur 30% das es klappt ...


    Da es bis August noch lang hin ist habe ich drauf bestanden dass wir die Durchlässigkeit der Eileiter testen lassen ( 340 € ... ) und noch einen Zyklus wie bisher machen.


    Mir fehlt halt irgendwie der Grund warum ich nicht schwanger werde .... laut Arzt kann es nicht an der Gerinnungsstörung liegen und ich habe trotz PCO Eisprünge ...


    Weis noch nicht was ich von dem Gespräch gestern halten soll ...

    @ Sunny:

    ohh, dass ist echt nicht schön... Umso mehr freut es mich, dass es bei euch auf natürlichem Weg geklappt hat... :)= :)^ Wünsche dir auf jedenfall alles alles Gute für die Schwangerschaft... Wird schon alles gut gehen... Halt uns immer auf den Laufenden...

    @ Mauserl:

    oooh die Hochzeitsglocken ... Wie schön... Und der August steht ja auch schon vor der Tür... Hast du schon alles organisiert?


    Zu deiner Behandlung... Bei meinem Mann und mir war auch alles o. K. Spermagramm super, Eisprünge etc super... Aber es wollte einfach nicht klappen... Einerseits war ich froh, dass wir beide kernsgesund waren und es kein "Hindernis" gab schwanger zu werden, aber andererseits hat man sich dann immer wieder gefragt, wenn es nicht geklappt hat (3 IUI negativ und eine ISCI dann positiv): wäre es nicht besser EINEN GRUND zu haben, um gezielt zu behandeln?!?!? ??? Das waren immer wieder diese Fragen, die im Kopf waren...


    Daher kann ich dich vollkommen verstehen, wenn du nach der Ursache suchst...


    Bzgl. Krankenkasse: wir sind beide gesetzl. versichert und unsere ISCI hat 3.600 Euro gekostet, davon hat die KK die Hälfte übernommen... Meine KK hat im nachhinein weitere 15 % übernommen... Und das war eine mega Erleichterung... Wir verdienen beide gut, aber wenn man finanzielle Unterstützung bekommen kann, dann sollte man die auch ausnutzen

    Sunnyhope :)* , wir kennen uns noch ;-) Hej, das ist ja phantastisch!!! Freut mich unheimlich und gleichzeitig macht mich das irgendwie wehmutig(bitte nicht falsch verstehen!!)....


    mein Mann und ich dachten auch oft an so ein Wunder, aber es hat sich bis dato nichts getan, unser Kleiner wird nächste Woche 2 Jahre, er ist unser größtes Glück....das wird wohl reichen müssen, oder nochmal in die KiWuKl...mal schauen


    Schöne Schwangerschaft Sunnyhope :)*

    ui, das ist toll...ich erinnere mich auch noch an dich, sunnyhope. du bist hier gerade "weggegangen", als ich anfing ;-D


    toll, dass es solche geschichten gibt. ich drücke all meine däumchen, dass alles gut endet :)_

    @ all

    Herzlichen Dank für eure lieben Worte :-D das ist alles noch so unfassbar für mich. Und ich wünsche es hier wirklich allen von ganzen Herzen, dass es mit dem ss werden klappt :)^ und ich werde berichten, ob es bei mir tatsächlich auch hält. den Termin bei FA habe ich erst am 1.4.

    @ Sunny

    Ich kann mich noch sehr gut an dich erinnern! Allerdings habe ich nicht mitbekommen, dass es bei euch auf natürlichem Wege geklappt hat! Das freut mich riesig! Unglaublich wie es manchmal geht :)^

    @ Satyna

    Stimmt, wir haben damals auch gleichzeitig hier gehibbelt. Du warst dann glaube ich ss, als meine 2.ICSI leider wieder negativ war und daher ist dein Kleiner etwas älter. Aber gib die Hoffnung nicht auf. Man sieht es an mir, dass das unmögliche möglich werden kann... Kommt denn ein neuer Versuch mit künstlicher Befruchtung für euch in Frage?

    Hallo ihr Lieben,


    ich melde mich mal wieder zurück! *:)


    Ich hoffe euch allen geht es gut?!


    ich bin jetzt in der 7. Woche und bei der letzten Untersuchung konnte man eindeutig ein Pünktchen erkennen! Wir sind ganz schön aufgeregt. Am nächsten Dienstag ist der nächste Ultraschall und da sollte man dann schon ein Herzchen hören können. x:)


    Was mich gerade total nervt ist, dass ich immernoch diese blöden Medis nehmen muss :(v und irgendwie immer müde bin! Aber ansonsten sind wir seeehr glücklich!


    Ich schick mal noch ein bissel HCG-Staub durchs Netz *puuuust*


    und wünsche allen anderen, bei denen es geklappt hat eine schöne Schwangerschaft!


    Bis später! :)*