• IUI, IVF, ICSI: Wer noch?

    Hallöchen allerseits, ich wollte mal horchen wer von Euch auch IUI, IVF oder ICSI gemacht hat oder noch macht und mich gerne mit Euch austauschen. Ich selbst hab 3 IUIs und 2 ICSIs bereits hinter mir.
  • 24 Antworten

    froggy

    Am 30. wird erst mal besprochen, was gemacht wird bzw. welche Behandlung angewandt werden soll. Immer warten>:(


    Schön, dass es Dir gut geht!


    Aber das mit mieze ist ja auch ein Ding!:-o

    Tinka

    Naja, sie hat gesagt, sie wollte eigentlich noch wissen, ob das Sperma durch meinen Schleim geht oder nicht. Dann hat se was von Insi geredet und dass man verschiedene Sachen probieren könnte. Ich hab gesagt, dass wir beide schon 37 sind und nicht mehr allzuviel Zeit haben. Dann meinte sie, ja das hat sie auch schon gedacht und was von IVF geredet. Eine definitive Antwort habe ich eigentlich noch nicht bekommen. Sie will erst die Blutwerte noch abwarten.


    Deshalb war ich vielleicht etwas früh mit meinem Schreiben vorbereiten, oder?|-o Aber ich halte das Warten nicht mehr aus!

    An alle; 1. Insemination

    Hallo Mädels! *:)


    Muss auch wieder mal nen Bericht abgeben. Hatte letzten Montag nun endlich die erste Insemination. Fand ich nicht sehr angenehm, hat ganz schön gedrückt. Bin da aber wahrsch. etwas empfindlich, habe nämlich auch beim ES immer wahnsinnige Schmerzen. Jetzt ist aber gestern abend und heute früh was ganz komisches passiert. Ich hatte eine ganz leichte Schmierblutung, nur ein bisschen, aber da war halt was. Hatten das die Mädels mit Insi, die hier sind auch? Ist das immer noch eine Nachwirkung? Vielleicht könnt ihr mir ja mal berichten. Find ich halt komisch, habe zwar vor meiner Regel auch immer so 2 Tage Schmierblutungen, aber das wäre ja noch etwas zu früh.


    LG


    annun

    Announ, ich hatte erst 1 mal Insi. Aber dafür dass es noch eine "Nachwirkung" der Insi sein könnte ist sie schon zu lange her. Es könnte eine Einnistungsblutung sein. Oder, was wir natürlich nicht hoffen wollen, ein Vorbote der mens? Vielleicht wegen Gelbkörperschwäche oder so? Nimmst du denn Progesteron oder so? Ich drücke dir jedenfalls alle Däumchen die ich habe dass es klappt:)*:)*:)*:)*

    Die Mens. kommt ja erst in 1 Woche. Ich habe eigentlich lt. Arzt keine richtige Gelbkörperschwäche. Er sagt, manchmal ist das so bei Frauen. Die Werte wären nicht eindeutig einer GKS zuzuordnen. Und die SB dürfte ich ja dann erst ab Samstag haben. Hm, aber Danke für Deine schnelle Antwort. Also hattest Du das Phänomen nicht!?

    annun

    heißt das, dass du seit der insi kein utrogest nimmst? ich kenne das aus meiner kiwu nur so, dass die mädels nach der insi oder auch nach der punktion utrogest nehmen müssen, um die einnistung zu unterstützen. egal ob die GKS haben oder nicht.


    habe von einigen aus der kiwu aber schon gehört, dass die blutungen hatten und es aber trotzdem geklappt hat! :)^


    war dann wohl die einnistungsblutung.

    Hm! Falls es also nicht geklappt haben sollte, was ich denke (beim ersten Mal klappt es sowieso nicht:-(), dann spreche ich das mal beim Arzt an und sage ihm, dass ich nach wie vor die SB vor der Regel habe.


    Wäre natürlich supertoll, falls es nach über drei Jahren funktioniert hätte. Aber daran will ich noch garnicht wagen, zu glauben. Kennt ihr ja auch bestimmt. Bloß, Einnistungsblutung? Merkt man das echt?

    Ich wollte mal berichten wie es heute bei der Follischau war. Ich habe 3 Follis(10,11und12mm) :)^ und das mit Clomi:-o. Da frag ich mich warum ich immer das teure Zeug gespritzt hab:-/.


    Naja, ich muß allerdings erst noch die Hormonwerte abwarten, wenn die nicht gestiegen sind, dann würden sich die Follis verabschieden. Heute Mittag weiß ich mehr und erfahre dann auch ob ich spritze oder Clomi weiternehme.

    Annun, gib die Hoffnung nicht auf:)*:)*:)*:)*:)*


    Sternschnuppe, ich wünsche dir ganz viel Glück. ich habe übrigens auch noch eine Packung Clomi glaube ich, die würde ich dir zur Verfügung stellen.Aber die brauchst du hoffentlich nicht mehr:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*